Rei­se­ver­an­stal­ter & Rei­se­bü­ros

Von den Gesamtausgaben vor Reiseantritt in Höhe von fast 70 Milliarden Euro entfallen 35,4 Milliarden Euro auf die organisierte Reise – also die Pauschal- und Bausteinangebote der Reiseveranstalter. Der Umsatz im Veranstaltermarkt ist im vergangenen Jahr um rund ein Prozent gewachsen. Dieses Wachstum der Veranstalterreise wird maßgeblich auch von mittelständischen Spezial-Veranstaltern getragen, die im vergangenen Jahr erneut mehr Reisen verkaufen konnten. Auch die wachsende Nachfrage nach Kreuzfahrten trägt zu dem neuerlichen Erfolg der organisierten Reise bei.
Quelle: GfK Mobilitätsmonitor

Die Reiseausgaben sind gewachsen und davon profitierten auch alle Vertriebskanäle. Das Urlaubs- und Business-Travel-Geschäft ist im deutschen Reisevertrieb im Jahr 2018* auf insgesamt rund 27 Milliarden Euro gewachsen. Damit stieg in den vergangenen zehn Jahren der durchschnittliche Umsatz je Reisebüro um rund fünf Prozent pro Jahr.

* Letztmalige Erhebung des Reisebüroumsatzes fand für 2018 statt.