Po­li­tik

Ak­tu­el­les

Pressemeldungen
Politik, Reisebüros

Türkei kann wieder bereist werden

DRV begrüßt Entscheidung des Auswärtigen Amtes, Hauptferienregionen der Türkei zu öffnen

Aktuelles
Politik, Reisebüros

Antragsfrist für Überbrückungshilfen verlängert

Hilfen bis zum 30. September 2020 beantragen - DRV begrüßt Verlängerung

Pressemeldungen
Politik, Reisebüros

„Reisen per se erhöht die Ansteckungsgefahr nicht!“

DRV begrüßt Corona-Tests von Heimreisenden – Keine neuen Reisebeschränkungen aufbauen

Dif­fe­ren­zier­te Rei­se­hin­wei­se statt pau­scha­ler Rei­se­war­nung!

Schreiben Sie an Außenminister Heiko Maas - per Mail, Brief oder über die sozialen Medien!

Die weltweite Reisewarnung schert aber alle über einen Kamm. Das ist nicht verhältnismäßig und schadet der Reisebranche. Wir brauchen daher schnellstmöglich differenzierte Reisehinweise, die die Lage in den Ländern objektiv beschreiben.

Rei­se­bran­che ist exis­ten­ti­ell be­droht

Alleine von Mitte März bis Ende Juni betragen die Umsatzeinbußen der Reisewirtschaft 10,8 Milliarden Euro. Die Verlängerung der Reisewarnung für außereuropäische Länder, zu denen beliebte Sommerziele wie die Türkei aber auch Tunesien und Ägypten gehören, bedeutet für Juli und August weitere neun Milliarden Euro Verlust. Insgesamt sind es also 20 Milliarden Euro, die Reiseveranstalter und Reisebüros bis Ende August verkraften müssen.

Stand: 15.6.2020

Weitere Politik-News
NEWS

#ja­zu­welt­of­fen­heit

Populistische Strömungen und fremdenfeindliche Töne nehmen weltweit zu. Die deutsche Reisewirtschaft bekennt sich zu Weltoffenheit und Toleranz. Wir sind Dienstleister für ein friedliches Miteinander. Denn Reisen überwindet Grenzen und fördert Begegnungen, Verständigung und Respekt zwischen Menschen und Kulturen. Tourismus baut Brücken. Gemeinsam mit vielen anderen Verbänden der Tourismuswirtschaft sagen wir daher: www.jazuweltoffenheit.de

Kon­takt

Nach etlichen Jahren Tätigkeit im Deutschen Bundestag kenne ich mich im politischen System gut aus. Diese Erfahrung bringe ich nun an der Schnittstelle von Politik und Reisewirtschaft ein.
Volker Adams
Leiter Politik und Auslandstourismus
T +49 30 28406-45
Nachhaltigkeit, Digitalisierung, Bildung und Menschenrechte sind die großen Zukunftsthemen der Reisewirtschaft, derer wir uns annehmen müssen.
Dr. Ellen Madeker
Leiterin Strategie und politische Kommunikation
T +49 30 28406-57