Kin­der­schutz: Ge­gen se­xu­el­le Aus­beu­tung

Der Missbrauch von Kindern ist weltweit eine Straftat und darf kein Tabuthema sein – weder zu Hause noch auf Reisen und im Urlaub.

Vor diesem Hintergrund setzen wir uns seit vielen Jahren gegen die sexuelle Ausbeutung von Minderjährigen im Tourismus ein.

Im Mittelpunkt der Aktivitäten steht die Sensibilisierung und Information von Reisenden aber auch von Mitarbeitenden der Reisewirtschaft, um Kinder vor sexuellen Übergriffen zu schützen.

Wir schrei­ben Kin­der­schutz „groß“

Nicht-weg­se­hen.net

„Nicht wegsehen“ ist die Botschaft einer Informationskampagne mit dem Ziel, Kinder in Urlaubsländern vor sexueller Ausbeutung zu schützen.

Initiiert von Tourismusunternehmen, Regierungsbehörden und NGOs aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ist die Meldeseite www.nicht-wegsehen.net weltweit erreichbar. Hier können Reisende Kontakt zum Bundeskriminalamt (BKA) oder zu ECPAT Deutschland aufnehmen und auffällige Beobachtungen oder Verdachtsfälle melden. Das geht auch anonym. Auf der internationalen Plattform www.dontlookaway.report kann eine direkte Meldung an die Behörden in derzeit 20 Ländern weltweit erfolgen.

Sie können den digitalen Flyer in der Toolbox herunterladen oder den gedruckten Flyer bei uns bestellen: hagemann@drv.de

De­sti­na­ti­on Work­shop in Spain 2024

The German Travel Association regularly organises workshops on child protection in changing destinations in cooperation with the child protection organisation ECPAT. The aim is to sensitise employees of tourist facilities in the holiday destinations to the topic. Together with the local authorities, the local police and the trainers, the participants discuss child protection issues and receive specific recommendations on how to deal with suspected cases.

This year the workshop will take place

on 19 March 2024 (9:30 am to 6:00 pm)
at Iberostar Selection Llaut Palma

in Palma, Mallorca (Spain)
 

Click here for more information and to get to the registration

De­sti­na­ti­on Work­shop auf Ba­li 2018

In wechselnden Destinationen führt der Deutsche Reiseverband in Kooperation mit der Kinderschutzorganisation ECPAT regelmäßig Workshops zum Kinderschutz durch. Dabei sollen Mitarbeitende touristischer Einrichtungen in den Urlaubsländern für das Thema sensibilisiert werden. Gemeinsam mit den lokalen Behörden, der örtlichen Polizei und den Trainer:innen erörtern die Teilnehmenden Fragestellungen zum Kinderschutz und erhalten konkrete Empfehlungen, wie sie mit Verdachtsfällen umgehen.

TOOL­BOX

Alle Materialien stehen Ihnen hier kostenlos zum Download zur Verfügung.

Pu­bli­ka­tio­nen (PDF)

In­for­ma­ti­ons­fly­er DE+ENG (PDF)

Er­klär­vi­deo (MP4)

Erklärvideo Kinderschutz lang DEU
Erklärvideo Kinderschutz lang DEU
Download 2:10 min, 20 MB

Bil­der (JPG)

Titelbild Erklärvideo
Titelbild Erklärvideo
Download 300 dpi
Urlaubsflirt
Urlaubsflirt
Download 300 dpi
Report-Button
Report-Button
Download 300 dpi

Ban­ner (JPG)

Banner 1 Large
Banner 1 Large
Download 300 dpi
Banner 2 Large
Banner 2 Large
Download 300 dpi
Banner 3 Large
Banner 3 Large
Download 300 dpi

Wei­ter­füh­ren­de Links

Ih­re An­sprech­part­ne­rin

Bei den Themen Nachhaltigkeit, Reisevertrieb und Digitalisierung bin ich genau die richtige Ansprechpartnerin für Sie.
Janine Hagemann
Referentin Nachhaltigkeit, Reisevertrieb und Digitalisierung
T +49 30 28406-42