DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.
DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.

Wir bereiten Sie am Counter auf die Veränderungen im Vertrieb vor:

Durch die neue Pauschalreiserichtlinie verändert sich einiges, und Sie werden mit diesem Seminar in den Genuss kommen, bestens darauf vorbereitet zu sein.

Ein Highlight des Workshop-Tages sind Beratungsgespräche unter Einbeziehung der Formblätter (Echtübung).

Zusätzlich erhalten Sie nach dem Seminar eine Zerifizierungsbescheinigung von Herrn Prof. Staudinger persönlich!

 

Ablauf des Seminars:

09:30 – 11:00 Uhr

In Tagesabschnitt I behandeln wir folgende Fragen:

  • Wann wird ein Vermittler zum Veranstalter?
  • Wie geben Sie Hintergrundwissen am besten an Ihre Mitarbeiter weiter?
  • Was bedeutet der Begriff „verbundene Reiseleistung“ oder die so genannte Click-through-Verbindung? Und wie erklären Sie solche Begriffe neutral, ohne den Expedienten zu verunsichern?
  • Einführung in die neue Formularwelt (auf die richtige Anwendung kommt es an und heute setzen wir genau hier im Seminar an)

11:00 – 11:30 Uhr

  • Pause mit Snacks

11:30 – 13:00 Uhr

In Tagesabschnitt II tauchen wir tiefer ins Thema ein:

  • Sie erfahren, wann ein Pauschalreisepaket vorliegt und was bei der Hotelzimmerbuchung zu Urlaubszwecken oder einem Messebesuch gilt. Was verändert sich bei der Vermietung von Ferienwohnungen in den Katalogen?
  • Sie lernen die neuen gesetzlichen Vorgaben für rechtlich korrekt gestaltete Reiseangebote im Katalog und in Online-Prospekten kennen.
  • Sie erfahren, wie Ihre Mitarbeiter die neuen EU-Formblätter eigenständig in den Buchungsvorgang integrieren und welche Formulare für Sie maßgebend sind. Sie lernen, rechtssicher mit den neuen Regelungen umzugehen, und erhalten Anwendungshinweise für Ihre Mitarbeiter.

13:00 – 14:00 Uhr

  • Mittagspause

14:00 – 17:00 Uhr

In Tagesabschnitt III stehen diese Fragen im Fokus:

  • Was verbirgt sich hinter der Abkehr vom Begriff der höheren Gewalt und seiner Ersetzung durch die unvermeidbaren, außergewöhnlichen Umstände?
  • Wen trifft die Kostenlast, wenn die Rückreise des Kunden in einer solchen Situation vereitelt wird?
  • Waldbrandlage, Naturkatastrophen. Die Welt im Wandel und welche Ansprüche haben Reisegäste. Was sollten Sie als Veranstalter und im Vertrieb wissen?
  • Wann werden Sie Veranstalter und wann sind Sie nur Vermittler?

17:10 Uhr – Open End

Feedback an der Bar

  • Feedback, Fragerunde und Get-together mit kleinen Snacks an der Bar – Ende offen (je nach Fragestellung)

kostenpflichtig anmelden

Kundengruppe Preis
regulär € 390,00
DRV-Mitglied € 250,00
Nicht-DRV-Mitglied mit Travel Industry Card € 339,00
Auszubildende oder Studenten € 200,00
Alle Preise verstehen sich zzgl. 19% MwSt.

Im Teilnehmerpreis des Seminars ist eine Seminar-Rücktrittsversicherung der HanseMerkur inkludiert.

Weitere Informationen dazu finden Sie hier!

Um Ihnen eine angenehme Anreise zu Ihrem Seminar zu ermöglichen, bieten wir Ihnen das DB-Veranstaltungsticket an.

Zu den Sonderkonditionen für Ihre Bahnfahrt kommen Sie hier.

Eckdaten des Seminars

Datum
24.11.2017
Zeit
10:00–17:30
Ort
Pullmann Hotel Cologne
Helenenstraße 14,, 50667 Köln
Ihre Trainerin
Melanie Gerhardt
Melanie Gerhardt,

Referentin für Krisen- und Reklamationsmanagement

Schwerpunkt: Pauschalreiserecht

DRV-Ausschussvorsitzende Krisen- und Sicherheitsmanagement

Zahlungsart
  • Rechnung
Zielgruppen
  • Reisebüro
  • Reiseveranstalter
  • touristische Dienstleister
  • Reederei
  • Sonstiges
  • Azubi / Student
Ihr Ansprechpartner
Rollin, Benjamin
© DRV / Wyrwa

Benjamin Rollin
Te +49 30 3002300-71
seminare@drv-service.de

Passende Fachliteratur zu unserem Seminaren

Sie suchen nach passender Fachliteratur zu unseren Seminaren?

Unser Partner Erich Schmidt Verlag bietet eine große Auswahl an Print- und Digitalmedien.

Entdecken Sie hier die Tourismus-Titel.

Unsere Kooperationspartner