DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.
DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.
Das neue internationale Care- und Help-Team Qualifizierungsprogramm 2019 des DRV

© Jochen Scheffl

Schnelles Handeln: Die ersten Stunde sind entscheidend
In einer Krisensituation kommt es auf die ersten Stunden an und darauf, in der entscheidenden Erstreaktionsphase die richtigen Handlungen zu treffen. Vor diesem Hintergrund haben wir diese Ausbildung für Sie aufgelegt. Sie wird dafür sorgen, dass Sie Krisenprofis im eigenen Haus haben, die die adäquaten Krisenmechanismen kennen und im Ernstfall die Steuerung vor Ort vornehmen können. Eine absolute Bereicherung für jeden Veranstalter!

Verrückte Welt: Auf Krisen vorbereitet
Eine verrückt gewordene Natur mit Brandkatastrophen, Überflutungen und Vulkanausbrüchen. Dann noch zahlreiche politische Krisen. Nicht zu vergessen die Flugstreiks und Airline-Pleiten. Unzählige komplexe Krisenereignisse
haben die Reisebranche auch 2018 in Atem gehalten und bei der Abwicklung vor gewaltige logistische Herausforderungen gestellt. Da gilt es optimal auf alle denkbaren Krisenszenarien vorbereitet zu sein – und sehr schnell reagieren zu können.


Basics: Schnelle Hilfe im Fall der Fälle
Ein professionelles Krisenmanagement in der Reisebranche ist aufgrund des globalen Bedrohungspotentials mittlerweile unerlässlich. Essentieller Teil solcher Konzepte ist eine „schnelle Eingreiftruppe“ von Care-und Help-Team-Mitarbeitern, die rund um die Welt ad hoc einsetzbar sind, um Reisegästen in Not schnell und wirksam zu helfen. Diese Kollegen sind in unterschiedlichen touristischen Bereichen beruflich tätig und stehen – wie bei der Freiwilligen Feuerwehr – im Falle einer Großkrise auf Abruf bereit, um in kürzester Zeit ins Krisengebiet entsandt zu werden. Ein absoluter Mehrwert für Gruppenveranstalter, Eventbereiche, Hotelgesellschaften und Reiseveranstralter.

Innovativ: Kompakte Ausbildung durch den DRV
Um die schnelle Einsatzfähigkeit seiner Mitglieder zu gewährleisten, hat der DRV jetzt ein branchenübergreifendes Programm entwickelt, das Touristiker kompakt zu versierten Care- und Help-Team-Mitarbeitern ausbildet. Die innovative Schulung zukünftiger Krisenhelfer ist ein völlig neues und wegweisendes Modell für die gesamte Reisebranche.
Die Teilnehmer erhalten durch die Weiterbildungsmaßnahme des DRV die einzigartige Chance, theoretisches und praktisches Krisenwissen zu erwerben – eine wertvolle Zusatzqualifikation im Beruf. Vorteil für die Unternehmen: Sie können auf professionelle Krisenhelfer aus den eigenen Reihen zurückgreifen, die in der Lage sind, übergreifende Krisenthemen abzuarbeiten.

Wissen: Vernunft und Gefühl
Die Teilnehmer lernen alles, was sie als Helfer in einem echten Kriseneinsatz wissen müssen. Komplexe Krisensituationen können sie nach der Ausbildung richtig einschätzen. Und am Ende wissen sie auch, dass Mitfühlen in einer Krise ebenso wichtig ist wie rationales Handeln (Reportings, Checklisten etc.). Sie eignen sich aber nicht nur das nötige Handwerkszeug zur Krisenbewältigung an, sondern sind nach Absolvierung des Programms auch mit allen rechtlichen Aspekten vertraut, insbesondere den erhöhten Anforderungen der Verkehrssicherungspflicht.

Lernen: Spannung pur
Den Teilnehmern werden unterschiedliche Aspekte zur Krisenabwicklung vermittelt, zudem erhalten sie psychologische und kommunikationstheoretische Schulungen. In Rollenspielen und Einsätzen unter Echtbedingungen lernen sie ihre persönlichen Grenzen kennen. Dabei sorgen qualifizierte Schauspieler für hautnahe und spannende Krisenerlebnisse – Nervenkitzel garantiert!

Top-Teaching: Ihre Trainer
Das Wissen wird durch erfahrene Kommunikationstrainer, Psychologen und Krisenmanager vermittelt. Mit dabei ist u. a. die Vorsitzende des DRV-Ausschusses Krisen und Sicherheitsmanagement und Gewinnerin des Willy Scharnow-Preises (mit ihrem Qualifizierungsprogramm zur Help Team Ausbildung)

Go for it! Care Zertifikat und Care Card
Alle Teilnehmer erhalten eine internationale Care- und Help-Team-Qualifizierungskarte: die Care Card. Überdies wird ihnen ein DRV-Platinum-Zertifikat ausgehändigt, das die erfolgreiche Teilnahme an der Ausbildung zum internationalen Care- und Help-Team-Mitarbeiter repräsentativ dokumentiert.

Termine
17.05.-19.05.2019 sowie 04.-06.10.2019

Trainingsstart
Beginn jeweils freitags um 13.00 Uhr. Ende sonntags um 15.00 Uhr

Veranstaltungsort
Center Parcs Allgäu (Leutkirch)

Unterbringung
In Ferienhäusern (DZ) des Center Parcs Allgäu (4-8er Belegung)
Hinweis: Sollten Sie als Teilnehmer ein Einzelhaus wünschen und nicht im Gruppenhaus wohnen wollen, so stellen wir dieses gerne gegen anfallende Kosten zur Verfügung.

Verpflegung
Frühstück sowie freitags Abendessen,
samstags Tagespauschale + Abendessen,
sonntags Tagespauschale

Kosten
Preis pro Termin: 499 Euro p.P. für die Zertifizierung sowie Unterkunft im Center Parcs

kostenpflichtig anmelden

Kundengruppe Preis Frühbucher-Spezialpreis
regulär € 649,00 € 649,00
DRV-Mitglied € 499,00 € 499,00
Nicht-DRV-Mitglied mit Travel Industry Card € 499,00 € 499,00
Auszubildende oder Studenten € 499,00 € 499,00
Alle Preise verstehen sich zzgl. 19% MwSt.

Im Teilnehmerpreis des Seminars ist eine Seminar-Rücktrittsversicherung der HanseMerkur inkludiert.

Opens internal link in current windowWeitere Informationen dazu finden Sie hier!

Um Ihnen eine angenehme Anreise zu Ihrem Seminar zu ermöglichen, bieten wir Ihnen das DB-Veranstaltungsticket und Übernachtungen in renommierten Hotels an.

Zu den Sonderkonditionen für Ihre Bahnfahrt sowie Hotelübernachtung kommen Sie hier.

Eckdaten des Seminars

Datum
04.10.2019 - 06.10.2019
Zeit
13:00–15:00
Ort
Center Parcs Allgäu (Leutkirch)
Allgäu 40, D-88299 Leutkirch
Ihre Trainerin
Melanie Gerhardt
Melanie Gerhardt,

Referentin für Krisen- und Reklamationsmanagement

Schwerpunkt: Pauschalreiserecht

DRV-Ausschussvorsitzende Krisen- und Sicherheitsmanagement

Zahlungsart
  • Rechnung

Andere Termine zu diesem Seminar

Datum Ort Bereich Anmeldung
17.05.2019 Leutkirch Krisenmanagement &-kommunikation Details