Die nachfolgenden Nutzungsbedingungen werden, sofern wirksam vereinbart, Inhalt des zwischen dem Erwerber (nachfolgend auch „Antragsteller“) der Travel Industry Card und der DRV Service GmbH, Schicklerstraße 5-7, 10179 Berlin geschlossenen Vertrags über die Travel Industry Card. 

Die DRV Service GmbH (DRVS), die Tochtergesellschaft des Deutschen ReiseVerbandes e.V. (DRV), ist Herausgeberin der Travel Industry Card (TIC). Bei dieser Karte handelt es sich um eine mit Foto versehene, personalisierte ID-Card, mit der sich  Mitarbeiter/innen eines touristischen Unternehmens legitimieren können, um z.B. PEP-Angebote und andere Vorteile innerhalb der Tourismusbranche in Anspruch zu nehmen. Die Karte ist nicht auf andere Personen übertragbar.

Bei Inanspruchnahme der Vorteilsangebote selbst kommt ein separater Vertragsschluss zwischen dem Karteninhaber und dem jeweiligen touristischen Leistungsträger zustande, an dem die DRVS nicht beteiligt ist.

Mit dem Erwerb der Travel Industry Card wird keine Mitgliedschaft beim Deutschen ReiseVerband e.V. (DRV) erworben.

Gegen Vorlage der Travel Industry Card beim jeweiligen Leistungsträger (Partner) erhält der Karteninhaber je nach Definition des Partnerangebotes für sich oder ggf. weitere Begleitpersonen eine Vielzahl von Vergünstigungen z.B. bei PEP-Anbietern, Airlines, Autovermietungen, Hotels, Freizeitparks, Flughäfen und weiteren Leistungsträgern. Die Inanspruchnahme von Angeboten in Verbindung mit der Travel Industry Card bezieht sich ausschließlich auf Buchungen, die für den Privatgebrauch des Karteninhabers und ggf. dessen Begleitperson bestimmt sind. Nähere Informationen sind dem Menüpunkt Vorteile TIC-Inhaber zu entnehmen. Die Informationen und Inhalte der einzelnen Angebote beruhen auf den Angaben der jeweiligen Leistungsträger, für die die DRVS keine Haftung übernimmt. Die Angebote der kooperierenden Leistungsträger können sich ändern. Es besteht kein Anspruch auf Fortbestehen eines bestimmten Vorteilsangebotes.

InhaberInnen, GeschäftsführerInnen, MitarbeiterInnen und Auszubildende von Reisebüros, Reiseveranstaltern oder touristischen Leistungsträgern sowie Studenten in einem Studiengang mit einem touristischen Schwerpunkt sind grundsätzlich berechtigt, die Travel Industry Card zu beantragen. Ausführliche Informationen bezüglich geltender Einschränkungen stehen unter dem Menüpunkt Kundengruppen.

Bei Ausscheiden aus einem Angestelltenverhältnis oder als Geschäftsführer, Auflösung/Aufgabe des Unternehmens oder  Beendigung des Ausbildungsverhältnisses ohne Übernahme im gleichlautenden Unternehmen oder  Beendigung der Studienzeit, verliert der Karteninhaber die Berechtigung zur Nutzung der Karte. Der Karteninhaber verpflichtet sich, die Karte dann an die DRV Service GmbH zurück zu schicken oder selbst zu vernichten. Der Karteninhaber haftet für die durch missbräuchliche Verwendung der Travel Industry Card entstehenden Schäden.

Mitarbeiter/innen von DRV-Mitgliedsunternehmen erhalten die TIC zu Sonderkonditionen.  (siehe Punkt 7 „Preise“)

Für die Beantragung der Travel Industry Card muss das Online-Antragsformular vollständig ausgefüllt und ein Foto  des Antragstellers hochgeladen werden. Sollte kein Bild hochgeladen werden können, kann ein Foto unter der Auswahl „Scanservice “ per  Post an die DRV Service GmbH geschickt werden. Für den „Scanservice“ wird eine Bearbeitungspauschale von 6,00 Euro pro Bild erhoben.

Im Online-Antragsformular müssen alle als Pflichtfeld gekennzeichneten Angaben vom Antragsteller ausgefüllt werden.

Bei Einzelkartenbestellungen: Im Bereich „Ansprechpartner“ sind die Angaben  zur  zuständigen Geschäftsführung/Büroleitung / Personalabteilung einzutragen. Im Bereich „Email des Vorgesetzten“ ist die Emailadresse der Geschäftsführung/Büroleitung / Personalabteilung anzugeben.

Bei Sammelbestellungen: Im Bereich „Ansprechpartner“ sind die Angaben  zurlegitimierten Person für die Bestellung der Travel Industry Cards einzutragen. Im Bereich „Emailadresse für eventuelle Nachfragen“ wird die Emailadresse dieser befugten Person angegeben. An diese Emailadresse erfolgt die weitere Korrespondenz für den laufenden Antrag.

Der Antragsteller kann zur Korrektur seiner Angaben, zur Löschung oder zum Zurücksetzen des gesamten Online-Antrages eine Email an Opens window for sending emailausweise​[at]​drv-service.de schicken.

Der Antragsteller erhält vor Bestätigung des Antrages durch Betätigung des Buttons  „zahlungspflichtig bestellen“ nochmals eine Auflistung aller anfallenden Kosten.

Mit der Bestätigung des Online-Antrages über den Button „zahlungspflichtig bestellen“ bietet der Antragsteller der DRVS den Abschluss eines Vertrages über den Erwerb der Travel Industry Card verbindlich an. Die Übermittlung des Online-Antrags für die Travel Industry Card durch Bestätigung des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ begründet keinen Anspruch des Antragstellers auf das Zustandekommen eines Vertrages entsprechend seiner Bestellung.

Nach Stellung des Kartenantrages bei der DRVS erhält der Antragsteller eine Bestätigung über den Eingang des Antrages per Email. Diese stellt noch keine Annahme des Vertragsangebotes dar.

Zeitgleich erfolgt per Email der Versand eines Legitimationslinks an die Geschäftsführung /Büroleitung / Personalabteilung zur Prüfung und  Bestätigung der im Antrag gemachten Angaben. Der Antragsteller versichert, dass die von ihm angegebene Person tatsächlich zur Legitimation des Antrages befugt ist. Mit Bestätigung der Antragstellerdaten und Freigabe des Legitimationslinks bestätigt die Geschäftsführung /Büroleitung / Personalabteilung die  Richtigkeit der gemachten  Angaben bezüglich Tätigkeitsbereich und der angegebenen Emailadresse des Antragstellers sowie dessen Betriebszugehörigkeit.

Nach Bestätigung des Legitimationslinks durch die Geschäftsführung /Büroleitung / Personalabteilung wird der Antrag von der DRVS geprüft. Korrekturen an den Antragsdaten können der DRV Service GmbH über die Email: Opens window for sending emailausweise​[at]​drv-service.de mitgeteilt werden.

Bei Erstbeantragung muss ein Nachweis für eine aktive touristische Tätigkeit bei der DRVS vorgelegt werden. Entsprechende Nachweise (z.B. Gewerbeanmeldung, Handelsregisterauszüge, Provisionsabrechnungen, Ausbildungs- und Arbeitsverträge bzw. Bestätigungen des Arbeitgebers, Unternehmensausweise) werden über eine Up-Load-Funktion im Legitimationslink hochgeladen. Bei nichtausreichenden Informationen behält sich die DRVS vor, weitere Nachweise anzufordern oder ggf. Rücksprache zur Beantragung mit dem jeweiligen Unternehmen zu halten. Studenten benötigen für die Legitimation eine aktuelle Immatrikulationsbescheinigung.

Der Vertrag kommt erst zustande, wenn der DRVS alle Unterlagen und Nachweise vollständig vorliegen, diese geprüft und durch den Versand der Rechnung per Email akzeptiert wurden.

Liegen alle Unterlagen vollständig vor und wurde der Antrag durch die DRVS akzeptiert, erfolgt der Versand der Rechnung per Email an die angegebene Rechnungsadresse (Unternehmen bzw. den Antragsteller). Dies stellt die Annahme des Vertragsangebotes durch die DRVS dar. Mit Versand der Rechnung per Email erhält der Antragsteller zusätzlich eine vorläufige Karte als PDF.

Die Travel Industry Card ist ab Ausstellungsdatum zwei Jahre gültig. Der Studenten- bzw. Auszubildendenausweis ist ein Jahr gültig.

Die Zahlung erfolgt immer im Voraus vor Kartenversand per Überweisung nach Rechnungsstellung an:

DRV Service GmbH,  Commerzbank Berlin, Kto-Nr. 011 86 188 01, BLZ 100 800 00, IBAN: DE36 1008 0000 0118 6188 01, SWIFT/BIC DRESDEFF100.

Verwendungszweck: TIC / Firmenname / Name des Antragsstellers / Rechnungs-Nr./Auftragsnummer

KartenartPreis inkl. MwSt.Gültigkeit
Ordentliche DRV-Mitglieder
(Reiseveranstalter/Reisebüros, Säule A-D)
20,00 Euro p.P.2 Jahre
Assoziierte/fördernde DRV-Mitglieder
(touristische Leistungsträger, Säule E)
25,00 Euro p.P.2 Jahre

Nichtmitglieder

59,00 Euro p.P.2 Jahre

Studenten/Auszubildende

12,50 Euro p.P.1 Jahr

Ersatzausweise

12,50 Euro p.P.mind. 12 Monate

Ersatzausweise im Falle von Verlust, Diebstahl, Heirat oder Adressänderung des Unternehmens kosten 12,50 €. Voraussetzung für die Beantragung einer Ersatzkarte ist, dass die bisherige Travel Industry Card noch mindestens zwölf Monate gültig ist. Ist diese Voraussetzung nicht erfüllt kann nur eine Neukarte beantragt werden. Die Gültigkeitsdauer des Ersatzausweises entspricht der des ursprünglichen Ausweises.

Eine automatische Verlängerung der Travel Industry Card erfolgt nicht.

Wurde die bestehende Karte als Einzelkarte bestellt, so erhält der Karteninhaber 4 Wochen vor Ablauf der Gültigkeit eine Benachrichtigung per Email. In dieser Email sind die aktuellen Kartendaten sowie das verwendete Foto  aufgeführt. Diese Daten können vom  Karteninhaber geprüft bzw. geändert werden. Ebenfalls ist der Austausch des Fotos innerhalb dieses Prozesses möglich. Sind alle Daten korrekt erfasst und werden durch den Karteninhaber durch Bestätigung des in der Email hinterlegten Links freigegeben, erfolgt automatisch der Versand eines Legitimationslinks an die Geschäftsführung /Büroleitung / Personalabteilung zur Prüfung und  Bestätigung der im Antrag gemachten Angaben und der Betriebszugehörigkeit des Antragstellers.

Resultiert eine bestehende Karte aus einer Sammelbestellung erfolgt die Mitteilung per Email 6 Wochen vor Ablauf der Karte an den eingetragenen Ansprechpartner, der bei der aktuellen Karte eingetragen wurde. Durch Bestätigung des Legitimationslinks durch die Geschäftsführung /Büroleitung / Personalabteilung wird der Verlängerungsantrag an die DRVS übermittelt. Wurde der Antrag durch die DRVS geprüft und akzeptiert, erfolgt der Versand der Rechnung per Email an die angegebene Rechnungsadresse (Unternehmen bzw. den Antragsteller). Dies stellt die Annahme des Vertragsangebotes durch die DRVS dar. Mit Versand der Rechnung per Email erhält der Antragsteller zusätzlich eine vorläufige Karte als PDF.

Die Bearbeitungszeit beträgt etwa zwei bis vier Wochen. Die Zusendung der Karte erfolgt per Post an die angegebene Unternehmensanschrift, unter der der Antragsteller beschäftigt ist. Eine abweichende Lieferanschrift kann im Beantragungsprozess angegeben werden.

Für die beschleunigte Bearbeitung innerhalb von ca. zwei Wochen erheben wir zusätzlich eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 5,00 € pro Karte. Hierzu kann im Online-Antrag „Express“ ausgewählt werden.

In jedem Fall erfolgt der Versand der Karte jedoch erst nach vollständigem Zahlungseingang.

Für die Richtigkeit und Vollständigkeit aller Angaben auf dem Antragsformular haftet der Antragsteller. Der Antragsteller versichert, dass er selbst die auf dem eingereichten Foto abgebildete Person und er berechtigt ist, das Foto für die Travel Industry Card zu verwenden. Bei Sammelbestellungen versichert der Antragsteller, dass die eingereichten Fotos die Personen abbilden, für welche die Karten beantragt werden und der Antragsteller sämtliche für die Verwendung der Fotos notwendigen Einwilligungen eingeholt hat.

Für einen Mangel an der Travel Industry Card selbst, gelten die gesetzlichen Vorschriften.

Die DRVS übernimmt jedoch keine Gewähr für die in Anspruch genommenen Vorteilsangebote. Diese erbringt der jeweilige Leistungsträger/Kooperationspartner gegenüber dem Karteninhaber im eigenen Namen. Die DRVS haftet daher nicht für Pflichtverletzungen der jeweiligen Partner im Rahmen ihrer Leistungserbringung.

Für die auf den Erwerb der Travel Industry Card gerichtete Vertragserklärung besteht kein gesetzliches Widerrufsrecht, da die Karte individuell für den Antragsteller hergestellt wird (§ 312g Abs. 2 Nr. 1 BGB). Der Antragsteller hat jedoch die Möglichkeit, den Antrag gem. Ziffer 13 dieser Nutzungsbedingungen kostenfrei zu stornieren.

Kostenfreie Stornierungen von Anträgen können nur schriftlich an die Emailadresse Opens window for sending emailausweise​[at]​drv-service.de innerhalb von zwei Wochen nach Antragsstellung akzeptiert werden.

Sofern der DRVS nach Vertragsschluss bekannt wird, dass der Antragsteller in seinem Antrag vorsätzlich oder fahrlässig falsche Angaben zu seiner Person, insbesondere zu seiner Berechtigung gemäß Ziffer 3 dieser Nutzungsbedingungen gemacht hat, kann die DRVS unabhängig von einem etwa bestehenden Anfechtungsrecht, innerhalb angemessener Frist nach Bekanntwerden dieser Tatsache, vom Vertrag zurücktreten.

Für sämtliche Rechtsbeziehungen aus dem Vertragsverhältnis zwischen der DRVS und dem Antragsteller gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Sofern der Antragsteller Verbraucher ist, gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder in Zusammenhang mit dem Vertrag über die Travel Industry Card ist Sitz der DRVS, sofern der Antragsteller Kaufmann ist.

Bei Anbahnung, Abschluss, Abwicklung und ggf. Rückabwicklung des Vertrages werden von der DRVS Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen erhoben, gespeichert und verarbeitet.
Die personenbezogenen Daten, die der Antragsteller bei einer Bestellung mitteilt, wie insbesondere die Pflichtangaben Name, Anschrift und Email-Adresse sowie bei zusätzlicher Angabe der freiwilligen Daten gegebenenfalls auch  Geburtsdatum, Mobilnummer und Beschäftigungsdatum werden nur zur Korrespondenz mit ihm und für Zwecke der Vertragsdurchführung und –abwicklung verarbeitet. Sofern der Antragsteller in den Erhalt eines Newsletters des DRV oder der DRVS eingewilligt hat, wird seine Email-Adresse auch für diesen Zweck verwendet.

Die DRVS übermittelt die Daten an die vom Antragsteller angegebene Geschäftsführung/Büroleitung/Personalabteilung im Rahmen des Legitimationsprozesses. Die DRVS übermittelt die Daten auch an das mit der Lieferung/Zustellung der Travel Industry Card beauftragte Unternehmen, soweit dies notwendig ist. Zur Abwicklung von Zahlungen gibt die DRVS die Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weiter.
Eine darüber hinausgehende Übermittlung personenbezogener Daten für Zwecke der Werbung und Marktforschung an andere Partner oder sonstige Dritte erfolgt nicht, es sei denn, dass die DRVS dazu gesetzlich verpflichtet wäre oder der Antragsteller vorher ausdrücklich eingewilligt hat.
Soweit die DRVS zur Durchführung und Abwicklung von Verarbeitungsprozessen Dienstleistungen Dritter in Anspruch nimmt, werden die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetztes eingehalten.

Personenbezogene Daten, die der DRVS im Rahmen der Bestellung der Travel Industry Card oder der Anmeldung zum Newsletter mitgeteilt worden sind, werden nur so lange gespeichert, bis der Zweck erfüllt ist, zu dem sie ihr anvertraut wurden. Es sei denn aufgrund handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen ist eine darüber hinausgehende Speicherung bestimmter Daten erforderlich.

Wenn der Antragsteller mit der Speicherung seiner personenbezogenen Daten nicht mehr einverstanden ist oder diese unrichtig geworden sind, kann er gegenüber der DRVS im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die Löschung, Korrektur oder Sperrung seiner Daten verlangen. Ausgenommen von der Löschung sind Daten, deren Löschung gesetzliche und/oder vertragsgemäße Aufbewahrungsfristen entgegenstehen, sowie Daten, die für die Vertragsbegründung, -durchführung und – abwicklung erforderlich sind oder die für Zwecke der Abrechnung gespeichert werden müssen.
Auf Wunsch erhält der Antragsteller auch jederzeit unentgeltliche Auskunft über alle über ihn gespeicherten personenbezogenen Daten.
Die Einwilligung in den Erhalt des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden, z.B. per Klick auf den im Newsletter enthaltenen Link oder an die unten angegebene Adresse.

Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten sowie das Verlangen nach Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sind zu richten an:

DRV Service GmbH, Schicklerstraße 5-7, 10179 Berlin, Tel. 030 300 2300-60,
Email: Opens window for sending emailausweise​[at]​drv-service.de

Ihre persönliche Ansprechpartnerin
Elinger, Alina

DRV Service GmbH
Alina Elinger
Telefon +49 30 3002300-60
Opens window for sending emailausweise​[at]​drv-service.de

Ihr persönlicher Ansprechpartner
Schäfer, Cornelius

DRV Service GmbH
Cornelius Schäfer
Telefon +49 30 3002300-60
Opens window for sending emailausweise​[at]​drv-service.de