DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.
DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.

Vorsitzende gewählt und Themenschwerpunkte gesetzt

Turnusgemäß haben seit den Neuwahlen des Vorstandes mit Beginn der neuen Legislaturperiode zahlreiche Ausschüsse im Deutschen ReiseVerband (DRV) getagt und auf ihren konstituierenden Sitzungen neue Vorsitzende gewählt. Dies sind im Einzelnen:

DRV-Ausschuss Business Travel: Stefan Vorndran, BCD Travel, wurde als Vorsitzender, und Klaus Henschel, Lufthansa City Center, als sein Stellvertreter im Amt bestätigt. Der Ausschuss wird sich im Rahmen der DRV-Kampagne Chefsache Businesstravel insbesondere mit Warnstreiks und deren Folgen für das Geschäftsreisemanagement befassen. Zudem hat sich der Ausschuss vorgenommen, Geschäftsreisezahlen zu konsolidieren und zum Jahresende erstmalig vorzustellen.

DRV-Ausschuss Betrugsbekämpfung: Alexander Heil von DER Touristik wurde als Vorsitzender im Amt bestätigt. Neuer stellvertretender Vorsitzender ist Mike Dilfer vom Condor Flugdienst. Der Ausschuss wird sich mit Betrugsmustern und Rahmenbedingungen im bargeldlosen Zahlungsverkehr beschäftigen.

DRV-Ausschuss Nachhaltigkeit: Wiedergewählter Vorsitzender ist Prof. Dr. Harald Zeiss. Er ist Geschäftsführer des Instituts für nachhaltigen Tourismus (Inatour) und Professor für Tourismusmanagement und Betriebswirtschaft an der Hochschule Harz, Wernigerode. Zu seiner Stellvertreterin wurde Friederike Grupp von Thomas Cook gewählt. Die Arbeit des Ausschusses wird dieses Jahr im Zeichen des von der UNWTO ausgerufenen Internationalen Jahr des Nachhaltigen Tourismus für Entwicklung stehen. Zu den Arbeitsschwerpunkten gehören Klimaschutz und die Weiterentwicklung des Projekts „Green Travel Transformation“, das sich das Ziel gesetzt hat, den Anteil nachhaltiger Reisen an allen gebuchten Reisen zu steigern.

DRV-Arbeitsgruppe Kinderschutz: Zum neuen Sprecher der AG Kinderschutz wurde Andreas Müseler, ethics & tourism, gewählt. Die Arbeitsgruppe, der Vertreter von DRV-Mitgliedsunternehmen, NGOs und Polizei angehören, initiiert und koordiniert gemeinsame Aktivitäten der DRV-Mitglieder und unterstützt den Verband bei der Umsetzung des Kinderschutzkodexes. Konkret geht es darum, Reisende und Touristiker über die sexuelle Ausbeutung von Kindern zu informieren und zur Meldung von Verdachtsfällen auf Opens external link in new windowwww.nicht-wegsehen.net zu ermutigen. Die AG Kinderschutz ist eine Unterarbeitsgruppe des Ausschusses Nachhaltigkeit.

Der DRV-Ausschuss Dynamisch produzierende Veranstalter hat ebenfalls getagt und neu gewählt. Siehe dazu unsere Presseinformation im DRV-Pressecenter: Opens external link in new windowwww.drv.de/pressecenter