DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.
DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.

DRV-Branchenbuch im Internet: Der Marktplatz für die Angebotssuche

Welche Fluggesellschaften sind in Frankfurt am Main ansässig? Welche Unternehmen der Versicherungs- und Finanzwirtschaft im Bereich Touristik gibt es in Hamburg? Beim Deutschen ReiseVerband (DRV) werden Suchende jetzt fündig. Unter der Rubrik „Marktplatz“ gibt es jetzt eine Plattform für die Präsentation von Dienstleistungen und Angeboten für die Branche. Interessenten finden auf der DRV-Homepage ab sofort das DRV-Branchenbuch mit der Suchfunktion nach Anbietern aus verschiedenen touristischen Bereichen. Verzeichnet sind DRV-Mitgliedsunternehmen aus den Bereichen Verkehr, Travel Technology, Versicherungs- und Finanzwirtschaft, Fremdenverkehr, Tourismusdienstleister, Schulen, Presse, Unterkunft, Veranstaltungen und Fluggesellschaften. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Aktuelle Meldungen

Neues KET-Online-Modul zum Thema Web 2.0 geplant

Das Kompetenzzentrum E-Business Touristik (KET) wird seine umfangreichen Online-Kurse zum Thema E-Business in der Touristik um das aktuelle Thema Web 2.0 ergänzen. Das neue Online-Seminar soll vertiefende Informationen über die neuen Trends im E-Business vermitteln und anhand von Best-Practice-Beispielen zielgerichtet Anregungen für den Einsatz des Web 2.0 für die eigenen unternehmerischen Bedürfnisse geben. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Neu im Programm der Willy Scharnow-Stiftung: Roadshow Marokko

Gemeinsam mit dem Marokkanischen Fremdenverkehrsamt lädt die Willy Scharnow-Stiftung für Touristik Reisebüros und Reiseveranstalter zu einer Roadshow ein. Informiert werden soll dort über Möglichkeiten zur Erweiterung des Reiseangebots speziell für Marrakesch und Agadir. Neben Präsentationen und Workshops, in denen sich die Repräsentanten der regionalen Büros aus Marrakesch und Agadir, Hoteliers und Agenturen vorstellen, erwartet die Teilnehmer ein attraktives Abendprogramm mit Musik aus dem Land zwischen Mittelmeer und Atlantik, Europa und Afrika. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr 

Iran: Veranstaltung zu Städtebau, Infrastruktur und Tourismus

Im Dezember dieses Jahres findet in der iranischen Provinz Khorasan eine Veranstaltung zur städtebaulichen Entwicklung, Modernisierung der Infrastruktur und zum Tourismus statt. Darauf hat das Generalkonsulat der Islamischen Republik Iran in Frankfurt am Main hingewiesen. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Neu im Verband: Der DRV begrüßt T3 Reisen VoF

Das niederländische Reisebüro T3 Reisen VoF ist neues Mitglied im Deutschen ReiseVerband (DRV). Nähere Einzelheiten zu T3 Reisen VoF sowie eine Übersicht über die kürzlich beigetretenen Mitglieder finden Sie unter www.drv.de in der Rubrik Marktplatz unter Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenster Neue DRV-Mitglieder.

Aus den Fachbereichen

Deutschland-Tourismus verzeichnet kräftiges Wachstum

Nach den Zahlen des Statistischen Bundesamts sind im ersten Halbjahr 2007 insgesamt 159,9 Millionen Übernachtungen in Beherbergungsbetrieben mit neun oder mehr Betten und auf Campingplätzen gezählt worden. Das ist ein Plus von 3,4 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Die Ankünfte konnten um 4,2 Prozent auf insgesamt 59,3 Millionen gesteigert werden. Die Übernachtungen deutscher Touristen stiegen um 3,7 Prozent, die Ankünfte um 4,5 Prozent gegenüber dem ersten Halbjahr 2006. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Kreuzfahrten-Trainingsseminar für Reisebüroexpedienten

Europa ist die am schnellsten wachsende Kreuzfahrtdestination der Welt. Laut European Cruise Council (ECC) haben im vergangenen Jahr 3,4 Millionen Europäer eine Kreuzfahrt unternommen. Potentiale für Reisebüros sollen auf der Kreuzfahrtenmesse Seatrade Europe 2007, die vom 25. bis 27. September 2007 im CCH Congress Center Hamburg stattfindet, aufgezeigt werden. Seatrade Communications bietet am 25.September 2007 von 9.00 bis 18.00 Uhr ein kostenfreies Trainingsseminar zum europäischen Kreuzfahrtenmarkt für Reisebüro-Kreuzfahrtenverkäufer an. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Fälle der Wettbewerbszentrale: 13. Praxistipp

In seinem 13. Praxistipp gibt der DRV Hinweise zu Klassifizierungs-Sternen in der Werbung. In einem der vorangegangenen Praxistipps wurde dieses Thema bereits für die Busreiseveranstalter beleuchtet. Im nun folgenden Beispiel greift die Wettbewerbszentrale das Problem der Klassifizierungssterne bei den Hotels auf. 

In unserer Fortsetzungsserie erfahren Sie, welche Fälle die Wettbewerbszentrale in Bad Homburg im Jahr 2006 verfolgt hat und wie Sie als DRV-Mitglied wettbewerbswidriges Verhalten vermeiden können. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

GfK-Zahlen machen deutlich: Beim Urlaub gehen die Deutschen auf Nummer sicher

31 Prozent der deutschen Urlauber schließen ergänzend zu ihrer Reisebuchung eine Versicherung ab. Es zeigt sich, dass im Osten Deutschlands ein größeres Interesse für Reiseversicherungen besteht. Mit 36 Prozent liegt die Quote der abgeschlossenen Versicherungen um fünf Prozentpunkte über dem Durchschnitt der anderen Landesteile in Deutschland, so ein Ergebnis des Tourismus-Vertriebspanels der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK). Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Das Rechtsurteil: Abmahnung bei fehlenden Geschäftsangaben

Ein Kaufmann hat auf einem seiner Geschäftsbriefe den Vor- und Zunamen nicht angegeben. Eine Mitbewerberin mahnt ihn daraufhin ab und verlangt die Kostenerstattung für ihren Rechtsanwalt. Das Brandenburgische Oberlandesgericht hat die Kostenerstattung abgelehnt, da die fehlenden Geschäftsangaben den Wettbewerb nicht beeinflussen. Urteil vom 10. Juli 2007. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr