DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.
DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.

Jetzt zur DRV-Jahrestagung 2008 anmelden: Exklusive Hotels in Budapest stehen zur Auswahl

Die ersten Hotels sind bereits ausgebucht: Melden Sie sich deshalb jetzt an und sichern Sie sich Ihr Wunschhotel zur DRV-Jahrestagung 2008 in der ungarischen Hauptstadt. Alle wichtigen Informationen zum 4. Deutschen Reisebürotag und der 58. Jahrestagung des Deutschen ReiseVerbands (DRV) in Budapest - unter anderem zur Anmeldung, Anreise und Unterkunft - enthält die Einladungsbroschüre. Die gedruckte Broschüre kann bei der DRV Service GmbH per E-Mail an Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailjahrestagung​[at]​drv-service.de angefordert werden. Sie steht zudem auf der Homepage des Branchenverbands unter www.drv.de als Download zur Verfügung. Hier finden Interessenten auch das Anmeldeformular als PDF- und Online-Variante. Zur DRV-Jahrestagung stehen eine Reihe exquisiter 4- und 5-Sterne-Hotels in der ungarischen Metropole zur Auswahl.

Anmeldungen zum 4. DRV Deutschen Reisebürotag und zur 58. DRV-Jahrestagung können direkt online unter der folgenden Adresse vorgenommen werden: Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterhttp://jahrestagung.drv.de/onlineanmeldung/Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Aktuelle Meldungen

Mittelstand setzt sich für die Jugend ein: Reisebranche bildet mehr aus

Sie wirkt: Die Ausbildungsoffensive der Reisebranche findet immer mehr Zuspruch. „Es freut mich besonders, dass neben den Schwergewichten der Branche gerade der Mittelstand Verantwortung für den Nachwuchs übernimmt und die Zahl der Lehrstellen aufstockt“, hebt DRV-Vizepräsident Hans Doldi das Engagement der kleinen und mittelständischen Reisebüros und Veranstalter lobend hervor. Dem Aufruf des Deutschen ReiseVerbands (DRV), mehr Ausbildungsplätze zu schaffen, schließen sich inzwischen immer mehr Betriebe an. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr 

ANZEIGE

IATA stellt ab Juni 2008 keine Papier-Flugtickets mehr aus: Das Reisebüro hilft weiter

Das Reisebüro ist der zentrale Ansprechpartner für alle Fragen rund um Flugreisen. Gerade weil Fluggesellschaften mit dem Trend zur Selbstbedienung immer mehr Verantwortung auf den Kunden übertragen – etwa mit dem Automaten-Check-in –, bietet das Reisebüro einen unentbehrlichen und persönlichen Service. Darauf weist der Deutsche ReiseVerband (DRV) anlässlich der bevorstehenden Einstellung des Papierflugtickets hin. Der internationale Dachverband der Fluggesellschaften, die International Air Transport Association (IATA), wird zum 31. Mai 2008 die Papierflugscheine abschaffen. Danach sollen Reisebüros ausschließlich elektronische Tickets für Flugreisen ausstellen. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Urlaub darf ruhig mehr kosten: Segment der Luxusreisen wächst stetig

Exklusive Urlaubsreisen liegen mehr denn je im Trend: Derzeit wächst das höherpreisige Urlaubssegment laut Zahlen der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) mit am stärksten im deutschen Reisemarkt. In diesem Segment sind die so genannten Luxusmarken der Reiseveranstalter, Fern- und Studienreiseanbieter zusammengefasst. Die GfK erwartet, dass der Anteil am Gesamtmarkt in Deutschland bei Buchungen über das Reisebüro 2008 um fast zwei Prozentpunkte auf über neun Prozent steigt. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr 

Neuer Auftritt für DRV-Tarifgemeinschaft: Jetzt im Verbandsportal auf drv.de integriert

Informationen rund um die DRV-Tarifgemeinschaft (DRV-T) sind ab sofort in der neuen, eigenständigen Rubrik der Arbeitgebervereinigung auf der Homepage des Deutschen ReiseVerbands (DRV) zu finden. Unter diesem LinkÖffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.drv.de/drv/drv-tarifgemeinschaft.html sind Informationen zum Leistungsangebot der DRV-T, aktuelle Meldungen zu den Tarifverhandlungen, Wichtiges rund um die Tarifverträge und viele weitere nützliche Seiten gebündelt. Surfen Sie selbst! Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Neu im Verband: Der DRV begrüßt Manolya Reisen

Manolya Reisen ist neues Mitglied der konzernungebundenen Reisemittler (Säule A) im Deutschen ReiseVerband (DRV). Nähere Einzelheiten zum Reisemittler mit Sitz in Berlin sowie eine Übersicht über die kürzlich beigetretenen Mitglieder finden Sie unter www.drv.de in der Rubrik Marktplatz, im Bereich Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterNeue DRV-Mitglieder.

DSFT-Seminar: Reisebüro-Marketing mit kleinem Budget und großer Wirkung

Wie lässt sich Marketing für kleine und mittelständische Reisebüros auch mit geringem Budget realisieren? Das Deutsche Seminar für Tourismus (DSFT) informiert in seinem Seminar zum Thema „Reisebüro-Marketing mit kleinem Budget“ über kreative Strategien, sinnvolles Planen und effizientes Nutzen des vorhandenen Budgets, beispielweise mit Hilfe von Veranstalterzuschüssen und Verkaufsförderungsmaßnahmen.

Das Seminar findet am 8. bis 9. Mai 2008 in den Räumen des DSFT in Berlin statt und kostet 180 Euro. Weitere Informationen und Anmeldungen beim DSFT (Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.dsft-berlin.de/), Tempelhofer Ufer 23-24 in 10963 Berlin oder direkt bei Ansprechpartnerin Simone Mihlan unter Telefon (0 30) 23 55 19-16, Fax (0 30) 23 55 19-25, oder E-Mail simone.mihlan(at)dsft-berlin.de.

Aus den Fachbereichen

Europäischer Hochsee-Kreuzfahrtenmarkt: Deutschland auf Platz zwei

Mit rund 1,34 Millionen Passagieren nimmt Großbritannien die mit Abstand führende Position im europäischen Markt für Hochsee-Kreuzfahrten ein. Es folgen Deutschland (763.000 Passagiere), Italien (640.000 Passagiere), Spanien (518.000 Passagiere) und Frankreich (280.000 Passagiere).  Aktuelle Statistiken zum Europäischen Kreuzfahrtenmarkt, in die auch die Ergebnisse der DRV-Studie "Der Kreuzfahrtenmarkt Deutschland 2007" eingeflossen sind, wurden jetzt vom European Cruise Council (ECC) vorgestellt. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

100 Prozent E-Ticketing zum 1. Juni 2008: Termin zur Umsetzung bleibt

Trotz erheblicher Kritik der europäischen IATA-Agenten am bevorstehenden Termin zur Umsetzung von 100 Prozent E-Ticketing, hält die International Air Transport Association (IATA) am Stichtag 1. Juni 2008 fest. Der europäische Dachverband der Reisebüros und Reiseveranstalter ECTAA hat daher eine formelle Eingabe bei der IATA eingereicht. Ziel ist es, den IATA-Agenten zu ermöglichen, auch über den 1. Juni 2008 hinaus Papiertickets auszustellen. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Rechte von behinderten und mobilitätseingeschränkten Flugreisenden

Mitgliedern im Deutschen ReiseVerband (DRV) steht ab sofort in der Rubrik Recht die Verordnung (EG) Nr. 1107/2006 des europäischen Parlaments und des Rates vom 5. Juli 2006 über die Rechte von behinderten Flugreisenden und Flugreisenden mit eingeschränkter Mobilität zur Einsicht zur Verfügung. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

London: Niedrigemissionszone jetzt auch für Reisebusse verbindlich

Ab 7. Juli 2008 sind auch dieselbetriebene Reisebusse über fünf Tonnen mit neun oder mehr Sitzplätzen von den Bestimmungen der Londoner Low Emission Zone (LEZ) betroffen. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Vereinigte Arabische Emirate: Deutscher Führerschein wird anerkannt

Zur Anmietung eines Mietwagens in Dubai und den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) reicht ab sofort der deutsche Führerschein. Das meldet das Dubai Departement of Tourism and Commerce Marketing (DTCM). Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Das Rechtsurteil: Hinweise auf Lärmbelästigung

Ein Reisender bucht eine Urlaubsreise, ohne dass im Prospekt in der konkreten Hotelbeschreibung auf massiven Baulärm hingewiesen wird. Das Landgericht Frankfurt am Main hat entschieden, dass ein allgemeiner Hinweis an anderer Stelle nicht ausreicht. Urteil vom 31. Januar 2008. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr