DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.
DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.

Großes Interesse an EcoTrophea 2009: Über 50 Bewerberprojekte für die DRV-Umweltauszeichnung

Das Interesse ist immens, denn so viele Einsendungen gab es noch nie: Mehr als 50 Bewerbungen um die EcoTrophea 2009 hat der Deutsche ReiseVerband (DRV) auf die diesjährige Ausschreibung erhalten. Dabei gingen bis zum Anmeldeschluss am 15. Oktober Bewerberprojekte aus allen fünf Kontinenten ein. Einen ersten Überblick über die Einsendungen hat der DRV im Internet unter Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.ecotrophea.de veröffentlicht. „Dieses weltweit große Interesse an der Internationalen Umweltauszeichnung des Branchenverbands belegt, dass die Tourismusindustrie den Themen Nachhaltigkeit, Umwelt- und Klimaschutz sowie Artenvielfalt im Tourismus eine herausragende Bedeutung beimisst", so der Vorsitzende des DRV-Umweltausschusses Dr. Peter Zimmer.

Der Fundus der eingereichten Projekte spiegele, so Zimmer, die Innovationsfähigkeit der Branche wider und zeige die hohe Priorität der Unternehmen zum Beispiel für Energiesparmaßnahmen. Seine Aufforderung lautet daher: „Die bunte Vielfalt der innovativen Bewerberprojekte stellt einen reichhaltigen Ideenpool dar, der zum nachahmen einlädt.“ In Kürze entscheiden die Juroren, welche fünf Bewerbungen für diese diesjährige Auszeichnung nominiert werden. Die Ehrung des Siegerprojekts und die Preisverleihung finden im Rahmen eines Festakts auf der DRV Jahrestagung am 4. Dezember 2009 im ägyptischen Port Ghalib statt. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Aktuelle Meldungen

Das große Werben für's Reisebüro: Imagekampagne startet in wenigen Tagen mit riesigen Plakaten

Nur noch wenige Tage, dann geht es mit der bundesweiten REISEBÜRO-Imagekampagne los. Mit dem Slogan „Reisebüro. Hier fängt Ihr Urlaub an!“ und der Werbebotschaft „Reisebüro. Weil’s schön werden soll.“ werben rund 2.000 Großplakate ab dem 13. November 2009 mindestens zehn Tage lang für den Reisefachhandel und für das Reisebüro in der Nähe. Die unter dem Dach des Deutschen ReiseVerbands (DRV) organisierte Aktion des stationären Vertriebs macht auf die kompetente Beratung und den Verkauf von Reisen im Fachhandel aufmerksam. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Exklusiver Rundgang durch die Meyer Werft: Die Jungen Führungskräfte im DRV zu Gast in Papenburg

Den beeindruckenden Rohbau eines Kreuzfahrtschiffs entdeckten 23 "Junge Führungskräfte im Deutschen ReiseVerband (DRV)" während einer exklusiven Führung durch die Meyer Werft. Auf Einladung von DRV-Mitglied Aida Cruises traf sich der Kreis der jungen Nachwuchskräfte im Verband unter Leitung von DRV-Vorstand Peter Hamburger kürzlich in Papenburg. In der Schiffbauhalle konnten die Teilnehmer die Aida Blu, das neue Kreuzfahrtschiff des Unternehmens, besichtigen, das Anfang 2010 in See stechen soll. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

ANZEIGE

Magazin der Bundesregierung: DRV-Artikel zum ökologischen Engagement der Tourismusbranche

Unter dem Titel "Nachhaltiges Engagement in der Tourismusbranche" informiert der Deutsche ReiseVerband (DRV) im 'Magazin zur Entwicklungspolitik' der Bundesregierung über das ökologische und soziale Engagement der Tourismusbranche. Wörtlich heißt es: "In vielen Ländern der Welt ist der Tourismus ein zentraler Wirtschaftsfaktor. Dadurch trägt er zur Verbesserung der Lebensbedingungen weltweit bei und unterstützt die Bekämpfung der Armut. Aber auch im Krisen- oder Katastrophenfall leistet die Tourismusbranche ihren Beitrag." Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Exklusiv für Teilnehmer der REISEBÜRO-Imagekampage: Bringen Sie Ihr Reisebüro ins Kino

Genau acht Tage vor dem Start der REISEBÜRO-Imagekampagne 2009 kommt ein neuer Film in die deutschen Kinos: Am 5. November 2009 startet "All Inclusive", eine Beziehungskomödie über vier junge Paare im Urlaubsparadies. Exklusiv für die Teilnehmer der REISEBÜRO-Imagekampagne 2009 bietet der Deutsche ReiseVerband (DRV) die Möglichkeit, direkt mit den Kinos vor Ort zu kooperieren. Reisebüros können ihre Urlaubsangebote zum Filmstart von "All Inclusive" im Kino präsentieren. Das Besondere hierbei: Beide Partner erbringen Leistungen, ohne dass Geld fließt. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Neu im Verband: Der DRV begrüßt die A3M Mobile Personal Protection GmbH

Die A3M GmbH ist assoziiertes Mitglied (Säule E) im Deutschen ReiseVerband (DRV). Nähere Einzelheiten zum Anbieter von Sicherheitssystemen für die Reisebranche sowie eine Übersicht über die kürzlich beigetretenen Mitglieder finden Sie unter www.drv.de in der Rubrik Marktplatz, im Bereich Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterNeue DRV-Mitglieder.

ANZEIGE

Aus den Fachbereichen

Berufseinstieg in die Welt des Reisens: DRV und Arbeitsagentur informieren am 5.11. in Hamburg

Es geht um die schönsten Wochen des Jahres – den Urlaub. Für viele Berufseinsteiger ist es ein Traumberuf, Reiseträume anderer wahr werden zu lassen und selbst die interessantesten Orte der Welt kennenzulernen. Einen guten Einstieg in die Reisebranche bietet eine Ausbildung zur Reiseverkehrskauffrau bzw. zum Reiseverkehrskaufmann, die sich bei Jugendlichen großer Beliebtheit erfreut. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenster mehr

GfK-Auswertung: Deutschland ist auch im Herbst eines der beliebtesten Reiseziele

Die Hauptreiseziele der deutschen Urlauber, die im Reisebüro gebucht haben, sind in diesem Herbst unverändert die Klassiker unter den Zielgebieten. Spanien und die Türkei stehen dabei sowohl im September und Oktober als auch im November ungeschlagen an erster und zweiter Stelle. Das lässt sich dem aktuellen Tourismus-Vertriebspanel des Marktforschungsunternehmens GfK zu den beliebtesten Reisedestinationen der Deutschen im Herbst 2009 entnehmen.Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Das Rechtsurteil: Rücktritt wegen Verdachts der Fluguntauglichkeit

Mangelnde Informationen über den Defekt einer nach erfolgter Zwischenlandung reparierten Maschine können den Verdacht einer möglichen Fluguntauglichkeit begründen und dazu führen, dass sich der Reisende nicht dem Risiko eines Weiterflugs mit dieser Maschine aussetzen muss. So hat das Amtsgericht Düsseldorf in seinem Urteil vom 21. Juli 2009 entschieden. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr