DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.
DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.

Imagekampagne: Frühbucherfrist bis 30.9. verlängert!

Jetzt noch für die Teilnahme an der Imagekampagne 2008 entscheiden und sparen! Die Frühbucherfrist für die Imagekampagne Pro Reisebüro 2008 wurde verlängert: Interessenten, die sich bis zum 30. September 2007 anmelden, profitieren vom Frühbucher-Rabatt.

Damit erhalten noch Unentschlossene eine zweite Chance. Statt 250,- Euro zahlen sie nur 230,- Euro Teilnahmeentgelt zuzüglich Mehrwertsteuer. Für alle, die bereits beim Start der Kampagne im Frühjahr 2007 dabei waren, gilt der Treuepreis: Bei Anmeldung bis zum 30. September zahlen sie nur 180,- Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Aktuelle Meldungen

DRV-Jahrestagung: Praxiswissen auf dem Reisebürotag

Das attraktive Programm des diesjährigen DRV Deutschen Reisebürotag und der DRV-Jahrestagung vom 15. bis 17. November im türkischen Badeort Belek verspricht viele neue Impulse für die tägliche Arbeit in der Reiseindustrie. Über 850 Anmeldungen liegen bereits vor. Nutzen Sie den Reisebürotag am 15. November, um nützliche Tipps und Anregungen für Ihre Aufgaben zu erhalten. Der DRV Deutsche Reisebürotag hat sich bereits nach drei Jahren als fester Bestandteil der wichtigsten Branchenveranstaltung der Tourismusindustrie, der DRV-Jahrstagung, etabliert. Hiermit wurde ein Forum speziell für die Reisemittler geschaffen, auf dem ausschließlich vertriebsbezogene und praxisorientierte Themen auf der Tagesordnung stehen. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Durchbruch für die Imagekampagne: „Reisebüro. Lassen Sie kümmern.“ in den TUI-Katalogen

TUI öffnet ihre Kataloge für die Reisebüro-Imagekampage. In mehr als 20 Katalogen für die Sommersaison 2008 wird der Reiseveranstalter das Kampagnen-Logo „Reisebüro. Lassen Sie kümmern.“ mit Begleittext oder als ganzseitige Anzeige platzieren, kündigte TUI-Vertriebschef Hasso von Düring dem Deutschen ReiseVerband (DRV) an. Zudem nimmt TUI das Kampagnenlogo in die Abverkaufsprospekte TUI Specials sowie in die Direct-Mailings auf. Damit unterstützt TUI die Reisebüro-Imagekampagne mit einem Mediawert von rund 800.000 Euro. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Keine Bewegung in der Touristik-Tarifrunde 2007

In der dritten Tarifverhandlung der Touristik-Tarifrunde 2007 in Frankfurt am Main konnte noch keine Annäherung der weit auseinander liegenden Positionen der Tarifvertragsparteien erreicht werden. Die DRV-Tarifgemeinschaft machte noch einmal deutlich, dass die Elemente ihres Lösungsvorschlages aus der zweiten Verhandlung vom 3. September 2007 der wirtschaftlichen Lage der Branche entsprächen und geeignet seien, die Touristik-Tarifrunde zu einem für beide Seiten akzeptablen Ergebnis zu führen. Jedoch lehnte die Gewerkschaft ver.di den Lösungsvorschlag erneut ab und blieb bei ihren stark überhöhten Forderungen, ohne auch nur die geringste Bereitschaft zum Verhandeln zu zeigen. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Kooperation der Spezialisten unterstützt branchenweite Vertriebskampagne

Die neue Kooperation der vier Veranstalter-Spezialisten, in der sich Ameropa Reisen, Olimar Reisen, Öger Tours und Studiosus zusammengeschlossen haben, ist Sponsor der Imagekampagne Pro Reisebüro. Sie unterstützen die branchenübergreifende Initiative des Vertriebs mit einem Beitrag von 10.000 Euro. Die Kooperation hat sich zum Ziel gesetzt, die bereits sehr gute Zusammenarbeit mit den Reisebüros weiter zu optimieren. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Imagekampagne: Elvia sponsert die Brancheninitiative

Als erstes Versicherungsunternehmen hat die Elvia Reiseversicherung der Imagekampagne Pro Reisebüro ihre finanzielle Unterstützung zugesagt. Das Unternehmen stellt 10.000 Euro für das Branchenprojekt zur Verfügung und wird 3-Sterne-Partner der Kampagne 2008. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Neu im Verband: Der DRV begrüßt "The Travel Company"

"The Travel Company" ist neues förderndes Mitglied im Deutschen ReiseVerband (DRV). Nähere Einzelheiten zum Spezialisten für Reisen ins südliche Afrika sowie eine Übersicht über die kürzlich beigetretenen Mitglieder finden Sie unter www.drv.de in der Rubrik Marktplatz, im Bereich Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenster Neue DRV-Mitglieder.

Willy Scharnow-Stiftung: Freier Platz bei Studienreise nach Aragonien

In Zusammenarbeit mit dem Spanischen Fremdenverkehrsamt Berlin und der Fluggesellschaft Germanwings führt die Willy Scharnow-Stiftung für Touristik vom 17. bis 21. Oktober eine Studienreise nach Spanien-Aragonien durch. Kurzfristig ist noch ein Platz frei geworden. Der Preis für die Reise inklusive Flug ab/ bis Köln, Unterkunft, Verpflegung und Programm vor Ort beträgt 210,- Euro. Weitere Informationen bei der Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterWilly Scharnow-Stiftung in Frankfurt am Main.

Aus den Fachbereichen

Aeroflot: Nachzahlung der Provision

Auf Intervention des Deutschen ReiseVerbands (DRV) konnte erreicht werden, dass die russische Fluggesellschaft Aeroflot die angekündigte Provisionssenkung erst fristgerecht zum 1. November 2007 vornehmen wird. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Deutsche Bahn erhöht die Fahrpreise zum 9. Dezember 2007

Die Deutsche Bahn hebt die Preise für die Fahrkarten an. Die Einzelfahrscheine und Zeitkarten in der 2. Klasse werden zum Fahrplanwechsel am 9. Dezember 2007 um 2,9 Prozent teurer. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

GfK-Zahlen: Die beliebtesten Urlaubsziele der Deutschen im Herbst 2007

Im Herbst fliegen die Deutschen am liebsten nach Spanien, so ein Ergebnis des Tourismus-Vertriebspanels der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK). Die GfK hatte untersucht, welche Reiseziele die Deutschen für Flugreisen im Herbst 2007 am häufigsten buchen. Beliebt bei den Herbstdestinationen sind vor allem die Balearen, die Kanarischen Inseln und an dritter Stelle das spanische Festland. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Das Rechtsurteil: Gültigkeitsdauer von Gutscheinen

Ein Unternehmen bietet Geschenkgutscheine an. Die Gültigkeit der Geschenkgutscheine ist laut AGB-Klauseln auf ein Jahr befristet. Das Landgericht München hat die Befristung auf ein Jahr für unwirksam gehalten. Urteil vom 5. April 2007.  Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr