DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.
DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.

Pakistan: DRV ruft zum Spenden auf - DRV Hilfe ohne Grenzen sammelt für Opfer der Flutkatastrophe

Die Flut, von der Pakistan und seine Bevölkerung getroffen wurden, gehört laut United Nations Organization (UNO) zu den verheerendsten Naturkatastrophen der letzten Jahrzehnte. „Unabhängig davon, dass Pakistan als Reiseland bislang kaum eine Rolle für die deutsche Tourismusbranche spielt, ist es für uns geradezu eine Verpflichtung, mit gutem Beispiel voran zu gehen und unseren Beitrag zu leisten“, appelliert DRV-Präsident Klaus Laepple an die Vertreter sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Tourismusbranche, die Opfer der Flutkatastrophe in Pakistan mit einer Spende an den gemeinnützigen Verein DRV Hilfe ohne Grenzen zu unterstützen. Spenden an den Verein Hilfe ohne Grenzen werden in voller Höhe an das „Bündnis Entwicklung hilft“ weitergeleitet. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Aktuelle Meldungen

Secure Flight: Was verlangen die USA? - DRV drängt auf Klarstellung durch die Fluggesellschaften

Secure Flight, das neue Programm der US-amerikanischen Transportation Security Administration (TSA) zur Erhöhung der Flugsicherheit, wirft weiterhin viele Fragen, vor allem beim Reisevertrieb, auf. „Die Anfragen von verunsicherten Mitgliedsunternehmen häufen sich, da noch immer einige Missverständnisse in Bezug auf die Einführung von TSA Secure Flight herrschen“, konstatiert Hans-Gustav Koch, Hauptgeschäftsführer des Deutschen ReiseVerbands (DRV). Der Grund: Immer mehr Fluggesellschaften informieren derzeit ihre Vertriebspartner über die Umsetzung von Secure Flight, wobei es leider immer öfter zu falschen Darstellungen kommt, die zu Missverständnissen im Vertrieb führen. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Erste Verhandlung zur Touristik-Tarifrunde 2010/2011: Gründlicher Meinungsaustausch über Vertriebsfunktionen im Mittelpunkt der Diskussion

Am 18. August 2010 fand in Frankfurt die 1. Tarifverhandlung zur Touristik-Tarifrunde 2010/20111 statt. Die DRV-TARIFGEMEINSCHAFT – Tarifpartei der Arbeitgeberseite – erläuterte ihre Zielsetzung zur laufenden Tarifrunde. Sie sieht die Notwendigkeit einer unterschiedlichen tariflichen Entgeltentwicklung zwischen Vertriebsfunktionen und Veranstalterbereich sowie einer stärkeren Betonung der Leistungszulage im Gehaltstarifvertrag. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Neu im Verband: Der DRV begrüßt Omeina

Omeina ist ist Mitglied der mittelständische Reiseveranstalter (Säule C) im Deutschen ReiseVerband (DRV). Nähere Einzelheiten zum Spezialisten für Tauchreisen sowie eine Übersicht über die kürzlich beigetretenen Mitglieder finden Sie unter www.drv.de in der Rubrik Marktplatz, im Bereich Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterNeue DRV-Mitglieder.

ANZEIGE

Aus den Fachbereichen

Rom: Steuer auf touristische Dienstleistungen

Am 28. Juli 2010 hat der Rat der Stadt Rom eine Steuer auf touristische Dienstleistungen beschlossen. Stichtag für die Einführung ist der 1. Januar 2011. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Erfolgsfaktoren für den Reisevertrieb – DRV-Praxistipps Folge 4: "Individualisieren einer Gruppenreise"

In Folge 4 der Reihe "Erfolgsfaktoren für den Reisevertrieb" gibt Ihnen der Ausschuss Mittelstand/ Touristische Reisebüros im Deutschen ReiseVerband (DRV) Empfehlungen, wie Sie eine Gruppenreise individualisieren können. Der DRV-Ausschuss hat Handlungsempfehlungen für den stationären Reisevertrieb erarbeitet. Ziel ist es, Reisebüros mit geeigneten Praxishilfen beim Entwickeln von Alleinstellungsmerkmalen zu unterstützen. Denn individuelle Service-Angebote und spezielle Dienstleistungen können helfen, bestehende Kundenkontakte weiter zu intensivieren und neue aufzubauen. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Jetzt Ausbildungsplätze auf www.touristik-azubi.de bereitstellen!

Auf der Internetseite Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.touristik-azubi.de haben Reiseunternehmen die Möglichkeit, sich online anzumelden und ihre Ausbildungsplätze aktiv anzubieten. Hierfür wurde auf der Plattform die Rubrik Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterStellenbörse eingerichtet. So können interessierte Jugendliche sich direkt auf Ihre Stellenanzeige bewerben.

Das Rechtsurteil: 100-prozentige Reisepreiserstattung im Insolvenzfall auch bei vorzeitiger Restpreiszahlung

Ein Kunde bucht eine Kreuzfahrt und zahlt aufgrund eines angebotenen Rabatts bereits nach der Buchung gegen Übergabe eines Sicherungsscheins den vollständigen Reisepreis an den Veranstalter. Als der Veranstalter zahlungsunfähig wird, verlangt der Kunde den vollen Reisepreis von dem Kundengeldabsicherer zurück. Dieser beruft sich darauf, nur in Höhe einer Anzahlung zurückzahlen zu müssen, da das Risiko einer Zahlung vor Fälligkeit den Reisenden treffe. Dem ist das Landgericht Hamburg nicht gefolgt. Urteil vom 5. August 2010. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr