DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.
DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.

Verband fördert Führungskräfte-Nachwuchs

Der Deutsche ReiseVerband (DRV) intensiviert die Förderung von jungen Nachwuchskräften und potentiellen Leistungsträgern in der Tourismusbranche. Der bereits bestehende Kreis der „Jungen Führungskräfte“ wurde dazu neu ausgerichtet. Das neue Konzept verfolgt das Ziel, junge aufstrebende Leistungsträger aus den DRV-Mitgliedsunternehmen untereinander sowie mit den Top-Entscheidern des Verbandes zusammenzubringen. „Der DRV fördert so den Nachwuchs für die Verbandsarbeit von Morgen“, betont DRV-Vorstand Peter Hamburger, der für den Kreis der „Jungen Führungskräfte“ verantwortlich zeichnet. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

AKTUELLE MELDUNGEN

Preiswirrwarr bei Flugtarifen: Flugpreis-Monitoring lässt aber keine Systematik erkennen

Die erste Auswertung des Flugpreis-Monitoring des Deutschen ReiseVerbands (DRV) liegt vor. Erstmals wurden im März 2007 die Preise ausgewählter IATA-Fluggesellschaften in verschiedenen Vertriebskanälen verglichen. Dabei wurde festgestellt, dass es für Flugbuchungen teilweise Preisunterschiede zwischen der Airline-Homepage und den Systemen im Reisebüro (GDS) gibt.  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fenstermehr

DRV-Jahrestagung 2007: Zwei Top-Hotels sind bereits ausgebucht

Zwei der zur Auswahl stehenden zehn Top-Hotels der DRV-Jahrestagung 2007 sind bereits ausgebucht. Sowohl im Tagungshotel Xanadu Resort Belek als auch im Rixos Hotel Premium Belek stehen keine Zimmer mehr zur Verfügung. Entscheiden Sie sich daher jetzt, und melden Sie sich an zur 57. DRV-Jahrestagung und zum 3. DRV Deutschen Reisebürotag. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Weitergabe der Fluggastdaten an die USA: Neue Informationstexte für Reisebüros

Zur Terrorismusbekämpfung greifen die Behörden in den USA bekanntlich auf die Fluggastdatensätze des Passenger Name Record (PNR) von Fluggesellschaften zu. Die EU hat zur Information der Passagiere einen neuen europaeinheitlichen Text entworfen, den Reisebüros auf Nachfrage ihren Kunden aushändigen müssen. Der Deutsche ReiseVerband (DRV) informiert seine Mitglieder über die neuen Verpflichtungen für Reisebüros und Reiseveranstalter. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Ausschreibung: Beispielhafte Projekte der deutschen Tourismuswirtschaft für nachhaltigen Tourismus

Im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit und des Umweltbundesamtes führt der Verein Ökologischer Tourismus in Europa das Projekt „Nachhaltigen Tourismus als Zukunftsperspektive fördern“ (www.zukunft-reisen.de) durch. Mitte dieses Jahres wird eine Broschüre mit Praxisbeispielen aus der deutschen Tourismuswirtschaft veröffentlicht. Dabei werden Projekte vorgestellt, die sozial- und umweltverträgliche Formen des Tourismus entwickeln und sich für die Ziele eines nachhaltigen Tourismus einsetzen. Alle Tourismusakteure sind eingeladen, sich mit ihren Initiativen und Projekten an der Ausschreibung zu beteiligen.

Mehr Informationen auf www.zukunft-reisen.de/aktuelles.html oder direkt beim Ö.T.E. unter www.oete.de.

KET-Seminar zu E-Mail-Marketing: Jetzt anmelden zur Schulung am 8. Mai 2007 in München

Am 8. Mai 2007 lädt das Kompetenzzentrum E-Business Touristik (KET) zum Seminar nach München ein. Mit dem Seminar zum Thema E-Mail-Marketing und Response Management wendet sich KET an Inhaber und Führungskräfte mittelständischer Reisebüros und Reiseveranstalter, die sich mit E-Business beschäftigen und über Grundkenntnisse im E-Marketing verfügen. Öffnet einen externen Link in einem neuen Fenstermehr

Willkommen beim DRV: Neue Verbands-Mitglieder stellen sich vor

Der Deutsche ReiseVerband (DRV) begrüßt das Europäische Tourismus-Institut (ETI) an der Universität Trier als neues Verbandsmitglied in der Säule E (assoziierte Mitglieder). Das ETI betreibt seit 1991 touristische Forschung und Beratung. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

AUS DEN FACHBEREICHEN

Bescheide der Verwaltungsberufsgenossenschaft: Musterbrief für Widerspruch

Die Verwaltungs-Berufsgenossenschaft verschickt zurzeit die Bescheide für das Jahr 2006. Wenn Sie, wie in den vergangenen Jahren, einen Widerspruch einlegen wollen, verweisen wir auf das DRV- Mitgliederrundschreiben vom 1. März 2007, dem ein Musterbrief für Ihr Widerspruchsschreiben beigefügt ist. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Für Reiseveranstalter und Reisebüros mit griechischen Kunden: Neue Passvorschriften

Der Deutsche ReiseVerband (DRV) empfiehlt Reiseveranstaltern und Reisebüros, ihre griechischen Kunden auf eine Gesetzesänderung bei den Passvorschriften hinzuweisen. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Praxistipps zum Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG): DRV gibt Hilfestellungen zum Umgang mit dem AGG

Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) ist Mitte August 2006 in Kraft getreten. Auf der Jahrestagung 2006 des Deutschen ReiseVerbands (DRV) hat dieser einen Workshop zum AGG durchgeführt, in dem insbesondere auf Risiken hingewiesen wurde, die mit der Umsetzung des AGG in der Praxis verbunden sind.

Die mit der Einführung des AGG weit verbreitete Befürchtung, dass es zu einer Klagewelle kommen würde, hat sich – zumindest bisher – nicht bestätigt. Damit sich hieran für Sie, liebe DRV-Mitglieder, nichts ändert, möchte der DRV einige Punkte bezüglich der Beachtung des AGG in Erinnerung rufen. In den kommenden Wochen erhalten Sie daher Praxistipps, die wir auf der DRV-Homepage im Fachbereich „Recht“ und im DRV-Newsletter in der neuen Rubrik „AGG-Praxistipp“ veröffentlichen. Den AGG-Praxistipp 1 erhalten Sie Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterhier

Das Rechtsurteil: Schadenersatzregelung beim Cross-Ticketing

Ein Fluggast bucht Hin- und Rückflug. Die Fluggesellschaft verweigert ihm jedoch die Rückbeförderung, da er den Hinflug nicht wahrgenommen hat. Bucht der Kunde daraufhin einen Ersatzflug, so kann er diesen gemäß Rechtsprechung des Amtsgerichts Erding der Fluggesellschaft in Rechnung stellen. Urteil vom 27. März 2007. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr