DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.
DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.

DRV-Mitglieder sparen 18 Euro: Jetzt noch ITB-Tickets für nur 28 Euro bestellen!

Jetzt heißt es zugreifen: Nur noch wenige Tage bis zum Start der weltgrößten Reisemesse ITB Berlin 2010! Sichern Sie sich rechtzeitig ermäßigte Eintrittskarten zu diesem wichtigen Branchenevent. Alle Mitglieder des Deutschen ReiseVerbands (DRV) haben jetzt noch die Chance, per Kreditkartenzahlung vergünstigte Eintrittskarten zu erwerben. Das Angebot kann bis einschließlich 9. März 2010 per Online-Bestellung über die Homepage des Branchenverbands genutzt werden. DRV-Mitglieder, die unter Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.drv.de buchen, zahlen für den ITB-Eintritt nur 28,- Euro statt des regulären Eintrittspreises von 46,- Euro. Auf diesen Endpreis kommen keine Versandkosten mehr hinzu – wie häufig bei anderen Ticket-Verkäufen üblich. Die personalisierten Eintrittskarten gelten für den gesamten Messezeitraum von Mittwoch, 10., bis Sonntag, 14. März 2010. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Aktuelle Meldungen

Tourismusausschuss: DRV nimmt Stellung zum Reiseaufkommen in Asien nach dem Tsunami

Die Lage in den vom Tsunami betroffenen Tourismusregionen hat sich fünf Jahre nach der Katastrophe weitgehend normalisiert. Die Bundesregierung präsentierte am Mittwoch, 24. Februar 2010, im Tourismusausschuss Zahlen, wonach im Jahr 2008 sogar mehr ausländische Touristen Thailand, die Malediven, Indien sowie Indonesien besucht haben als vor dem Seebeben im Indischen Ozean im Dezember 2004. Lediglich Sri Lanka hat dem Bericht zufolge das Niveau, das es vor dem Tsunami hatte, noch nicht wieder erreicht. Diese Ergebnisse der Ausschusssitzung veröffentlichete der Deutsche Bundestag aktuell in seinem Mitteilungs-Dienst "Hib Heute im Budestag". Mit Blick auf die Sicherheit für Einheimische und Touristen bei ähnlichen Ereignissen hob der Hauptgeschäftsführer des Deutschen ReiseVerbands (DRV), Hans-Gustav Koch, in der Sitzung das Tsunami-Frühwarnsystem hervor, das Mitte des Jahres fertiggestellt sein soll. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Neu im Verband: Der DRV begrüßt Graubünden

Graubünden ist förderndes Mitglied im Deutschen ReiseVerband (DRV). Nähere Einzelheiten zum alpinen Urlaubskanton im Südosten der Schweiz sowie eine Übersicht über die kürzlich beigetretenen Mitglieder finden Sie unter www.drv.de in der Rubrik Marktplatz, im Bereich Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterNeue DRV-Mitglieder.

ANZEIGE

Aus den Fachbereichen

Traumurlaub auf See bleibt im Trend: Schirmherrschaft des DRV über die „Woche der Kreuzfahrt“

Mehr denn je im Trend: Der Traumurlaub per Kreuzfahrtschiff. Von Jahr zu Jahr unternehmen immer mehr Deutsche einen Urlaub auf einem Kreuzfahrtschiff. Auch für das Jahr 2010 erwartet der Deutsche ReiseVerband (DRV) einen großen Boom der Reisen auf den Weltmeeren oder Flüssen. Am 11. März 2010 wird der Branchenverband auf der ITB Berlin die neuesten Zahlen seiner exklusiven Studie zum deutschen Kreuzfahrtenmarkt 2009 und die Tendenzen und Trends für 2010 bekannt geben. Und schon jetzt ist klar: Die Ergebnisse des Jahres 2009 zeigen erneut einen deutlichen Wachstumskurs auf. Dieser Aufwärtstrend ist seit Jahren ungebrochen: In den vergangenen zehn Jahren verdreifachte sich die Zahl der Passagiere. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

BA macht "Fit für die Karriere": Neuer kostenloser Online-Bewerbungstrainer für Akademiker

Mit dem neuen E-Learning-Programm erweitert die Bundesagentur für Arbeit das Online-Lernangebot der (BA). Auch hochqualifizierten Arbeitsuchenden fällt es häufig schwer, ihre Kompetenzen auf dem Arbeitsmarkt zielgerichtet anzubieten. Wie finde ich nach dem Studium den richtigen Job? Wie bewerbe ich mich nach einigen Jahren Berufserfahrung für eine neue Herausforderung? Was muss ich bei der Bewerbung für Fach- und Führungspositionen beachten? „Fit für die Karriere" gibt hierauf Antwort in fünf Modulen, die nach Bedarf zusammenhängend oder einzeln bearbeitet werden können. Die Gesamtlaufzeit beträgt drei Stunden. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Bilanz des Luftfahrtjahres 2009: Rückgang um 7,5 Millionen Flugpassagiere

Im Jahr 2009 begannen oder beendeten 158,2 Millionen Fluggäste ihre Flugreise auf deutschen Flughäfen. Das waren 7,5 Millionen beziehungsweise 4,5 Prozent Passagiere weniger als im Vorjahr. Das meldet das Statistische Bundesamt. Dabei entwickelte sich nach dessen Angaben das Passagiervolumen im innerdeutschen Luftverkehr mit einer Abnahme um ebenfalls 4,5 Prozent auf 23,7 Millionen im gleichen Verhältnis wie der Auslandsverkehr (134,5 Millionen). Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

ANZEIGE

Madeira: Nach schweren Unwettern kaum Einschränkungen für Touristen

Von den schweren Unwettern auf der portugiesischen Insel Madeira am vergangenen Wochenende sei die touristische Infrastuktur kaum betroffen, berichtet das Portugiesische Fremdenverkehrsamt auf eine aktuelle Anfrage. Auch Flora und Fauna seien weit weniger in Mitleidenschaft gezogen als erwartet. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Mehrwertsteuer auf Mahlzeiten an Bord von Flugzeugen

In der englischsprachigen Zeitschrift "Tax Planning International 10/2009" ist ein Beitrag von Dr. Volker Jorczyk, Vorsitzender des DRV-Ausschusses Steuern, zur mehrwertsteuerlichen Behandlung von Restaurationsleistungen an Bord von Flugzeugen erschienen. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

ITB Berlin: Sonderveranstaltung der DRV-Berufs- und Fachschullehrertagung am 13. März

Erstmalig gibt es eine Sonderveranstaltung der Berufs- und Fachschullehrertagung des Deutschen ReiseVerbands (DRV) auf der ITB Berlin. Im Rahmen der Business Travel Days können sich Berufs- und Fachschullehrer am 13. März 2010 von 11.00 bis 17.15 Uhr zum Thema Geschäftsreisen weiterbilden. Moderiert von DRV-Vizepräsident Hans Doldi stehen Vorträge von VDR-Präsident und Travel Manager Dirk Gerdom und weiteren Praktikern aus dem Bereich Geschäftsreise auf dem Programm. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Das Rechtsurteil: Täuschung über das Alter mitreisender Kinder

Die beklagte Familie hat bei der Klägerin über einen Zeitraum von acht Jahren 15 Reisen gebucht und durch Falschangabe des Alters ihrer Kinder über 16.000 Euro „gespart“. Diese Summe muss sie dem Reiseveranstalter komplett erstatten. Urteil des Landgerichts Dortmund vom 23. September 2008. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr