DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.
DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.

Beispielhaftes Engagement für Ausbildung: Nachwuchsförderung im eigenen Büro

„Etwas Besseres konnte ich mir für meine Tochter nicht vorstellen“, zeigt sich Heidi Pröhl, Geschäftsführerin der Flugbörse Fulda, überzeugt. Erst vor vier Jahren hat ihre Tochter die Ausbildung zur Reiseverkehrskauffrau im eigenen Reisebüro abgeschlossen. „Damit hat Alexandra sowohl eine solide Ausbildung als auch eine sehr gute Perspektive für ihre berufliche Laufbahn erhalten. Und unser Büro zusätzliche fachkundige Unterstützung!“, freut sich die Reisebüro-Chefin.

„Ausbildung ist ein zentraler Baustein der Zukunftssicherung“, betont Heidi Pröhl. „Wenn wir uns als Reisebüro langfristig am Markt behaupten wollen, brauchen wir qualifiziertes Fachpersonal. Und das lässt sich am besten im eigenen Unternehmen schulen.“ Die Reisebüro-Chefin bildet seit zehn Jahren aus und weiß, wovon sie spricht. „Die jungen Leute, die bei uns eine Ausbildung machen, sind alle mit viel Enthusiasmus dabei. Sie bereichern unser Geschäft mit neuen und manchmal unkonventionellen Ideen. Das bringt immer wieder neuen Schwung in unseren Alltag.“ Die positiven Erfahrungen mit den Auszubildenden und ihrer eigenen Tochter haben Heidi Pröhl die Entscheidung leicht gemacht: Zwei von ihren bisherigen drei Auszubildenden hat sie in eine feste Anstellung übernommen. Der dritte Azubi startet in Kürze mit einem Studium. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Aktuelle Meldungen

Dollarkurs lässt Fernreisen boomen: Zuwachs bei USA-Buchungen

Der Wechselkurs des Euro zum US-Dollar lockt derzeit viele Bundesbürger zu Zielen, deren Währungen an den US-Dollar gekoppelt sind – wie etwa den Vereinigten Staaten von Amerika, Ägypten, die arabische Halbinsel mit den Vereinigten Arabischen Emiraten sowie die Karibik. Diese Entwicklung beobachtet der Deutsche ReiseVerband (DRV) bereits seit längerem. Für Buchungen mit dem Ziel USA, die Urlauber in den vergangenen Monaten über Reisebüros getätigt haben, ermittelte die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) zum Beispiel bislang ein Umsatzplus für diesen Sommer von über 25 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Klares Bekenntnis zur Ausbildung: FTI übernimmt Azubis und schafft neue Stellen

„Das ist ein gutes Signal und hat Vorbildfunktion für die gesamte Reisebranche“, kommentiert DRV-Vizepräsident Hans Doldi die jüngste Zusicherung des Reiseveranstalters FTI Touristik, in diesem Jahr alle Auszubildenden auch in eine Festanstellung zu übernehmen. Der Münchner Reiseveranstalter hat alle Auszubildenden übernommen, die jetzt ihre Ausbildung abgeschlossen haben. Insgesamt 30 „neue“ Reiseverkehrskaufleute sind nun dort beschäftigt. DRV-Vizepräsident Doldi hebt darüber hinaus lobend hervor, dass FTI Touristik seinen Ausbildungsbereich weiter ausbaut und im laufenden Jahr die Zahl der neuen Ausbildungsplätze von 32 auf 47 aufstockt. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Neue Rubrik auf drv.de: Technikshop mit Exklusiv-Vorteilen für DRV-Mitglieder

Ab sofort ist die neue Rubrik „Technikshop“ auf der Homepage des Deutschen ReiseVerbands (DRV) eröffnet. Hier gibt es Produkte für die technische Ausstattung von Reiseunternehmen zu erwerben. DRV-Mitglieder profitieren von Sonderkonditionen, die im geschlossenen Bereich der DRV-Homepage hinterlegt sind. Anbieter, die Interesse haben, ihre Produkte im DRV-Shop anzubieten, können sich an die DRV Service GmbH, E-Mail Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailinfo​[at]​drv-service.de, wenden. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

ANZEIGE

Neues Voting auf drv.de: Haben Sie den Vertrag zum LH-Vorzugspreismodell unterschrieben?

Am 1. Juli plant die Deutsche Lufthansa (LH), ihr so genanntes Vorzugspreismodell einzuführen. Welche Konsequenzen das für den Reisebüro-Vertrieb hat und welche Auswirkungen sich für den Markt ergeben, wurde auf der IATA-Agenten-Konferenz am 16. April in Frankfurt am Main erörtert. Jetzt fragt der Deutsche ReiseVerband (DRV) beim gesamten Vertrieb nach: „Haben Sie den Vertrag zum LH-Vorzugspreismodell unterschrieben?“ Ihre Meinung zählt! Besucher der DRV-Homepage können ab sofort mit „Ja“ oder „Nein“ abstimmen. Der Verband fordert seine Mitglieder auf: „Machen Sie mit und geben Sie jetzt Ihre Stimme ab!“ Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Neu im Verband: Der DRV begrüßt Bodenmais Tourismus & Marketing GmbH (BTM)

Die Bodenmais Tourismus & Marketing GmbH ist neues Mitglied der konzernungebundene Reiseveranstaltern (Säule C) im Deutschen ReiseVerband (DRV). Nähere Einzelheiten zum Anbieter für Urlaub im Bayerischen Wald sowie eine Übersicht über die kürzlich beigetretenen Mitglieder finden Sie unter Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.drv.de in der Rubrik Marktplatz, im Bereich Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterNeue DRV-Mitglieder.

DRV-Terminkalender: Bis zum 5. Mai zum Tourism Tax Symposium anmelden

Sie möchten über aktuelle steuerliche Fragen der Tourismusindustrie informiert werden? Am Freitag, 16. Mai 2008, lädt das PwC-Competence Center "Steuern der Touristik" zum Tourism Tax Symposium nach Hamburg ein. Anmeldeschluss ist der 5. Mai 2008. DRV-Mitglieder erhalten 50 Euro Preisnachlass. Weitere Details erhalten Sie im Fachbereich Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterSteuern

Hinweise zu vielen weiteren interessanten Terminen finden Sie darüber hinaus im Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterDRV-Terminkalender. Dort erhalten Sie einen Überblick über wichtige Branchentermine.

Haben Sie eine Veranstaltung geplant? Dann tragen Sie Ihren Termin Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensteronline auf der Seite des DRV-Portals in den DRV-Branchenkalender ein, oder senden Sie eine E-Mail an presse[at]drv.de. Im DRV-Branchenkalender sind alle wichtigen Termine der Tourismusbranche verzeichnet. Planen Sie eine Veranstaltung, so können Sie Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterhier erfahren, welche Termine noch verfügbar sind. Teilen Sie dem DRV kostenlos mit, ob Sie eine Roadshow oder Stammtische, Info-Treffen, Seminare oder Messen veranstalten.

Aus den Fachbereichen

Der DRV-Ausschuss Betriebswirtschaft hat neue Vorsitzende gewählt

Bernd Zillich, Prokurist Bereichsleiter Beteiligungen/Unternehmensconsulting der Derpart Reisevertriebs GmbH in Frankfurt am Main ist neu gewählter Vorsitzender des DRV-Ausschusses Betriebswirtschaft. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

IATA veröffentlicht Verbraucher-Information zu 100 Prozent E-Ticketing

Mit einem speziellen Informationsblatt zum Thema 100 Prozent E-Ticketing klärt die International Air Transport Association (IATA) Verbraucher über die Einführung elektronischer Tickets ab dem 1. Juni 2008 auf. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Bayern: Weihnachts-Schulferien 2009/2010 enden früher

Das Bayerische Kultusministerium informiert, dass im Schuljahr 2009/2010 die bayerischen Weihnachtsferien anders als bisher üblich bereits am Mittwoch, 6. Januar 2010, enden. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Bearbeitungsgebühr für Visa-Ausstellung aus Drittländern in die EU: DRV erreicht Teilerfolg

Der Deutsche ReiseVerband (DRV) verfolgt proaktiv die Vorhaben und Beschlüsse der EU-Kommission und des Europa-Parlaments. Einen ersten Teilerfolg konnte der führende deutsche Branchenverband jetzt bei der Bearbeitungsgebühr für die Ausstellung von Visa aus Drittländern in die EU erzielen. Im Entwurf des Berichts im Europaparlament ist die Reduzierung der Bearbeitungsgebühr vorgesehen. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Flussreisen zu attraktiven Preisen: Durchschnittliche Reisekosten bleiben stabil

Immer mehr deutsche Urlauber entscheiden sich für eine Schiffsreise. Das verleiht dem Kreuzfahrtenmarkt in Deutschland steten Auftrieb und kontinuierliches Wachstum. Im Jahr 2007 buchten rund 334.300 Passagiere eine Reise auf einem Fluss-Kreuzfahrtschiff. Das waren 7,6 Prozent mehr als im Jahr 2006. Der durchschnittliche Reisepreis für eine Fluss-Kreuzfahrt lag 2007 bei 1.180 Euro und damit nur sieben Euro über dem Vorjahres-Durchschnitt. Weitere interessante Informationen zum Kreuzfahrtenmarkt Deutschland 2007 enthält die gleichnamige DRV-Studie. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Konstituierende Sitzung des DRV-Ausschusses Recht: Vorsitzende wiedergewählt

Norbert Baumann, Deutsches Reisebüro GmbH in Frankfurt am Main, ist erneut zum Vorsitzenden des DRV-Ausschusses Recht gewählt worden. In der konstituierenden Sitzung haben die Gremienmitglieder zudem Dr. Dietrich Kressel, TUI Deutschland GmbH, erneut zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Aktualisierte Übersicht über deutsche Incoming-Unternehmen: Alle Angebote auf einen Blick

Die Arbeitsgruppe Incoming des Deutschen ReiseVerbands (DRV) hat eine Liste deutscher Incoming-Agenturen und ihrer Angebotspalette zusammengestellt. Die Übersicht soll bei gezielter Anfrage aus dem Ausland helfen, den geeigneten Partner in Deutschland zu finden. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

 

Workshops 100 Prozent E-Ticket am 14. April 2008: Noch viele offene Fragen

Welche Fragen und Probleme bestehen im Zusammenhang mit der Einführung von 100 Prozent E-Tickets ab dem 1. Juni 2008? Am 14. April trafen sich Mitglieder der DRV-Ausschüsse Flug und Consolidator mit Repräsentanten der International Air Transport Association (IATA), der Computerreservierungssysteme (CRS) und der Fluggesellschaften in Frankfurt am Main, um noch offene Fragen zum Thema zu diskutieren. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

DRV-Ausschuss Betriebswirtschaft informiert über Altersteilzeit: Die Vorteile für Arbeitgeber

Das Modell der Altersteilzeit - also der Ausstieg aus dem Berufsleben auf Raten - wird in deutschen Unternehmen immer häufiger praktiziert. Bereits 20 Prozent der Beschäftigten im öffentlichen Dienst nutzen diese Möglichkeit. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Regelung zur Rückgabe der Papiertickets in Deutschland: IATA lässt Dokumente abholen

Die International Air Transport Association (IATA) informiert die Agenten über die weitere Vorgehensweise zur Rückgabe der Ticketstocks in Deutschland. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Das Rechtsurteil: Kenntnisnahme von AGB

Eine Reiseveranstalterin bucht für eine Gruppe bei einer Fluggesellschaft eine Gruppenbeförderung. Die Fluggesellschaft hat für die Schäden aufzukommen, die dadurch entstanden sind, dass aufgrund einer Flugverspätung ein Anschlussflug verpasst wurde. Das Landgericht Frankfurt am Main hat entschieden, dass ein diesbezüglicher Ausschluss „indirekter“ Schäden in den Beförderungsbedingungen unwirksam ist. Urteil vom 21. Juli 2006. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr