DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.
DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.

Klaus Laepple mit großer Mehrheit als DRV-Präsident wiedergewählt

Der Deutsche ReiseVerband (DRV) hat auf seiner 57. Jahrestagung im türkischen Belek Präsidium und Vorstand neu gewählt. Klaus Laepple wurde erneut für drei Jahre als Verbands-Präsident bestätigt. Er erhielt 97 Prozent der Stimmen. Laepple ist seit Oktober 2000 Präsident des DRV. Im Amt bestätigt wurde auch Reinhard Werner (Derpart Reisevertrieb, Frankfurt am Main) als DRV-Finanzvorstand.

Neu im Vorstand sind Angelika Hummel, Chefin eines TUI Reise Center in Freiburg (Säule A: konzernungebundene Reisemittler), Hasso von Düring, Vertriebschef von TUI Leisure Travel (Säule B: konzerngebundene Reisemittler), und Markus Daldrup, Geschäftsführer von Müller-Touristik in Münster (Säule C: konzernungebundene Reiseveranstalter).

Wiedergewählt als Vizepräsidenten wurden Hans Doldi (Säule A), Ralph Osken (Säule B), Johannes Zurnieden (Säule C) und Dietmar Kastner (Säule D: konzerngebundene Reiseveranstalter).
In ihren Ämtern bestätigt wurden folgende Vorstandsmitglieder: Otto Schweisgut (Säule A), Ralph Schiller (Säule B), Wybcke Meier (Säule C), Dr. Peter Fankhauser (Säule D), Günter Ihlau (Säule D) und Peter Hamburger (Säule E: assoziierte Mitglieder).

Aktuelle Meldungen

57. DRV-Jahrestagung: Reden und Vorträge ab sofort auf www.drv.de abrufbar

Vergangene Woche, vom 15. bis 18. November 2007, fand im türkischen Badeort Belek die Jahrestagung des Deutschen ReiseVerbands (DRV) statt. Sie interessieren sich für die Reden und Vorträge, die auf der 57. DRV-Jahrestagung und auf dem 3. Reisebürotag gehalten wurden? Die Präsentationen sind ab sofort im Bereich "Presse" in der Rubrik "Reden und Vorträge" in den Untermenüs "Jahrestagung 2007" und "DRV Deutscher Reisebürotag"  abrufbar. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Der neu gewählte DRV-Vorstand stellt sich vor

Auf der diesjährigen 57. DRV-Jahrestagung in Belek haben Neuwahlen des Präsidiums und des Vorstands stattgefunden. Der neu gewählten Mitglieder des DRV-Vorstands im Überblick. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Reisebüro-Imagekampagne: "Und es hat Klick gemacht."

Bestandsaufnahme der ersten gemeinsamen Imagekampagne des Vertriebs "Reisebüro. Lassen Sie kümmern.": Wie hat die Kampagne gewirkt? Was hat es gebracht? DRV-TV fragt - Reisebürochefs antworten. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Türkei setzt auf Reisebüro-Beratung: 50.000 Euro für die Imagekampagne

Das Tourismusministerium der Türkei beteiligt sich an der Imagekampagne Pro Reisebüro mit 50.000 Euro. Der 5-Sterne-Partner Türkei unterstützt die bundesweit einmalige Brancheninitiative des Vertriebs und macht deutlich, wie wichtig die fachkundige Beratung der Reiseexperten im Reisebüro für ein Reiseland wie die Türkei ist. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

DRV-Jahrestagung: Gewinner der Tombola in Belek stehen fest

Viele attraktive Preise von zahlreichen Sponsoren gab es der großen Tombola zu gewinnen. Die Lostrommel war mit den Namen der über 900 Teilnehmer der 57.  Jahrestagung des Deutschen ReiseVerbands (DRV) prall gefüllt. Wer welchen Preis gewonnen hat, erfahren Sie in der nächsten Woche auf der DRV-Homepage. Ab Mittwoch, 28. November, veröffentlicht der DRV die Gewinner und die jeweiligen Preise auf www.drv.de. Schauen Sie rein!

Neu im Verband: Der DRV begrüßt die Mitteldeutsche Flughafen AG

Die Mitteldeutsche Flughafen AG ist neues assoziiertes Mitglied (Säule E) im Deutschen ReiseVerband (DRV). Nähere Einzelheiten über die Management- und Finanzholding der Flughäfen Leipzig/Halle und Dresden sowie eine Übersicht über die kürzlich beigetretenen Mitglieder finden Sie unter www.drv.de in der Rubrik Marktplatz, im Bereich Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterNeue DRV-Mitglieder.

Aus den Fachbereichen

Busreisen: DRV-Empfehlung zur Informationspflicht über das durchführende Busunternehmen

Worauf müssen Reiseveranstalter bei der Ankündigung von Busreisen achten? Der DRV informiert seine Mitglieder, wie sie sich als Veranstalter bezüglich der Informationspflicht rechtlich korrekt verhalten. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Umweltzonen in deutschen Städten: Wo in- und ausländische Besucher die Plaketten erhalten

Um die Feinstaubbelastung durch Fahrzeugabgase in den Innenstädten zu verringern, werden in den deutschen Städten sukzessive Umweltzonen eingerichtet. Damit gelten erstmals in Deutschland für ein definiertes Gebiet sanktionierbare Fahrverbote nach Emissionsstandards. Das bedeutet, dass nur noch mit Plaketten (rot, gelb, grün) gekennzeichnete Fahrzeuge die Innenstädte befahren können. Berlin gehört zu den ersten deutschen Städten, die ab dem 1. Januar 2008 eine Umweltzone einrichten. Wo bekommen Besucher oder Touristen der Stadt die Plakette? Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Das Rechtsurteil: Geschäftsführerhaftung bei Insolvenz

Der Arbeitnehmer wechselt in Absprache mit der ihn beschäftigenden GmbH & Co. KG in ein Altersteilzeitarbeitsverhältnis. Die vorgesehene Insolvenzsicherung des Wertguthabens aus dem Altersteilzeitarbeitsverhältnis unterbleibt. Die Komplementär-GmbH wird später insolvent. Das Bundesarbeitsgericht hat entschieden, dass der Geschäftsführer persönlich haftet, wenn er vor der Insolvenz dem Betriebsrat wahrheitswidrig mitgeteilt hat, eine Insolvenzversicherung bestehe. Urteil vom 13. Februar 2007. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr