DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.
DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.

Frühbucherfrist bis 3. August verlängert: Bereits über 400 Anmeldungen zur DRV-Tagung in Montenegro

Das Interesse an dem Gastgeberland der Jahrestagung 2012 des Deutschen ReiseVerbandes (DRV) ist groß: Bereits über 400 Teilnehmer haben sich zum zentralen Treffen der Touristiker vom 15. bis 17. November 2012 in der Region Budva in Montenegro angemeldet. Da das Tagungsprogramm noch nicht veröffentlicht ist und erst in Kürze erscheint, hat der DRV jetzt die Frühbucherfrist bis zum 3. August verlängert. Für Interessenten heißt es deshalb, sich schnell zu entscheiden, damit sie sich noch ein Zimmer in einem der verfügbaren Hotels sichern können. Denn von den vier zur Verfügung stehenden Hotels ist das Splendid Conference and Spa Resort bereits ausgebucht, im Design-Hotel Avala Resort und Villas sind nur noch wenige Zimmer verfügbar. Als Abflughäfen für die Sonderflüge mit Montenegro Airlines stehen Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main und München zur Verfügung. Ab und bis Frankfurt gibt es zeitlich drei alternative Flugmöglichkeiten – einer der drei Hin- und Rückflüge ist bereits ausgebucht, und zwar ab Frankfurt um 14:00 Uhr und ab Tivat um 14:20 Uhr. Interessenten sollten sich also schnellstmöglich entscheiden und unter drv.de/aktuelles/drv-jahrestagung/montenegro-2012/anmeldung registrieren. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Aktuelle Meldungen

Mitmachen und kostenlos teilnehmen: DRV lädt Nachwuchskräfte zur Jahrestagung in Montenegro ein

Exklusiv für touristische Nachwuchskräfte: Der Deutsche ReiseVerband (DRV) wird auf der diesjährigen Jahrestagung im montenegrinischen Budva ein eigenes Programm für Auszubildende, Studenten und junge Fachkräfte in der Touristik bis 25 Jahre anbieten. Das spezielle Programm für den touristischen Nachwuchs im Rahmen der DRV-Jahrestagung ist Teil der vom Branchenverband im Jahr 2008 ins Leben gerufenen branchenweiten Ausbildungsoffensive gegen den Fachkräftemangel in der Touristik. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

ANZEIGE

Neu im Verband: Der DRV begrüßt Valamar Hotels & Resorts

Valamar Hotels & Resorts ist neues assoziiertes Mitglied im Deutschen ReiseVerband (DRV). Nähere Einzelheiten zum Anbieter von Hotels und Appartements in Kroatien sowie eine Übersicht über die kürzlich dem Branchenverband beigetretenen Mitglieder finden Sie unter www.drv.de in der Rubrik Mitgliedschaft, im Bereich Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterNeue DRV-Mitglieder.

Aus den Fachbereichen

Spanische Flughafengebühren sollen Anfang Juli 2012 erhöht werden

Als Teil ihrer Sparbemühungen hat die spanische Regierung im Rahmen ihres Haushaltsgesetzes für 2012 eine erhebliche Erhöhung der spanischen Flughafengebühren vorgesehen. So werden sich zum Beispiel an den Flughäfen Madrid und Barcelona die Flughafengebühren durch diese Entscheidung um 50 Prozent erhöhen. Anders als ursprünglich geplant, soll das Gesetz nun erst Anfang Juli 2012 vom spanischen Parlament verabschiedet werden und kurze Zeit später in Kraft treten. Weitere Details in den DRV-Mitgliederrundschreiben vom 13. Juni und 18. Juni und 21. Juni 2012. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Beitritt Kroatiens zur Europäischen Gemeinschaft: Margensteuerfreiheit für Reiseveranstalter entfällt

Die EU-Kommission wird Kroatien zum 1. Juli 2013 in die Europäische Gemeinschaft aufnehmen. Für Reiseveranstalter, die Reisen nach Kroatien organisieren, bedeutet dies den Wegfall der Margensteuerfreiheit. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

ANZEIGE

Flughafen Paderborn-Lippstadt: Temporäre Schließung wegen Sanierung der Start- und Landebahn

Im kommenden Jahr muss am Flughafen Paderborn-Lippstadt (PAD) die Start- und Landebahn erneuert werden. Die letzte größere Baumaßnahme am Flughafen fand vor 17 Jahren statt. Damit die sehr umfangreichen Bauarbeiten zügig und reibungslos durchgeführt werden können, ist eine temporäre Schließung der Start- und Landebahn erforderlich. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

BMWi lädt ein zur Unternehmerreise nach Israel: Ausbau Tourismuswirtschaft und touristische Infrastruktur

Israel ist ein beliebtes Reiseland, das viel zu bieten hat: Ob klassische religiöse Stätten wie Jerusalem oder Tiberias, einzigartige Naturschauplätze wie das Tote Meer oder die vibrierende Kultur- und Unterhaltungsmetropole Tel Aviv – die Vielfältigkeit Israels verhilft dem Land zu wachsenden Besucherzahlen. 2011 verzeichnete das Land rund 3,5 Millionen Besucher aus aller Welt. Das erfordert dringend Investitionen in den Ausbau der touristischen Infrastruktur Israels, der nun vom israelischen Ministerium aktiv gefördert wird. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Das Rechtsurteil: Rülpsende Mitreisende als Reisemangel

Ein Reisender beschwert sich über das niedrige Niveau Mitreisender, das seinem nicht entsprechen würde und begehrt dafür eine Minderung in Höhe von 35 Prozent des Reisepreises. Das Amtsgericht Hamburg hat in seinem Urteil vom 7. März 2012 festgestellt, dass die vom Kläger beschriebenen Beeinträchtigungen kein rechtlich erhebliches Maß erreicht haben. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr