DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.
DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.

DRV-Jahrestagung: Schon über 600 Anmeldungen für Agadir - Frühbucher-Rabatt endet am 23. Juli 2010

Überragendes Interesse für das Top-Event der Reisebranche: Über 600 Teilnehmer haben sich bereits zur diesjährigen DRV-Jahrestagung angemeldet. Wer noch vom Frühbuchervorteil mit 100 Euro Preisnachlass profitieren will, muss sich beeilen. An diesem Freitag, den 23. Juli 2010, endet der Frühbucherrabatt. Außerdem sind inzwischen fast alle Zimmer in den Fünf-Sterne-Hotels ausgebucht – nur noch in einem der Häuser, dem Hotel Tikidia Dunas Riu, gibt es einige wenige freie Zimmer. Der Preis für das Basispaket mit Unterkunft (vier Nächte im Vier-Sterne-Hotel), Verpflegung, Kongressteilnahme und Flügen beträgt für DRV-Mitglieder pro Person im Doppelzimmer nur 499 Euro – ab dem 24. Juli zahlen Teilnehmer hierfür 599 Euro. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Aktuelle Meldungen

Viele offene Fragen zur USA-Einreise - DRV initiiert Treffen zum neuen US-Programm Secure Flight

Bei Reisebüros und Veranstaltern herrscht derzeit Unsicherheit über ein neues Verfahren zur Erhebung von Passagierdaten bei Flugbuchungen für USA-Reisen. Um strittige und offene Fragen zu klären, hat der Deutsche ReiseVerband (DRV) die Koordination für die Branche übernommen. Zum 1. November 2010 wollen die USA weltweit das neue Programm Secure Flight einführen. Nach Angaben der US-Behörden soll damit die Flugsicherheit erhöht werden, indem künftig frühzeitig auch vor Abflug ein Abgleich der Passagierdaten mit Beobachtungslisten der US-amerikanischen Sicherheitsbehörden erfolgen kann. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Beirat für Fragen des Tourismus beim BMWi: Tourismus in Deutschland auf Wachstumskurs

"Die Tourismuswirtschaft hat die Krise erfolgreich gemeistert. Das gute Image von Deutschland als Reiseland sorgt jetzt wieder für überdurchschnittliche Gästezahlen aus dem In- und Ausland. Die großartige Stimmung der Fußball-Weltmeisterschaft bringt zusätzlichen Schub." Dieses Fazit zog Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Rainer Brüderle, in einem Gespräch kürzlich mit Vertretern der Tourismusbranche im Bundeswirtschaftsministerium. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Praxisbeispiele aus der Tourismusbranche für barrierefreies Reisen gesucht

In den kommenden Jahren wird sich der Anteil der über 60-Jährigen in Deutschland verdoppeln. Damit wird sich auch die Anzahl der Reisenden, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, erhöhen. Aufgrund dieser Entwicklung ist es notwendig, Produkte- und Serviceleistungen zu entwickeln, die den Bedürfnissen dieser Zielgruppe entsprechen. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Der DRV-Terminkalender: Alle Branchenveranstaltungen auf einen Blick

Haben Sie eine Veranstaltung geplant? Dann tragen Sie Ihren Termin Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterhier auf dieser Seite des DRV-Portals online in den DRV-Branchenkalender ein, oder senden Sie eine E-Mail an presse[at]drv.de. Im Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterDRV-Branchenkalender sind alle wichtigen Termine der Tourismusbranche verzeichnet. Planen Sie eine Veranstaltung, so können Sie Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterhier erfahren, welche Termine noch verfügbar sind.

Beauftragter für Mittelstand und Tourismus: "Mittelstand sieht wieder optimistischer in die Zukunft"

"Der Mittelstand sieht wieder optimistischer in die Zukunft. Das Geschäftsklima hat sich in den letzten Monaten deutlich aufgehellt und die Beschäftigungspläne der mittelständischen Wirtschaft sind insgesamt auf Expansion ausgerichtet. Zu dieser positiven Entwicklung hat auch die Mittelstandspolitik der Bundesregierung einen wichtigen Beitrag geleistet." Dieses Resümee zog der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie und Beauftragte der Bundesregierung für Mittelstand und Tourismus, Ernst Burgbacher, anlässlich der Vorstellung der Zwischenbilanz des Programms "Neun Punkte für den Mittelstand". Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Neu im Verband: Der DRV begrüßt Flug-Urlaub-Reisen.com

Flug-Urlaub-Reisen.com ist Mitglied der ungebundenen Reisemittler (Säule A) im Deutschen ReiseVerband (DRV). Nähere Einzelheiten zum Reise- und Buchungsportal sowie eine Übersicht über die kürzlich beigetretenen Mitglieder finden Sie unter www.drv.de in der Rubrik Marktplatz, im Bereich Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterNeue DRV-Mitglieder.

Aus den Fachbereichen

ANZEIGE

Deutschlandtourismus: Demographischer Wandel und die Chancen für Reiseanbieter

Die Erkenntnis ist nicht neu: Die ältere Generation in Deutschland wächst stetig. Laut jüngsten Erhebungen des Marktforschungsinstituts GfK wird der Anteil der über 60-jährigen an der Gesamtbevölkerung, der 2008 rund 25 Prozent betrug, im Jahr 2018 schon bei knapp 30 Prozent liegen. Auch die Lebenserwartung steigt kontinuierlich. Positiv daran ist: Die ältere Generation fühlt sich vielfach deutlich jünger, ist unternehmungslustig, verfügt über enorme Kaufkraft und – sie reist gerne, vor allem innerhalb des eigenen Landes. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

„Woche der Kreuzfahrt“ wird 2011 verlängert: Erstmals 16 Tage dauernde Wochen der Kreuzfahrt

Die vierte Kreuzfahrt-Kampagne wird 2011 von sieben auf 16 Tage erweitert und ändert somit auch ihren Namen von „Woche“ auf „Wochen der Kreuzfahrt“. Der Zeitraum der Kampagne vom 11. bis 26. Februar 2011 umfasst zum ersten Mal drei Wochenenden. „Auf diese Weise kommen wir dem Wunsch der Reisebüros nach, den Aktionszeitraum zu verlängern. Das war das Ergebnis der Reisebüro-Umfrage, an der sich im Anschluss an die Kreuzfahrtwoche 2010 mehr als 750 Expedienten beteiligten“, erläutert Michael Thamm, Vorsitzender des Schifffahrtsausschusses im Deutschen ReiseVerband (DRV). Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Das Rechtsurteil: Lesbarkeit von AGB Voraussetzung für deren Gültigkeit

Zwischen zwei Unternehmen waren einem Leasingvertrag Allgemeine Leasingbedingungen beigefügt. Die Parteien streiten darum, ob diese Bedingungen Vertragsbestandteil geworden sind. Das Saarländische Oberlandesgericht hat entschieden, dass Allgemeine Geschäftsbedingungen ohne Mühe lesbar sein müssen, damit sie wirksam in einen Vertrag einbezogen werden können. Urteil vom 12. Juni 2008. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr