DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.
DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.

Neugewählter DRV-Präsident Jürgen Büchy im Interview: „Chance für Erneuerung nutzen“

Die Mitglieder des Deutschen ReiseVerbands (DRV) haben Jürgen Büchy am 27. November 2010 zum neuen Präsidenten des Branchenverbands gewählt. Er tritt die Nachfolge von Klaus Laepple an, der nach zehnjähriger Amtszeit nicht wieder kandidiert hat. In seinem ersten Interview mit der Redaktion der "DRV-Politikthemen" informiert der neu gewählte Präsident über die Schwerpunkte seiner künftigen Arbeit. Dazu zählt neben der Positionierung des Branchenverbands zu Zukunftsthemen wie dem Online-Reisemarkt auch die Überprüfung der Verbandsstrukturen. Für den gelernten Luftverkehrskaufmann geht es vor allem darum, dass sich alle Mitglieder mit ihren eigenen Themen im größten Branchenverband der Touristik artikulieren können. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Aktuelle Meldungen

DRV empfiehlt Touristikern neues E-Learning-Tool für effektiven Kinderschutz

Die Reisebranche trägt ihrer sozialen Verantwortung Rechnung und unterstützt Initiativen für den Kinderschutz: Der Deutsche ReiseVerband (DRV) empfiehlt daher Touristikern die neue, von der Kinderrechtsorganisation ECPAT entwickelte Schulungsplattform unter Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.childprotection-tourism.org. Dieser E-Learning-Kurs kann in vielen Sprachen absolviert werden – darunter in Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch. Der Kurs ermöglicht es, Angestellte kostenlos und in kurzer Zeit an ihrem Arbeitsplatz im Umgang mit dem Thema Schutz von Kindern vor sexueller Ausbeutung zu schulen. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Mitarbeit in DRV-Ausschüssen? Interessierte DRV-Mitglieder können sich in der Geschäftsstelle melden

Mehr als 350 Branchenexperten aus DRV-Mitgliedsunternehmen bringen sich derzeit aktiv in die Verbandsarbeit ein und engagieren sich ehrenamtlich in Fachausschüssen, Expertenkreisen und Arbeitsgruppen sowie im Kreis der Jungen Führungskräfte de Deutschen ReiseVerbands (DRV). Mit den kürzlichen Neuwahlen von DRV-Präsident und -Vorstand endete zunächst auch die Legislaturperiode aller Mitglieder in den Verbandsgremien. Die Neuberufung der Gremienmitglieder wird der Vorstand in seiner Klausurtagung Anfang Februar 2011 vornehmen. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

EU-Verordnung zur Untersuchung von Flugunfällen: DRV weist auf Verpflichtung der Airlines hin

Bei der Umsetzung der neuen EU-Verordnung 996/2010 über die Untersuchung von Flugunfällen weist der Deutsche ReiseVerband (DRV) die Fluggesellschaften darauf hin, dass nur sie für die Erhebung von Passagierdaten verantwortlich und zuständig sind. Mit dieser Verordnung werden die Fluggesellschaften verpflichtet, ihren Passagieren die Möglichkeit anzubieten, eine Kontaktperson vor Abflug anzugeben, die im Falle eines Unfalls zu informieren ist. Die verabschiedete Fassung der Verordnung nimmt die Reisebüros jedoch von dieser Pflicht zur Datenerfassung des Namen und der Adresse einer Kontaktperson klar aus. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Der DRV informiert die Presse zum Urlaub 2011: Brücken- und Feiertage einplanen

Jetzt schon den Urlaub für 2011 planen und clever kombinieren: Denn wer an den richtigen Tagen frei nimmt, der kann mit den sogenannten Brückentagen die Dauer seiner schönsten Tage des Jahres verlängern. Darauf weist der Deutsche ReiseVerband (DRV) hin. So lässt sich etwa rund um Feiertage und bestimmte Wochenenden mit geringem Einsatz von Urlaubstagen ein langer, erholsamer Urlaub genießen oder eine Kurzreise einplanen. Der DRV-Tipp: Für 2011 sollte man sich beeilen, denn im neuen Jahr können mit 22 über das Jahr verteilten Urlaubstagen 46 freie Tage genossen werden. In einigen Bundesländern können sogar noch mehr freie Tage mit weniger Urlaubstagen genommen werden. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Hinweis der Redaktion: Die nächste Ausgabe des DRV-Newsletters am 6. Januar 2011

Liebe Leserinnen und Leser, bitte beachten Sie folgenden Hinweis der Redaktion:

Die nächste Ausgabe des DRV-Newsletters erscheint aufgrund der bevorstehenden Feiertage erst wieder am 6. Januar 2011.

Wir wünschen Ihnen frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

ANZEIGE

Aus den Fachbereichen

Einreise nach Ägypten: Pass oder Ausweis sollten sechs Monate Gültigkeit besitzen

Vereinzelt ist es nach Informationen von DRV-Mitgliedsunternehmen in jüngster Zeit zu Schwierigkeiten bei der Passagierabfertigung von Fluggästen nach Ägypten gekommen. In mehreren Fällen konnten Reisende ihren ursprünglich gebuchten Flug nicht antreten, da ihr Reisepass oder Personalausweis keine ausreichende Gültigkeit mehr besaß. Der Hintergrund des Problems: Bis zum 16. Dezember 2010 bestanden unterschiedliche Angaben zur erforderlichen Gültigkeit der Reisedokumente deutscher Staatsbürger über das Ende der Reise hinaus. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Bitte an Pakistan-Spender: Eigene Adresse für Spendenbescheinigung dem DRV mitteilen

Dem Aufruf des DRV Hilfe ohne Grenzen e.V. zugunsten der Opfer der Flutkatastrophe in Pakistan sind erfreulich viele Unternehmen und Mitarbeiter der Reisebranche gefolgt. Um diesen Spendern eine Spendenbescheinigung per Post zukommen zu lassen, benötigt der Verein DRV Hilfe ohne Grenzen noch die jeweiligen Adressangaben. Alle Spender, die bisher noch keine Spendenbescheinigung vom DRV Hilfe ohne Grenzen e.V. erhalten haben, werden daher gebeten, ihre Adressangaben möglichst umgehend per Post, E-Mail oder Telefon an folgende Adresse zu übermitteln: DRV Hilfe ohne Grenzen e.V., Schicklerstraße 5 - 7, 10179 Berlin, Telefon: +49 30 28406-0, Fax: +49 30 28406-31, E-Mail Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailinfo[at]drv.de.

Flugsommer 2010: Passagierplus von 4,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr

Während des Sommerflugplans von April bis Oktober 2010 flogen insgesamt 61,6 Millionen Passagiere von deutschen Flughäfen ab. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, konnte mit einem Plus von 4,8 Prozent der Rückgang des Vorjahreszeitraums (minus 4,3 Prozent) mehr als ausgeglichen werden. Der Stand des Sommerflugplans 2008 wurde damit um 0,5 Prozent übertroffen. Abgesehen von dem durch die Vulkanaschewolke beeinflussten negativen Ergebnis für den Berichtsmonat April 2010 (- 18,4 Prozent) lagen die Werte der Einzelmonate von Mai bis Oktober 2010 bei Zuwachsraten zwischen 7,1 Prozent und 10,1 Prozent über den jeweiligen Vorjahresmonaten. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Reisewarnung des Auswärtigen Amts für die Elfenbeinküste: Deutschen wird die Ausreise empfohlen

Das Auswärtige Amt (AA) hat am 15. Dezember 2010 eine Reisewarnung für das afrikanische Land Elfenbeinküste (Côte d’Ivoire) ausgesprochen und am 20. Dezember 2010 ergänzt. Demnach wird jetzt aktuell deutschen Staatsangehörigen in Côte d’Ivoire aufgrund der unvorhersehbaren Lageentwicklung die Ausreise empfohlen. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Das Rechtsurteil: Zur Wirksamkeit von Stornopauschalen

Eine Kundin buchte online eine Flugreise, stornierte diese aber über einen Internetthread (Diskussionsforum) des Portals - nur wenige Minuten nach der Bestätigung seitens des Online-Portals. In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen war u. a. geregelt, dass bei einem Rücktritt ein Betrag von 100 Euro berechnet wird. Das Amtsgericht Bonn hat entschieden, dass die Klausel unwirksam ist, da eine Kombination aus konkreter und pauschaler Schadensberechnung unzulässig ist. Urteil vom 8. Februar 2010. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr