DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.
DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.

DRV-Jahrestagung: Beim Speed-Dating viele neue Geschäftskontakte knüpfen

Vorausschauend planen und jetzt anmelden: Noch bis zum 27. Mai 2010 können interessierte Branchendienstleister – also die assoziierten Mitglieder (Säule E) des Deutschen ReiseVerbands (DRV) – einen der begehrten Präsentations-Plätze beim Speed-Dating auf der diesjährigen DRV-Jahrestagung in Agadir buchen. Während dieses Branchenevents im November wird das Format zum effektiven Knüpfen neuer Geschäftskontakte erneut angeboten. Das Anbieterforum „Speed-Dating“ der Säule-E-Mitglieder findet am 25. November 2010 im Rahmen des 6. DRV Deutschen Reisebürotags statt. Die 90-minütige Veranstaltung bietet den Dienstleistern aus der Touristik die Möglichkeit, ihre vielfältigen Angebote und Produkte Mitgliedern anderer Säulen des DRV bekannt zu machen, für diese zu werben und sie zu verkaufen. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Aktuelle Meldungen

20. Mai 2010: Generalstreik in Griechenland

In Griechenland wird erneut gestreikt: Für heute, Donnerstag, 20. Mai 2010, haben die Gewerkschaftsverbände GSEE und ADEDY zu einem 24-stündigen Generalstreik aufgerufen. Hintergrund der Proteste ist der Sparkurs der griechischen Regierung. Reisende müssen sich auf zahlreiche Behinderungen und Einschränkungen einstellen. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

DRV-Pressemitteilung - ESTA: Vorsicht vor betrügerischen Websites

Für USA-Reisende ist der ESTA-Antrag seit Jahresbeginn 2009 Pflicht: Passagiere aus Ländern, die im Rahmen des „Visa Waiver Program“ visumfrei in die USA einreisen wollen, müssen mindestens 72 Stunden vor Einreise eine elektronische Einreisegenehmigung über das „Electronic System for Travel Authorization“ (ESTA) einholen. Der Deutsche ReiseVerband (DRV) weist USA-Reisende darauf hin, dass zur Beantragung der ESTA-Genehmigung ausschließlich die offizielle ESTA-Website der Regierung der Vereinigten Staaten unter: Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterhttps://esta.cbp.dhs.gov genutzt werden sollte. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

E-Commerce-Seminar: Optimieren von Reise-Websites

Was muss bei der Konzeption und Planung erfolgreicher Websites in der Reisebranche beachtet werden und wie kann die eigene Internetpräsenz noch effektiver und besser gestaltet werden? Der Deutsche ReiseVerband (DRV) veranstaltet für Reisebüro-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein Präsenzseminar zum Thema „Optimierung von Websites in der Reisebranche“. Das Seminar aus der Reihe „E-Commerce im Reisevertrieb“ findet am 27. Mai in Frankfurt am Main statt. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

ANZEIGE

Aus den Fachbereichen

EuGH-Urteil: Polens Personenbeförderungssteuer im Straßenpersonenverkehr ist nicht rechtens

In Polen müssen Busunternehmen derzeit die Mehrwertsteuer für die Straßenpersonenbeförderung pauschaliert (20 Zloty pro Person) entrichten, obwohl grenzüberschreitende Busreisen nach der 6. EG-Mehrwertsteuerrichtlinie (2006/112/EG) anteilig nach dem Streckenprinzip versteuert werden müssen. Da die pauschalierte Mehrwertsteuer (sogenannte Personenbeförderungssteuer) nur für deutsche und österreichische Unternehmer gilt, hat die Europäische Kommission gegen Polen geklagt, da sie die Meinung vertritt, dass dies gegen den EU-weit geltenden Grundsatz der Gleichbehandlung widerspricht. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Europathemen: Der DRV informiert über neueste Entwicklungen und laufende Gesetzgebungsverfahren

Der Deutsche ReiseVerband (DRV) begleitet proaktiv die Arbeit der EU-Gremien. Rund 50 Europathemen stehen derzeit auf der Agenda des Branchenverbands. Die wichtigsten laufenden Gesetzgebungsverfahren und ihre neuesten Entwicklungen sind in Fachbeiträgen aufgezeigt. Über den aktuellen Sachstand können sich DRV-Mitglieder im Fachbereich Europapolitik informieren. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

ANZEIGE

US-Generalkonsulat erteilt Auskunft zu aktuellen Fragen rund um die elektronische Einreisegenehmigung

Worauf sollten Reisende bei der Antragsstellung zur elektronischen Einreisegenehmigung achten? Wird ESTA kostenpflichtig und wenn ja, wann? Das US-Generalkonsulat in Frankfurt am Main gibt Auskunft zu einigen aktuellen Fragen rund um das Thema ESTA. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Infotag der Schule für Touristik in Frankfurt am 26. Juni 2010

Am 26. Juni 2010 lädt die Schule für Touristik in Frankfurt am Main zu einem kostenlosen Schnuppertag ein, an dem die Dozenten live zu erleben sind. Informieren können sich Interessierte beispielsweise über den seit Herbst 2009 von der Frankfurter Fachschule für Touristik angebotenen Studium zum Staatlich geprüften Betriebswirt/ zur Staatlich geprüften Betriebswirtin. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Das Rechtsurteil: Schmerzensgeld bei Gepäckverlust

Auf einem Flug geht der Koffer eines Reisenden verloren. Im Anschluss verlangt der Fluggast von der Fluggesellschaft Ersatz für seine materiellen und immateriellen Schäden. Der Europäische Gerichtshof hat entschieden, dass das Montrealer Übereinkommen auch für immaterielle Schäden gilt, jedoch die Haftungshöchstgrenze für materielle und immaterielle Schäden nur insgesamt anzusetzen ist. Urteil vom 6. Mai 2010. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr