DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.
DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.

Nachhaltigkeit: Wo steht die Branche? - Das volle Programm zur DRV-Jahrestagung in Montenegro

Tourismus und Nachhaltigkeit – wie passt das zusammen? Sowohl Umwelt- und Naturschutz als auch das soziale Gleichgewicht sowie verantwortungsvolles und unternehmerisches Handeln sind unverzichtbare Grundlagen des weltweiten Tourismus. Nachhaltiges Wirtschaften gehört somit zu den größten Herausforderungen für die Reisebranche – und wird zugleich von immer mehr Kunden erwartet und vorausgesetzt. Diesem Themenkomplex widmet sich in diesem Jahr die Jahrestagung des Deutschen ReiseVerbandes (DRV) in Montenegro, deren Programm jetzt in einer Broschüre und unter drv.de/aktuelles/drv-jahrestagung vollständig veröffentlicht worden ist. Das Motto des zentralen Branchenevents vom 15. bis 17. November 2012 lautet daher: „Starker Tourismus durch Nachhaltigkeit – Wirtschaftlichkeit, soziale Verantwortung und Umweltschutz im Gleichgewicht?“ „Wir werden das Thema von unterschiedlichen Seiten beleuchten und aufzeigen, welche Möglichkeiten sich Reiseunternehmen bieten, ihr tägliches Geschäft nachhaltig zu gestalten und welchen Mehrwert sie daraus ziehen können“, kündigt DRV-Präsident Jürgen Büchy das diesjährige Leitthema an, der mit seiner Grundsatzrede die 62. DRV-Jahrestagung eröffnen wird. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Aktuelle Meldungen

Kommission begrüßt OECD-Bericht: Deutschland beliebtes Reiseziel

Die Tourismusindustrie befindet sich trotz weltweiter Wirtschaftskrise wieder im Aufwind. Dies geht aus dem aktuellen Bericht "Tourism Trends and Policies 2012” der OECD (Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) hervor. Demnach sind 2010 weltweit 940 Millionen Touristen verreist. Den stärksten Anstieg verzeichnet die Asien-Pazifikregion, wo es im Vergleich zum Vorjahr ein Wachstum von vier Prozent gab. Europa insgesamt konnte dagegen nur knapp drei Prozent verbuchen. Deutschland bildet hierbei jedoch eine Ausnahme. Mit einem Zuwachs von 11,2 Prozent oder knapp 27 Millionen Besuchern im Vergleich zu 2009 ist es ein beliebtes Reiseziel. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

ANZEIGE

Umfrage zur DRV-Website: Noch bis zum 27. Juli teilnehmen

Der Deutsche ReiseVerband (DRV) bereitet eine Überarbeitung seines Internetauftritts unter www.drv.de vor. Das Portal nimmt eine zentrale Rolle in der Verbandskommunikation ein. Um die Anforderungen und Wünsche unserer Nutzer an die Verbandswebsite besser kennenzulernen, führen wir eine Umfrage durch. Wir möchten gerne wissen: Warum nutzen Sie die DRV-Website und was sollen wir künftig ändern? Die Beantwortung der sieben Fragen dauert etwa eine Minute. Die Umfrageergebnisse fließen in die weitere Arbeit zur Neugestaltung der Website ein. Zur Umfrage geht es hier Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.drv.de/index.php?id=2421

Neu im Verband: Der DRV begrüßt Raffinesse Travel

Raffinesse Travel ist neues assoziiertes Mitglied (Säule E) im Deutschen ReiseVerband (DRV). Nähere Einzelheiten zur Incoming- und Outgoing-Agentur mit Sitz in der Türkei sowie eine Übersicht über die kürzlich dem Branchenverband beigetretenen Mitglieder finden Sie unter www.drv.de in der Rubrik Mitgliedschaft, im Bereich Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterNeue DRV-Mitglieder.

Termine & Fortbildungsangebote

DRV Service GmbH: Zwei Seminarangebote aus dem Bereich Kommunikationstraining im August

Im August stehen gleich zwei Seminare aus dem Themenkomplex Kommunikationstraining zur Auswahl. Unter Leitung von Kommunikationstrainer Martin Rode, der unter anderem als psychologischer Arbeitsbegleiter und Gruppenanalytiker qualifiziert ist, bietet die DRV Service GmbH am 16. August ein Seminar zum Thema "Konfliktbewältigung im Team", in Frankfurt am Main an. Am 23. August findet ein Seminar zum "Führen und Motivieren durch Personalgespräche" in Köln statt. Interesse? Mehr zum Inhalt, der Anmeldung und den Teilnahmekosten finden Sie Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterhier

DSFT-Weiterbildungsprogramm: Fortbildungsprogramm für 2. Halbjahr 2012 vorgestellt

Durch Seminare erfolgreich im Beruf: Ob „Soft Skills“, also Themen wie Beschwerdemanagement und Führungskompetenz, oder Fragen zur „Gesellschaftlichen Verantwortung im Mittelstand“ – die Weiterbildungsmöglichkeiten für Touristiker sind vielfältig. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

ANZEIGE

Aus den Fachbereichen

Kenia: Flughafensteuer ab 1. Juli 2012 erhöht

In Kenia wurde die Flughafensteuer mit Gültigkeit ab 1. Juli erhöht. Für internationale Abflüge fallen laut African Travel and Tourism Association (Atta) jetzt 40 US-Dollar an (Erhöhung um 20 Dollar), für Inlandsabflüge fallen neu 500 Kenia-Schillinge an. Das entspricht einer Erhöhung von fünf US-Dollar oder 200 Kenia-Schillingen. Für Flugtickets mit Abflug ab Juli 2012, die noch mit der alter Flughafensteuer berechnet und ausgestellt wurden, wird die Steuerdifferenz vor Abflug nachträglich am Flughafen erhoben. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Nachwuchskräfteprogramm auf der DRV-Jahrstagung: Noch bis zum 24. Juli bewerben!

Insgesamt 20 junge Touristiker können - dank der freundlichen Unterstützung von Amadeus Germany, der Unternehmensgruppe Deutsches Reisebüro (DER) sowie von FTI, Thomas Cook und TUI - kostenlos am Nachwuchskräfteprogramm auf der diesjährigen DRV-Jahrestagung in Montenegro teilnehmen. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Revision der EU-Versicherungsvermittlerrichtlinie: Ausnahmeregelung für Reisebüros bedroht

In regelmäßigen Abständen informiert der DRV seine Mitglieder über die aktuellen Themen auf europäischer Ebene, die Auswirkungen auf die deutsche Reisebranche haben. In der jetzt aktualisierten Übersicht über branchenrelevante Europathemen erhalten Sie unter anderem einen Überblick über das Revisionsverfahren zur EU-Versicherungsvermittlerrichtlinie und die daraus entstehenden Risiken für die Reisebranche. Mehr dazu im Fachbereich Europathemen auf der DRV-Website. Hier erhalten Mitglieder des Branchenverbandes eine Übersicht über die wichtigsten aktuellen EU-Themen – ihren Hintergrund, den Verfahrensstand, die Position des DRV und die nächsten Schritte der Lobbyarbeit. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Mit dem Reisebus in die deutsche Hauptstadt: Aktueller Stadtplan „BusStop Berlin“ erschienen

Busparkplätze, Haltezonen oder Servicestationen – die neue Ausgabe des „BusStop Berlin“ bietet Orientierung im busfreundlichen Berlin. Der zweisprachige Faltplan, der jährlich von der IHK Berlin und visitBerlin herausgegeben wird, ist in der überarbeiteten und aktualisierten Version für das Jahr 2012/2013 erhältlich. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Kreuzfahrt Kongress 2012 in Hamburg mit vergünstigtem Teilnahmeentgelt für DRV-Mitglieder

„Kreuzfahrtwelt im Umbruch – Wie wird Wachstum langfristig gesichert?“ lautet die Fragestellung des diesjährigen Kreuzfahrt Kongresses, der am 22. und 23. November 2012 im Hotel Le Royal Méridien in Hamburg stattfinden wird. Hochkarätige Branchenexperten – darunter DRV-Vizepräsident Johannes Zurnieden (Phoenix Reisen, Bonn) – referieren und diskutieren über die Herausforderungen, Chancen, Risiken des boomenden Segments, über die Themen Sicherheit, Nachhaltigkeit und Social Responsibility im Kreuzfahrtgeschäft sowie über Markenpositionierung, Produktstrategien, Zielgruppenansprache und die Bedeutung der Vertriebswege. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Das Rechtsurteil: Kündigung der Reise wegen Flugzeiten

Ein Reisender, der im Rahmen seiner bereits gebuchten Pauschalreise die Flugzeiten mitgeteilt bekommt, möchte den Vertrag kündigen, da er erst um 2.25 Uhr am Zielflughafen Izmir ankommen soll. Ungünstige Flugzeiten stellen jedoch nach dem Urteil des Amtsgerichts München vom 30. Dezember 2010 keinen erheblichen Mangel dar, der zu einer Kündigung berechtigen würde. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr