DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.
DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.

Kunden gewinnen mit „Reisen macht reich“ - Stärkung der Veranstalterreise: DRV unterstützt Reisevertrieb

Die Aschewolke hat es eindrucksvoll bewiesen: Die Pauschalreise steht für Sicherheit, Service und Qualität. Gerade das vorbildliche Krisenmanagement der Reiseveranstalter und Reisebüros während der Flugverbotszeit haben die Vorteile dieser Reiseform überzeugend demonstriert. Der Deutsche ReiseVerband (DRV) nimmt diesen Rückenwind jetzt auf und stellt dem Reisevertrieb ab sofort neue verkaufsunterstützenden Materialien zur Verfügung. Unter dem Slogan „Reisen macht reich“ sollen dabei das positive Image der Veranstalterreise weiter gestärkt und die Vorteile des professionell organisierten Urlaubs durch Reisebüros und Veranstalter beim Kunden in den Fokus gerückt werden. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Aktuelle Meldungen

Ausschreibung: Reisebürobarometer 2011 - DRV sucht Partner für die Analyse aktueller Reisebürodaten

Der Deutsche ReiseVerband (DRV) ruft Hochschulen auf, sich für die Auswertung und Erstellung des DRV-Reisebürobarometers zu bewerben. Mit den ausgewerteten betriebswirtschaftlichen Kennziffern kann in der Branche die Rentabilität des Reisebürovertriebs beleuchtet werden. Bereits seit dem Jahr 2007 wird das Reisebürobarometer jährlich im Auftrag des DRV-Ausschusses Betriebswirtschaft erstellt. Im Rahmen einer Neuausschreibung für das Reisebürobarometer 2011 sucht der führende Branchenverband jetzt einen Hochschulpartner für die wissenschaftliche Analyse von Reisebürodaten. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Krisenmanagement-Seminar am 21. September: Nur noch wenige Plätze frei!

Der Anmeldeschluss für das Seminar „Die neun Grundsätze eines erfolgreichen Krisenmanagements“, das am 21. September 2010 in Bad Homburg stattfindet, rückt näher. Interessierte können sich noch bis zum 20. August bei der DRV Service GmbH anmelden und einen der letzten freien Plätze buchen. Die Autorin des DRV-Krisenleitfadens, Steffi Kranawetter, gibt im überarbeiteten und neu strukturierten Seminar einen ersten Einblick in erfolgreiches Krisenmanagement. Unterstützt wird sie dabei von Melanie Gerhardt, zuständig für das Krisenmanagement beim Reiseveranstalter Dertour, Meier’s Weltreisen. Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterAlle Informationen zum Seminar und den Anmeldemöglichkeiten finden Sie hier.

Neu im Verband: Der DRV begrüßt die Tripado GmbH

Tripado GmbH ist Mitglied der mittelständischen Reisemittler (Säule A) im Deutschen ReiseVerband (DRV). Nähere Einzelheiten zum Anbieter von dynamischen Inhalten für Reise-Webseiten sowie eine Übersicht über die kürzlich beigetretenen Mitglieder finden Sie unter www.drv.de in der Rubrik Marktplatz, im Bereich Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterNeue DRV-Mitglieder.

Aus den Fachbereichen

DRV informiert über den aktuellen Sachstand zur geplanten Luftverkehrssteuer

In einem Rundschreiben vom 17. August 2010 infomiert der Deutsche ReiseVerband (DRV) seine Mitglieder über den aktuellen Stand zur geplanten Einführung einer Luftverkehrssteuer durch die Bundesregierung. Zugleich fasst der DRV darin seine wichtigsten Forderungen bezüglich der Umsetzung zusammen. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Erfolgsfaktoren für den Reisevertrieb – DRV-Praxistipps Folge 3: "Für das Reisebüro werben - auch wenn der Kunde verreist ist."

In Folge 3 der Reihe "Erfolgsfaktoren für den Reisevertrieb" gibt Ihnen der Ausschuss Mittelstand/ Touristische Reisebüros im Deutschen ReiseVerband (DRV) Empfehlungen wie Sie bei Ihrem Kunden für Ihr Reisebüro werben können - auch während er verreist ist. Der DRV-Ausschuss hat Handlungsempfehlungen für den stationären Reisevertrieb erarbeitet. Ziel ist es, Reisebüros mit geeigneten Praxishilfen beim Entwickeln von Alleinstellungsmerkmalen zu unterstützen. Denn individuelle Service-Angebote und spezielle Dienstleistungen können helfen, bestehende Kundenkontakte weiter zu intensivieren und neue aufzubauen. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Evaluierung der EU-Richtlinie über die Anerkennung von Berufsqualifikationen in EU-Mitgliedstaaten

Die EU-Richtlinie 2005/36/EG über die Anerkennung von Berufsqualifikationen in Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) ist zum 20. Oktober 2007 in Kraft getreten. Doch leider kommt es im Ausland noch immer sowohl zu erheblichen Problemen bei der Beantragung für die Genehmigung der Reiseleitertätigkeit als auch zu Behinderungen bei der Reiseleitertätigkeit. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

ANZEIGE

Unterstützung einer Petition gegen die Luftverkehrssteuer

Unter dem Dach der Gewerkschaft ver.di sammeln die Betriebsräte der Luftverkehrsbranche zurzeit Unterschriften für eine Petition gegen die von der Bundesregierung geplante Luftverkehrssteuer. Ziel ist, den politischen Druck auf die Bundesregierung zu erhöhen, um die Steuer zu verhindern. Die Betriebsräte sind an den DRV mit der Bitte herangetreten, diese Unterschriftensammlung zu unterstützen. Weitere Einzelheiten dazu finden Sie im beigefügten Mitgliederrundschreiben vom 11. August 2010. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Italien: Siena darf Reiseleitertätigkeit nicht einschranken

Solvit Deutschland hat den Deutschen ReiseVerband (DRV) darüber informiert, dass die Region Toskana die Stadt Siena aufgefordert hat, alle Schilder mit dem Hinweis „only the licenced guides of Siena can lead tourists around“ zu entfernen. Der DRV begrüßt die Entscheidung der Region Toskana außerordentlich. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Werben Sie für eine Ausbildung im Tourismus: Nutzen Sie die kostenlosen Online-Werbebanner des DRV

Seit einem Jahr wirbt der Deutsche ReiseVerband (DRV) intensiv für das Berufsbild der Reiseverkehrskaufleute auf der Website Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.touristik-azubi.de. Schulabgänger finden dort alle Infos für ihren Start in die Reisebranche. Mit Unterstützung von drei Videos und drei Radiobeiträgen wird die facettenreiche Tätigkeit der Reiseverkehrskauffrau/ Reiseverkehrskaufmann dargestellt. Zudem erhalten Interessierte Hilfestellungen bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz. Des Weiteren finden sie Tipps für ihre Bewerbung. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Polen noch besser kennenlernen : Neue Ausgabe des SympathieMagazins "Polen verstehen"

Schon mal von Zuzel gehört? Oder was verbirgt sich hinter dem Begriff „Matka Polka“? Die Antworten auf diese sowie viele weitere überraschende Fragen sowie wissenswerte Informationen zum Nachbarland Polen sind in der neuen Ausgabe des SympathieMagazins "Polen verstehen" zu finden. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Das Rechtsurteil: Informationspflicht bei höherer Gewalt

Die Reisenden buchten eine Reise nach Yucatan. Während des Hinfluges wird ein Sturm zu einem Hurrikan für das Zielgebiet eingestuft. Der Reiseveranstalter infomiert die Gäste jedoch nicht bei der Ankunft, so dass diese nicht die Möglichkeit hatten, die Reise sofort wegen höherer Gewalt zu kündigen. Das Landgericht Frankfurt am Main hat entschieden, dass der Reiseveranstalter dadurch Hinweispflichten verletzt hat und schadenersatzpflichtig ist. Urteil vom 5. Juni 2008. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr