DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.
DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.

EcoTrophea 2011: Fünf Nachhaltigkeits-Projekte nominiert

25 Jahre EcoTrophea: Bereits seit 1987 prämiert der Deutsche ReiseVerband (DRV) jährlich besonders vorbildliche, nachhaltige Tourismusprojekte aus aller Welt mit seiner Internationalen Umweltauszeichnung. Denn Nachhaltigkeit spielt gerade in der Reisebranche eine immer größere Rolle. Schließlich ist der Tourismus in hohem Maße von einer intakten Umwelt und Natur abhängig. Zugleich ist es im Interesse der Branche, das soziale Gleichgewicht in Reiseländern zu erhalten. Die sechsköpfige Jury der EcoTrophea hat aus insgesamt 39 Bewerbungen von Unternehmen und Organisationen aus 21 Ländern fünf innovative und wirkungsvolle Projekte für die diesjährige Auszeichnung nominiert. "Verbraucher legen immer mehr Wert auf nachhaltige Produkte und Dienstleistungen und honorieren soziales Engagement der Reiseunternehmen", macht Andreas Müseler, Vorsitzender des DRV-Ausschusses Nachhaltigkeit und Mitglied der EcoTrophea-Jury, deutlich. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Aktuelle Meldungen

Neue Branchenlösung für Krisen startet: Global Monitoring System besteht Ersteinsatz erfolgreich

Der Reisebranche steht ab sofort eine neue Branchenlösung für das Krisen- und Sicherheitsmanagement zur Verfügung. Unter dem Dach des Deutschen ReiseVerbandes (DRV) wurde vom Tübinger IT-Unternehmen A3M Mobile Personal Protection ein Frühwarnsystem entwickelt, mit dessen Hilfe weltweit kritische Ereignisse ermittelt, analysiert und über ein webbasiertes Geoinformationssystem in einer Karte übersichtlich dargestellt werden können. „Das Projekt ist derzeit eines der bedeutendsten innerhalb des DRV und erhält gerade angesichts der Diskussion um Qualitätssicherung in der Branche noch stärkere Aktualität“, betont DRV-Präsident Jürgen Büchy. Zudem unterstreicht es den Mehrwert der Veranstalterreise bei Service und Sicherheit. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

ANZEIGE

Das Programm der DRV-Jahrestagung 2011: Stand: 16. November 2011

Vom 24. bis 26. November 2011 trifft sich die deutsche Reisebranche zur DRV-Jahrestagung in Daegu und Seoul. Startet den Datei-DownloadDas aktualisierte Programm (Stand: 16. November 2011) der diesjährigen Veranstaltung in Südkorea finden Sie hier hinterlegt.

Tourismusausschuss im Bundestag: SPD für verminderten Mehrwertsteuersatz für Flusskreuzfahrten

Die jüngste Sitzung des Tourismusausschusses im Bundestag nutzte Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) zu seinem Antrittsbesuch. Dabei hob der Minister nach Angaben des Informationsdienstes "Heute im Bundestag (hib)" als Wachstumsfelder den Gesundheits- und den Kinder- und Jugendtourismus hervor. Hier gebe es „echten Spielraum nach oben“. Die SPD-Fraktion machte sich in der Ausschuss-Sitzung unter anderem für eine nachhaltige Förderung des Wassertourismus stark. Dabei sei es notwendig, den verminderten Mehrwertsteuersatz für Flusskreuzfahrten zu erhalten. Eine entsprechende Sonderregelung läuft Ende des Jahres aus. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

DRV-Jahrestagung in Südkorea: „Brandheiß "- Diskussionsrunde zu Full-Content

„Full-Content in allen Vertriebskanälen – wie lange noch? “, das ist das aktuelle Thema der Diskussionsrunde am Donnerstag, 24. November, auf der DRV-Jahrestagung in Daegu. Während der Session „Brandheiß – Das aktuelle Branchenthema“ diskutieren von 12.15 Uhr bis 13 Uhr unter der Leitung von Moderator Matthias Gürtler (Touristik aktuell) Vertreter von Vertrieb, Leistungsträger, Veranstalter und Vertriebssystemen über die Zukunft der Reise-Distribution. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

DZT-Mitgliederversammlung wählt neuen Verwaltungsrat: DRV-Präsident Büchy erneut berufen

Neuer Verwaltungsrat für die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT): Auf der 114. Mitgliederversammlung am Dienstag, 15. November, in Frankfurt wurde der Präsident des Deutschen ReiseVerbands, Jürgen Büchy, erneut in den Verwaltungsrat gewählt. DRV-Ehrenpräsident Klaus Laepple, derzeit Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Tourismuswirtschaft (BTW), wurde dabei für die kommende Amtsperiode als Präsident des DZT-Verwaltungsrats bestätigt. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Informationen für Arbeitnehmer und Arbeitgeber: Bei einem Arbeitsunfall zum Durchgangsarzt

Wer nach einem Unfall am Arbeitsplatz oder auf dem Arbeitsweg arbeitsunfähig ist oder länger als eine Woche ärztlich behandelt wird, muss in Deutschland einen Durchgangsarzt aufsuchen. Dieser legt die weitere Behandlung fest, führt sie selbst durch oder überwacht die Behandlung durch einen anderen Arzt. Darauf weist die gesetzliche Unfallversicherung VBG in einer Mitteilung hin. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Sonderpublikation in der FTD: DRV-Mitglieder erhalten Sonderkonditionen auf Anzeigenpreise

Der unabhängige Verlag Mediaplanet veröffentlicht am Donnerstag, den 22. Dezember 2011, eine Sonderpublikation zum Thema „Travel Guide – Erleben, entdecken, entspannen“, die in der nationalen Vollauflage der Financial Times Deutschland (FTD) erscheint. Alle Mitglieder des Deutschen ReiseVerbandes (DRV) erhalten 15 Prozent Rabatt auf die Anzeigenschaltung in dieser Sonderveröffentlichung. Ziel ist es, Urlaubsträume für das kommende Jahr 2012 zu wecken und ausgewählten Anbietern der Branche eine attraktive Plattform zu bieten, um ihre exklusiven Produkte und Dienstleistungen vorzustellen und auf Innovationen und Entwicklungen in der Tourismusbranche hinzuweisen. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Neu im Verband: Der DRV begrüßt Pamfilya Tourism Inc.

Pamfilya Tourism Inc. ist neues assoziiertes Mitglied (Säule E) im Deutschen ReiseVerband (DRV). Nähere Einzelheiten zum Unternehmen für Destination Management sowie eine Übersicht über die kürzlich beigetretenen Mitglieder finden Sie unter www.drv.de in der Rubrik Mitgliedschaft, im Bereich Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterNeue DRV-Mitglieder.

ANZEIGE

Aus den Fachbereichen

Bundesministerium für Bildung informiert: Die "Bildungsprämie" wird verlängert

Die "Bildungsprämie" wird es auch weiterhin geben. Das teilte das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit und verlängert das erfolgreiche Projekt um zwei Jahre. Für die Bildungsprämie stehen 35 Millionen Euro zur Verfügung. Das Programm wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds kofinanziert. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Erstes grünes Barcamp für die Touristik erfolgreich etabliert: DRV brachte Expertise ein

Am 5. und 6. November 2011 hat das erste Barcamp für die Touristikbranche zum Thema Nachhaltigkeit stattgefunden. Das Ziel der Veranstaltung war der gegenseitige Wissensaustausch sowie die gemeinsame Erarbeitung von Ideen und Szenarien für die Zukunft. Auch der Deutsche ReiseVerband (DRV) nahm daran teil – sowie 25 weitere Vertreter von Unternehmen, Verbänden und Bildungseinrichtungen. Ein Barcamp ist eine offene Tagung mit offenen Workshops, deren Inhalte und Ablauf von den Teilnehmern zu Beginn der Tagung selbst entwickelt und im weiteren Verlauf gestaltet werden. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Das Rechtsurteil: Keine Reiseveranstalterhaftung für Schiffsarzt

Während einer Kreuzfahrt erkrankt ein Passagier. Aufgrund schiffsärztlicher Entscheidung muss er sich an Land stationär behandeln lassen und kann die Reise nicht fortsetzen. Der Reisende hält die Entscheidung des Arztes für eine Fehldiagnose und begehrt vom Reiseveranstalter unter anderem teilweise Rückzahlung des Reisepreises und Schadensersatz für entgangene Urlaubsfreuden. Das Gericht hat diese Ansprüche verneint, da ein Schiffsarzt kein Erfüllungsgehilfe des Reiseveranstalters ist. Urteil vom 17. Dezember 2010. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr