DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.
DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.

Imagekampagne: Spanien setzt auf die Reisebüros

Die Reisebüro-Imagekampage geht in die nächste Runde. Die spanische Tourismus-Marketing-Organisation Turespaña hat ihre aufmerksamkeitsstarke Anzeigen-Kampagne in bundesweiten Tages- und Wochenzeitungen gestartet. An prominenter Stelle der ganzseitigen Anzeigen ist das Logo der Reisebüro-Imagekampagne integriert: „Reisebüro. Lassen Sie kümmern.“ Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Aktuelle Meldungen

DRV-Präsident Laepple zu Gast bei n-tv

DRV-Präsident Klaus Laepple war diese Woche Diskussionsteilnehmer in der politischen Sendung „2+4“ beim Nachrichtensender n-tv. „Für den Tourismus brauchen wir eine intakte Umwelt. Wir unterstützen daher einen effektiven Klimaschutz, doch mit Verboten lässt sich das nicht regeln“, sagte Laepple in der Diskussion. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr 

DRV-Exklusivstudie: 2006 erstmals über eine Million Kreuzfahrtgäste

Der Boom auf dem Kreuzfahrtenmarkt hält an. Auch 2006 ist der gesamte Kreuzfahrtenmarkt Deutschland weiter gewachsen. Die Veranstalter von Hochsee-Kreuzfahrten konnten ihren Umsatz um 11,2 Prozent steigern. Erstmals wurden mehr als eine Million Kreuzfahrt-Passagiere gezählt. Dies sind die Ergebnisse der DRV-Studie „Der Kreuzfahrtenmarkt Deutschland 2006".  Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Deutschland bleibt Reiseweltmeister

Die Reiselust der Deutschen ist ungebrochen. Auch im vergangenen Jahr waren die Bundesbürger wieder Reiseweltmeister. Sie gaben insgesamt für Auslandsreisen 60,5 Milliarden Euro aus – so viel wie keine andere Nation der Welt. Die Trends und beliebtesten Ziele der Deutschen im Überblick. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

DRV-Präsident Laepple übernimmt Kuratoriumsvorsitz der Willy Scharnow-Stiftung

Die Spitze des Kuratoriums der Willy Scharnow-Stiftung für Touristik ist neu zusammengesetzt worden. Günter Kahn übergab auf der jüngsten Sitzung der gemeinnützigen Stiftung den Kuratoriumsvorsitz an DRV-Präsident Klaus Laepple. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Branchentermine

Minister Koç: Türkei freut sich auf DRV-Jahrestagung

Die Türkei erwartet von der DRV-Jahrestagung 2007 einen starken Impuls für die Türkei-Reisen der Deutschen. Dies sagte Atilla Koç, Tourismusminister der Republik Türkei, bei einem Spitzentreffen mit DRV-Präsident Klaus Laepple. Die DRV-Jahrestagung findet vom 15. bis 18. November 2007 im türkischen Badeort Belek statt. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Jetzt anmelden zum KET-Seminar E-Mail-Marketing

Wie funktioniert E-Mail-Marketing und was ist unter Response-Management zu verstehen? Beim nächsten KET-Semianr am 18. April in Frankfurt am Main erläutert Olaf Slater, Touristik-Manager Strategie und CRM, Möglichkeiten des E-Mail-Einsatzes zum Optimieren eigener Marketingziele. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Aus den Fachbereichen

Das aktuelle Urteil: Ausgleichszahlung bei Flugzeug-Defekt

Der Flug wird annulliert. Die Fluggesellschaft beruft sich auf einen technischen Defekt des Flugzeugs. Wie muss sie den Defekt nachweisen? Das Amtsgericht Köln hat entschieden. Urteil vom 5. April 2006 (118 C 595/05) Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

DRV bringt Licht in das Buchungsverhalten der Urlauber

Was und wo buchen Internet-Surfer bevorzugt ihren Urlaub? Der Deutsche ReiseVerband (DRV) will dieser Frage auf den Grund gehen. Die nächste Befragung von reisewilligen Internet-Nutzern zu ihrem Informations- und Buchungsverhalten durch das Marktforschungsunternehmen Fittkau & Maaß steht bevor. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Aserbaidschan: Inforeise im April

Das ist die Chance, um Aserbaidschan aus erster Hand kennen zu lernen. Eine Inforeise vom 15. bis zum 22. April mit Besuch der wichtigsten Reisemesse vor Ort bietet Reiseunternehmern Kontaktmöglichkeiten zwischen Kaspischem Meer und Kaukasus. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr