DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.
DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.

DRV-Präsident Klaus Laepple auf der ITB 2009: "Deutschland hat die Koffer gepackt"

Das Jahr 2008 war für die deutsche Reisebranche – aber auch für die internationale – ein äußert positives Jahr, zog Klaus Laepple auf der Eröffnungs-Pressekonferenz ITB Berlin 2009 Bilanz. Das Urlaubs- und Geschäftsreisesegment hat in Deutschland insgesamt betrachtet überdurchschnittlich erfolgreich abgeschnitten. Die endgültigen jetzt vorgestellten Ergebnisse für das abgelaufene Touristikjahr 2007/08 liegen nochmals über den Werten, die der Branchenverband im vergangenen November auf der DRV-Jahrestagung als erste Hochrechnung präsentiert hat.

Die deutschen Reiseveranstalter erzielten demnach 2007/08 ein Umsatzwachstum von rund 5,5 Prozent auf 21,4 Milliarden Euro. Einen besonderen Umsatzsprung verzeichnete das Kreuzfahrt-Segment mit knapp 17 Prozent Zuwachs. Für die deutschen Reisebüros verlief das vergangene Jahr ebenfalls sehr positiv. Sie konnten ihren Umsatz um fast 3 Prozent auf 21,8 Milliarden Euro steigern. Hinzu kommt der Großteil der Umsätze, den Reisebüros mit IATA-Linienflugtickets abwickeln. Diese Umsätze stiegen im vergangenen Jahr von 9,5 Milliarden auf 10 Milliarden Euro. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Aktuelle Meldungen

DRV-Fakten und Zahlen: "Deutschland ist und bleibt das beliebteste Reiseziel der Bundesbürger"

"Man kann es gar nicht häufig genug erwähnen: Trotz erneuter Rekordausgaben der Deutschen von über 61,5 Mrd. Euro im Jahr 2008 für Auslandsreisen ist und bleibt das beliebteste Ziel der deutschen Urlauber das eigene Land," betonte DRV-Präsident Klaus Laepple in seiner Rede im Rahmen der Pressekonferenz der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) auf der ITB 2009. "Im vergangenen Jahr", so Laepple weiter, "unternahmen die Deutschen rund ein Drittel ihrer Urlaubsreisen – ab fünf Tagen Dauer – im eigenen Land. In absoluten Zahlen ausgedrückt: Von 77,8 Millionen Reisen hatten 29,8 Millionen Deutschland zum Ziel." Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

ANZEIGE

Spektakuläre Kulisse für die DRV-Jahrestagung: Gala-Dinner im Karnak-Tempel

Das gab es noch nie bei einer Jahrestagung des Deutschen ReiseVerbands (DRV): Erstmals werden die Teilnehmer des diesjährigen Branchentreffens (3. bis 5. Dezember 2009) gleich zwei Orte des Gastgeberlandes kennenlernen – und das zu einem unschlagbaren Preis ab 599 Euro (Basispaket pro Person im Doppelzimmer). Neben dem Luxusresort Port Ghalib – nördlich der Touristenstadt Marsa Alam – wird auch die weltberühmte Stadt Luxor einer der beiden Schauplätze der diesjährigen DRV-Jahrestagung sein. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Über 200.000 Euro für Imagekampagne: Zahlreiche Sponsoren bekennen sich zum Reisebürovertrieb

Immer mehr Sponsoren unterstützen die Imagekampagne 2009: Insgesamt 13 Sterne-Partner stellen bislang über 200.000 Euro für die bundesweite Imagekampagne Pro Reisebüro, die vom 13. bis 23. November 2009 stattfindet, bereit. Sie alle wissen um die Bedeutung und den Mehrwert des Reisefachhandels für die Urlaubsplanung und -buchung. Dafür nehmen sie eine klare Position ein und engagieren sich finanziell mit je 50.000, 25.000 oder 10.000 Euro. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Krisen erfolgreich bewältigen: DRV-Seminar für mittelständische Touristikunternehmen

Gut vorbereitet für den Ernstfall: Die DRV Service GmbH lädt Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mittelständischer Touristikunternehmen zum Seminar „Einführung in das Krisenmanagement“ ein. Die Autorin des DRV-Krisenleitfadens, Steffi Kranawetter, gibt in dem Seminar, das am 11. Mai von 9.30 bis 17.00 Uhr in Frankfurt am Main stattfindet, einen ersten Einblick in erfolgreiches Krisenmanagement. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Aus den Fachbereichen

Boom bei Kreuzfahrten ungebremst laut DRV-Analyse: 2008 bereits 1,3 Million Passagiere

Urlaub auf dem Wasser begeistert immer mehr Menschen: Die Veranstalter von Hochsee- und Fluss- Kreuzfahrten konnten im vergangenen Jahr gemeinsam rund 18 Prozent mehr Passagiere auf ihren Schiffen begrüßen. Die Anbieter von Hochsee-Kreuzfahrten verbuchten gegenüber dem Vorjahr sogar ein Gäste-Plus von 18,9 Prozent. Flusskreuzfahrten-Veranstalter steigerten ihre Passagierzahlen um 14,8 Prozent. Das ergab die jährliche Umfrage im Auftrag des Deutschen ReiseVerbands (DRV) für die exklusive Branchenanalyse „Der Kreuzfahrtenmarkt Deutschland 2008“. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

ANZEIGE

Tipps für Tourismus-Einsteiger: DRV informiert über den Beruf der Reiseverkehrskaufleute

Im August 2009 startet das neue Ausbildungsjahr. Höchste Zeit also für Berufsanfänger, sich über ihren Einstieg in die Welt des Reisens zu informieren! Am Stand des Deutschen ReiseVerbands (DRV) werden junge Leute fündig: Während der ITB Berlin 2009 informiert der Branchenverband in Halle 10.1, Stand 117 Interessierte über den Beruf der Reiseverkehrskaufleute. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Das Rechtsurteil: Unwirksame Cross-Ticketing AGB-Klausel

Eine Fluggesellschaft verwendet in ihren Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) mit Endkunden die Klausel: „Wenn Sie nicht alle Flight Coupons in der im Flugschein angegebenen Reihenfolge nutzen, wird der Flugschein von uns nicht eingelöst und verliert seine Gültigkeit.“ Das Oberlandesgericht Frankurt am Main hat entschieden, dass diese Klausel unwirksam ist. Urteil vom 18. Dezember 2008. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr