DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.
DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.

Die Imagekampagne startet: Großplakate und Radiospots werben für Reisebüros

Der 11. Januar 2008 ist der Starttermin für die bundesweite Imagekampagne Pro Reisebüro. „Mit der größten Gemeinschaftsaktion des Reisevertriebs soll der Mehrwert der Reisebüro-Beratung und -Buchung in der Öffentlichkeit deutlich gemacht werden. Die Reisebüros sind als Bindeglied zwischen Leistungsträgern und Kunden nicht wegzudenken. Sie sind die Lotsen, die das passende und optimale Reiseangebot aus der Vielzahl von Möglichkeiten im Reisemarkt filtern“, unterstreicht Klaus Laepple, Präsident des Deutschen ReiseVerbands (DRV), die Zielsetzung der Kampagne. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Aktuelle Meldungen

Libyen: Mindestbetrag von 1.000 US-Dollar bei Einreise nötig

Alle ausländischen Touristen müssen bei Einreise nach Libyen ab sofort einen Mindestbetrag von 1.000 US-Dollar oder deren Gegenwert in einer anderen konvertierbaren Währung mit sich führen. Darauf weist das Auswärtige Amt auf seiner Internetseite hin. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

 

KET bietet Seminar zu Affiliate Marketing in Stuttgart an

Das Kompetenzzentrum E-Business Touristik (KET) startet am 16. Januar 2008 mit einem neuen Seminar zu Affiliate Marketing in das neue Halbjahr 2008. Das Seminar findet im Rahmen der Stuttgarter Reisemesse CMT statt. Eine Übersicht über alle Seminare bis einschließlich Juni ist auf der KET-Homepage unter www.ket-online.net zu finden. Die Kurse sind ab sofort online buchbar. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

 

Imagekampagne: Stellen Sie Ihre Aktionen vor!

Jetzt startet die Imagekampagne Pro Reisebüro. Mit der größten Gemeinschaftsaktion des Reisevertriebs sollen Bedeutung und Leistung der Reisebüros in der Öffentlichkeit herausgestrichen werden. Mit welchen Ideen werden Sie die Aktion vor Ort begleiten? Wie reagieren Ihre Kunden auf die Kampagne? Berichten Sie von Ihren Erfahrungen! Schreiben Sie uns an folgende E-Mail-Adresse: info@drv.de. Gern möchten wir über Ihre Aktion berichten. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Neu im Verband: Der DRV begrüßt AC-CEPT

AC-CEPT ist neues Mitglied der konzernungebundenen Reiseveranstalter (Säule C) im Deutschen ReiseVerband (DRV). Nähere Einzelheiten zum Spezialreiseveranstalter für Safaris in Kenia und Ostafrika sowie eine Übersicht über die kürzlich beigetretenen Mitglieder finden Sie unter www.drv.de in der Rubrik Marktplatz, im Bereich Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterNeue DRV-Mitglieder.

Aus den Fachbereichen

Unklare Situation bei der Umstellung auf komplett elektronisches Ticketing

Noch keine Klarheit gibt es für die von der IATA (International Air Transport Association), der internationalen Vereinigung der Linienfluggesellschaften, zum 1. Juni 2008 geplanten weltweiten Umstellung auf vollständiges eleketronisches Ticketing bei den Linienfluggesellschaften. Trotz mehrfacher Nachfrage wurde dem DRV bis heute von der IATA keine Auflistung derjenigen Airlines zur Verfügung gestellt, die zum Stichtag 1. Juni 2008 nicht zu 100 Prozent auf das elektronische Ticketing umstellen. Die IATA weist daraufhin, dass die Information zum Sachstand nur im direkten Kontakt zwischen Fluggesllschaft und Agent zu erhalten seien. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

 

USA: Erhöhung der Bearbeitungsgebühr für Nichteinwanderungsvisa

Seit dem 1. Januar 2008 ist die Bearbeitungsgebühr für die Beantragung eines US-Nichteinwanderungsvisums von derzeit 100 US-Dollar auf 131 US-Dollar erhöht. Dies teilte die US-Botschaft mit. Anträge, für die die Bearbeitungsgebühr bereits vor dem genannten Stichtag entrichtet wurde, werden noch zum alten Preis bearbeitet, sofern der Interviewtermin noch vor dem 31. Januar 2008 stattfindet. Die in jüngster Zeit häufig in der Presse erwähnten neuen zusätzlichen Einreisevoraussetzungen (wie zum Beispiel die „Electronic Travel Authorisation“- also die Pflicht jedes Reisenden, sich vor Reiseantritt per Internet zu registrieren), werden für deutsche Staatsangehörige nicht vor 2009 (genaues Datum steht noch nicht fest) gelten. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Neue Handgepäck-Regeln in London-Heathrow

Ab sofort entfällt die bisherige Handgepäck-Regelung am Londoner Flughafen Heathrow, nach der nur ein Handgepäckstück erlaubt war. Das Verkehrsministerium hat die bis zum 6. Januar 2008 geltende
Regelung außer Kraft gesetzt, da der Flughafenbetreiber in erweiterte und optimierte Sicherheitstechniken investiert hat, die ein schnelleres und effizienteres Einchecken ermöglichen sollen. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Laos: Kooperationspartner zum Ausbau des Tourismus gesucht

Laos möchte sich verstärkt bei deutschen Touristen als Reiseziel etablieren. Um die Tourismuswirtschaft im eigenen Land auszubauen, sucht die Regierung die Zusammenarbeit mit ausländischen Reiseunternehmen. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Das Rechtsurteil: Anfechtung wegen Reiseänderung

Der Reisende bucht ein 12-Nächte Paket. Die Reisebestätigung weist jedoch nur einen Zeitraum vom 22. bis 30. des betreffenden Monats (also acht Nächte) aus. Das Amtsgericht München hat entschieden, dass der Reisende den Reisevertrag trotz der auf die Reisebestätigung erfolgten Anzahlung später noch anfechten kann. Urteil vom 12. September 2006. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr