DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.
DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.

Partner der DRV-Jahrestagung 2008 werden: Exklusive Sponsoring-Pakete und Werbemöglichkeiten

Das ist die optimale Gelegenheit für alle Branchenunternehmen zur Präsentation ihrer Dienstleistungen und Produkte: Die DRV-Jahrestagung ist für die deutsche Tourismusbranche das Branchen-Highlight des Jahres. Das zentrale Branchentreffen bietet Tourismusunternehmen eine ideale Plattform zur zielgruppenorientierten Präsentation der eigenen Produkte und Leistungen. Zu den Teilnehmern der 58. Jahrestagung und des 4. Deutschen Reisebürotags zählen die Top-Entscheider der deutschen Tourismuswirtschaft sowie führende Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Forschung.

Die DRV Service GmbH hat für die diesjährige DRV-Jahrestagung, die vom 13. bis 15. November 2008 in Budapest stattfinden wird, spezielle Sponsoring-Pakete mit attraktiven Präsentationsmöglichkeiten geschnürt. Die hochwertigen und limitierten Angebote beinhalten vielfältige Möglichkeiten der Anzeigenplatzierungen in den Tagungs- und Informationsbroschüren zur 58. DRV-Jahrestagung. Eine spezielle Ausstellung im Budapest Congress & World Trade Center offeriert interessierten Unternehmen darüber hinaus hervorragende Live-Präsentationsmöglichkeiten. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Aktuelle Meldungen

Vorbildliches Engagement der Branche: Über 180 zusätzliche Ausbildungsplätze geschaffen

Die Ausbildungsoffensive wirkt: „Die Resonanz ist sehr erfreulich, die Branche hat die Signale erkannt und reagiert“, zieht Hans Doldi, Vizepräsident des Deutschen ReiseVerbands (DRV), eine Zwischenbilanz. Im Februar 2008 hatte er den Startschuss zur multimedial angelegten Kampagne unter dem Motto „Zukunft buchen!“ gegeben. Ziel der Ausbildungsoffensive ist es, deutsche Reiseunternehmen für die Schaffung neuer Ausbildungsstellen zu gewinnen. Bereits nach fünf Monaten ist ein spürbarer Erfolg zu verzeichnen: Dem DRV liegen inzwischen Zusagen der Branche von über 180 zusätzlich eingerichteten Ausbildungsplätzen vor. Die ausbildungswilligen Unternehmen haben sich beim DRV gemeldet und auf dem Portal Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.zukunft-buchen.de/ registrieren lassen. Erfasst werden diejenigen Unternehmen, die erstmals ausbilden oder zusätzliche Stellen anbieten. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Schutz vor Abzocke von Bahnkunden: Kostentransparenz beim Fahrkartenkauf im Reisebüro

Die vollmundig angekündigte Billigaktion von Bahn und Ebay entpuppt sich für viele Schnäppchenjäger als teures Vergnügen – immer mehr Verbraucher melden sich zu Wort und sprechen von „Abzocke“. „Im Reisebüro erhalten Bahnkunden – im Gegensatz zu Onlineauktionen auf Ebay – eine ausführliche Beratung, einen Angebotsüberblick und Preisvergleich“, hebt der Vizepräsident des Deutschen ReiseVerbands (DRV), Hans Doldi, den Mehrwert des Reisevertriebs hervor. Viele Kunden zeigen sich derzeit laut Medienberichten verärgert über viel zu teuer bezahlte Bahnfahrkarten, die sie bei der aktuellen Ebay-Auktion der Deutschen Bahn ersteigert haben. Laut Online-Ausgabe des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ fühlen sich zahllose Bahnkunden regelrecht über den Tisch gezogen, da sie für ein ersteigertes Bahnticket gegenüber einem fast zeitgleich angebotenen Festpreisangebot der Deutschen Bahn bei Ebay das Dreifache bezahlt haben. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

ANZEIGE

Einreisebestimmungen beachten! - DRV rät Urlaubern, sich vor Reiseantritt zu informieren

Die Sommerferien-Reisewelle rollt. Urlaubern, die in Europa unterwegs sind, rät der Deutsche ReiseVerband (DRV), sich vorab über die entsprechenden Einreisebestimmungen des jeweiligen Ziellandes sowie der Transitländer zu informieren. Denn nicht überall in der Europäischen Union gelten die gleichen Vorschriften. Das Reisen ohne Grenzkontrollen ist aktuell in 22 EU-Mitgliedsstaaten sowie den Schengen-assoziierten Ländern Norwegen und Island möglich. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Online-Marketing für das Incoming: Neuer KET-Online-Kurs mit Fallbeispiel ab sofort buchbar

Wie profitieren deutsche Incoming-Agenturen von den Möglichkeiten des Online-Marketings? Wie kann Online-Marketing vertriebsunterstützend eingesetzt werden? Wie sieht das professionelle Vermarktungskonzept einer Online-Kampagne aus und welche Kriterien müssen für eine erfolgreiche Umsetzung erfüllt sein? Das Kompetenzzentrum E-Business Touristik hat auf seiner E-Learning-Plattform eine neue Rubrik eingerichtet. Anhand von Fallbeispielen (Case Studies) erhalten die Teilnehmer der Online-Kurse Einblick in die erfolgreiche Umsetzung von Geschäftsvorhaben. Der neue KET-Online-Kurs zeigt am Beispiel der cross-medialen Kampagne für die Finnische Zentrale für Tourismus, wie sich Online-Marketing für ein Incoming-Unternehmen erfolgreich umsetzen lässt. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Studienreisen der Willy Scharnow-Stiftung: Noch freie Plätze

Beste Gelegenheit, touristisch relevante Reisedestinationen noch besser kennen zu lernen: Die Studienreiseangebote der Willy Scharnow-Stiftung (WSS) für Touristik. Die speziellen Fortbildungsveranstaltungen für Mitarbeiter von Reisebüros und Reiseveranstaltern in Deutschland bieten vielfältige Reiseangebote weltweit. Aktuell stehen für einige Studienreisen der WSS im Herbst und Winter 2008 noch freie Plätze zur Verfügung: Ungarn – Wellness & Kulturerbe, 24. bis 28. September 2008; Golf & Kultur an der Ostsee, 24. bis 26. Oktober 2008; Salzburg im Advent, 27. bis 30. November 2008. 

Melden Sie sich jetzt an! Nähere Inforamtionen sowie das Anmeldeformular sind auf der Homepage der WSS unter Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.willyscharnowstiftung.de abrufbar.

Die Votingfrage auf drv.de zu den Auswirkungen des Streiks bei Lufthansa

In den vergangenen Wochen hat die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi den Flugbetrieb der Deutschen Lufthansa durch zahlreiche Streiks kräftig durcheinandergewirbelt. Die Tourismusbranche nahm's gelassen, so das Ergebnis der Votingfrage auf der DRV-Homepage. Auf die Frage, ob der LH-Streik Auswirkungen auf ihr Geschäft hat, antworteten lediglich knapp 20 Prozent mit "Ja". Die Mehrheit der Voting-Teilnehmer, insgesamt rund 80 Prozent, sah hingegen keine Auswirkungen. Bleibt zu hoffen, dass das angesichts weiterer angekündigter Streiks so bleibt.

Alle Jahre wieder kommt es während der Sommermonate zu Staus auf den Autobahnen. Flughäfen und Bahnhöfe sind überfüllt und freie Unterkünfte in den beliebten Ferienzentren der Deutschen nur schwer zu finden. Schuld daran, so sehen es viele Touristiker, sei die Sommerferienregelung in Deutschland. Da helfe langfristig nur eine stärkere Entzerrung der Ferientermine auf einen Gesamtferienzeitraum von 92 Tagen. Was meinen Sie? Machen Sie mit beim Voting auf Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterwww.drv.de und geben Sie Ihre Stimme ab. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Neu im Verband: Der DRV begrüßt Incepto – Bernd Voigt

Incepto – Bernd Voigt ist neues Mitglied der Säule E (assoziierte Mitglieder) im Deutschen ReiseVerband (DRV). Nähere Einzelheiten zum Unternehmensberater für Reisebüros & mittelständische Touristikunternehmen sowie eine Übersicht über die kürzlich beigetretenen Mitglieder finden Sie auf der DRV-Homepage unter www.drv.de in der Rubrik Marktplatz, im Bereich Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterNeue DRV-Mitglieder.

Aus den Fachbereichen

Busreise birgt Potential für Reisebüros: DRV-Ausschuss plädiert für intensive Zusammenarbeit

Busreiseveranstalter und Reisebüros könnten noch intensiver zusammenarbeiten, um das Kunden-Potential effektiver und zum Vorteil für beide Seiten stärker zu erschließen. „Gerade in Zeiten sinkender Provisionen ist der verstärkte Verkauf von Busreisen für die Agenturen lukrativ und trägt zur Sicherung der wirtschaftlichen Existenz der Anbieter bei“, betont der Vorsitzende des Ausschusses Bustouristik im Deutschen ReiseVerband (DRV), Rainer Nuyken. Durch höhere Reisepreise – besonders bei Rund- und Studienreisen – winken den Agenturen auch höhere Provisionen, regt Nuyken an, mehr Busreisen zu verkaufen. Er appelliert an beide Seiten, stärker – zum gegenseitigen Vorteil – aufeinander zuzugehen. „Schließlich wird bereits jede sechste Busreise im Reisebüro gebucht“, verdeutlicht der Unternehmer. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Reisewarnung des Auswärtigen Amts für Mauretanien

Das Auswärtige Amt (AA) hat eine aktuelle Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterReisewarnung für Mauretanien veröffentlicht. In seinem Reise- und Sicherheitshinweis vom 6. August 2008 warnt das AA vor Reisen in das afrikanische Land. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Das Rechtsurteil: Beweis für Stornokosten eines Hotels

Kunden buchen mehrere Hotelzimmer über einen Vermittler. Tatsächlich werden jedoch, nach vorheriger Ankündigung, weniger Zimmer in Anspruch genommen. Der Vermittler verlangt die von ihm an das Hotel gezahlten Stornokosten. Das Landgericht Nürnberg-Fürth hat entschieden, dass der Vermittler die anspruchsbegründenden Tatsachen zu beweisen hat. Urteil vom 15. Juni 2007. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr