DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.
DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.

DRV erzielt Erfolg für Reiseleiter: Italien lockert Nachweispflicht für Berufsqualifikation

Italien verzichtet künftig auf den zweijährigen Tätigkeitsnachweis von Reiseleitern und kommt damit einer langjährigen Forderung der deutschen Reisebranche nach. Ein Erfolg, an dem der Deutsche ReiseVerband (DRV) maßgeblich beteiligt war. Gemeinsam mit dem Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) hat der DRV vielfältige Gespräche mit der EU-Kommission geführt und somit zur Lösung der Problematik in Italien beigetragen. „Nun hoffen wir, dass diesem positiven Bescheid ebensolche Taten folgen“, betont DRV-Hauptgeschäftsführer Hans-Gustav Koch. „Denn ganz entscheidend ist, dass die Ankündigung kein Lippenbekenntnis bleibt, sondern vor Ort entsprechend umgesetzt wird.“ Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Aktuelle Meldungen

Streiks bei British Airways

Über mögliche Streiks seines Kabinenpersonals informiert British Airways (BA) auf seinem Expedientenportal Speedbird Club in der Rubrik Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterAktuelle News wie folgt: "Bedauerlicherweise können wir derzeit noch keine Neuigkeiten in Bezug auf den Streik unseres Kabinenpersonals berichten. Wir haben den Flugplan auch diese Woche wieder der momentanen Situation angepasst. Unter ba.com finden Sie immer den aktuellsten Status unserer Flüge. Kurzfristige Erweiterungen unseres Sonder-Flugplans können sich jederzeit ergeben." Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Multi-GDS im stationären Reisevertrieb: DRV-Seminar soll Reisebüros im Wettbewerb fit machen

Ohne Computer-Reservierungs-Systeme (CRS) kein Reisevertrieb. Aber wie viele CRS benötigt ein Reisebüro, um seine Kunden schnell, umfassend und kompetent beraten zu können? Und wie erhalten die Verkäufer Zugriff auf den vollen Content? Dürfen sich Reisebüros nicht mehr nur auf die Zusammenarbeit mit einem Reservierungssystem verlassen, sondern müssen sich vielmehr auf eine Multi-GDS-Welt einrichten? Antworten auf diese und weitere Fragen zum Thema „Multi-GDS im stationären Reisevertrieb“, stehen auf dem Programm des gleichnamigen vom Deutschen ReiseVerband (DRV) veranstalteten Seminars am 25. Juni 2010 in Frankfurt am Main. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Neu im Verband: Der DRV begrüßt Maroc Voyages

Maroc Voyages ist Mitglied der konzernungebundenen Reisemittler (Säule A) im Deutschen ReiseVerband (DRV). Nähere Einzelheiten zum Marokkospezialisten aus Sindelfingen sowie eine Übersicht über die kürzlich beigetretenen Mitglieder finden Sie unter www.drv.de in der Rubrik Marktplatz, im Bereich Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterNeue DRV-Mitglieder

ANZEIGE

Aus den Fachbereichen

Breite Kulanz bei Gebühren für Stornierungen: Fluggesellschaften kommen Reisebüros bei ADM entgegen

Der Bitte des Flugausschusses des Deutschen ReiseVerbands (DRV) wird auf breiter Front entsprochen: Fast ausnahmslos alle vom DRV-Flugausschuss angeschriebenen Airlines – darunter auch die deutschen Marktführer – kommen den Reisebüros bei den Gebühren für Umbuchungen, Stornierungen und Umschreibungen, die infolge der Flugausfälle beim Vulkanausbruch entstanden sind, entgegen. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Wieder mehr Übernachtungen in Deutschland

Nach Angaben des Statistischen Bundesamts (Destatis) bescherte der März dem Inlandstourismus einen weiteren Aufwind: Die Übernachtungen deutscher Gäste in Beherbergungsbetrieben mit mehr als neun Betten und auf Campingplätzen sind nach Angaben von Destatis um 4,8 Prozent auf 20,8 Millionen gestiegen. Kumuliert bilanziert der Inlandstourismus im ersten Quartal 2010 damit ein Plus von 2,3 Prozent gegenüber dem Vorjahrszeitraum. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

ANZEIGE

Seminar "Tourismus mit Zukunft - Nachhaltiger Tourismus in der touristischen Aus- und Fortbildung"

Zukunftsfähiges Reisen und nachhaltiger Tourismus sind Begriffe, die in der Reisebranche zunehmend an Bedeutung gewinnen. Was steckt hinter diesen Begriffen und wie können Unternehmen der Tourismusbranche darauf reagieren? Das Bremer Informationszentrum für Menschenrechte und Entwicklung (BIZ) lädt ein zum Seminar "Tourismus mit Zukunft - Nachhaltiger Tourismus in der touristischen Aus- und Fortbildung", das am Freitag, 11. Juni 2010 in München stattfindet. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Das Rechtsurteil: Kein Cross-Ticketing-Verbot in AGB

Eine Verbraucherzentrale beanstandet die Klausel einer Fluggesellschaft, wonach ein Flugschein im Falle des Cross-Ticketings seine Gültigkeit verliert. Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass eine derartige Klausel in Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) unwirksam ist. Die Fluggesellschaft kann als milderes Mittel ihre Tarifbedingungen an diese Fälle anpassen. Urteil vom 29. April 2010. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr