DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.
DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.

ITB-Eintrittskarten jetzt bestellen: Zahlung per Überweisung noch bis 15. Februar

Ermäßigte ITB-Eintrittskarten bestellen und 26 Euro sparen: Denn statt des regulären Eintrittspreises von 58 Euro zahlen DRV-Mitglieder nur 32 Euro. Auch in diesem Jahr können Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Mitgliedsunternehmen des Deutschen ReiseVerbandes (DRV) wieder ermäßigte ITB-Tickets über die DRV-Website online bestellen. DRV und Messe Berlin haben hierzu eine Vereinbarung über Sonderkonditionen geschlossen. Die personalisierten Dauerkarten gelten für den gesamten Messezeitraum von Mittwoch, 6. März, bis Sonntag 10. März 2013. Aber Achtung: Eintrittskarten, die per Überweisung bezahlt werden, können nur noch bis zum 15. Februar 2013 bestellt werden. Danach sind ausschließlich Kreditkartenzahlungen bis einschließlich 6. März möglich. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Aktuelle Meldungen

Erste Tourismuskaufleute ausgebildet: Überaus positive Erfahrungen mit dem neuen Berufsbild

Es ist soweit: Die ersten Tourismuskaufleute haben bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Köln ihre staatlich anerkannte Abschlussprüfung abgelegt und in diesen Tagen ihre Zeugnisse erhalten. Nach nur eineinhalb Jahren konnten 13 Auszubildende mit verkürzten Ausbildungsverträgen aus dem Großraum Köln ihre Ausbildung auf Grundlage der neuen Ausbildungsordnung absolvieren und haben ihre Prüfung erfolgreich bestanden. Sie sind somit die ersten Nachwuchskräfte, die den Titel Tourismuskaufmann/Tourismuskauffrau tragen. Die neue Ausbildungsordnung war erst zum 1. August 2011 in Kraft getreten, ermöglichte es jedoch Auszubildenden, die bereits eine Ausbildung zum Reiseverkehrskaufmann/zur Reiseverkehrskauffrau begonnen hatten, diese als Tourismuskaufleute abzuschließen. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Treffen von DRV-Präsident Jürgen Büchy und dem ägyptischen Tourismusminister Hisham Zaazou

Gemeinsam tauschten sich am Dienstagabend vergangener Woche DRV-Präsident Jürgen Büchy und der ägyptische Tourismusminister Hisham Zaazou zur aktuellen Tourismusentwicklung in Ägypten aus. Gegenüber dem DRV versicherte Zaazou, dass es in den Urlaubszentren am Roten Meer, in Luxor und Assuan absolut ruhig sei. An der Gastfreundschaft gegenüber Touristen habe sich nichts geändert. Auch Alkohol und das Tragen von Bikinis am Strand würden nicht in Frage gestellt. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Chefsache Business Travel: Wussten Sie schon ...?!

… dass 87 Prozent der Unternehmen ihre Mitarbeiter auf Reisen schicken, um Geschäftsabschlüsse unter Dach und Fach zu bringen oder zumindest vorzubereiten? Das gilt für kleinere Unternehmen ebenso wie für Firmen mit mehr als 1.000 Mitarbeitern. Oder, dass Geschäftsreisende im Schnitt 48 Minuten pro Dienstreise durch schlechte Reiseplanung, zeitraubende Anschlussverbindungen oder ungünstig gelegene Unterkünfte verlieren. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Sichern Sie sich jetzt noch Ihren Messestand auf der ITB Berlin 2013

Werden Sie Mitaussteller am DRV-Gemeinschaftsstand 117 in Halle 10.1. Präsentieren Sie Ihr Unternehmen und gewinnen Sie Neukunden. Sie sind interessiert? Dann wenden Sie sich per E-Mail an Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailveranstaltungen​[at]​drv-service.de oder lassen Sie sich von Sabrina Kirves von der DRV Service GmbH zu Konditionen und Preisen unter Telefon (030) 300 2 300 72 beraten.

ANZEIGE

Aus den Fachbereichen

DRV-Arbeitsgruppe Compliance: Beispiel einer Geschenke- und Bewirtungsrichtlinie erarbeitet

Die Arbeitsgruppe Compliance im DRV hat einen möglichen Rahmen für eine Geschenke- und Bewirtungsrichtlinie erarbeitet. Dieser Rahmen kann Unternehmen als Muster dienen, wie eine daraus zu entwickelnde, eigene Geschenke- und Bewirtungsrichtlinie für ein bestimmtes Unternehmen aussehen könnte. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

DRV-Ausschuss im Dialog mit Germanwings wegen Umstellung der LH-Deutschland-Strecken

DRV im intensiven Gespräch mit Germanwings wegen Umstellung der Deutschland-Strecken von Lufthansa (LH): Der DRV-Ausschuss Flug hat sich in der vergangenen Woche zum Austausch mit Verantwortlichen von LH und Germanwings getroffen, um Probleme und Detailfragen des Reisebürovertriebs zu klären. Nicht alle Fragen der Buchbarkeit von Tarifen konnten geklärt werden. Der DRV bleibt im Dialog mit der Airline.

CLIA baut seine Präsenz in Europa aus und besetzt Führungsfunktionen im globalen Dachverband

Der internationale Kreuzfahrtverband Cruise Lines International Association (CLIA) hat heute den Ausbau seiner Präsenz im europäischen Markt sowie mehrere Personalbesetzungen in der neuen globalen Struktur bekannt gegeben. Damit stärkt der Verband sein Vorhaben, künftig die globale Kreuzfahrtbranche mit einer gemeinsamen Stimme zu vertreten. Am 17. Dezember 2012 hatte CLIA die Gründung eines globalen Dachverbands verkündet, unter dem sich neun weltweite Branchenverbände zusammengeschlossen haben. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Das Rechtsurteil: Kein Beförderungsvertrag mit „noch unbekanntem“ Fluggast

Eine Kunde bucht für sich und eine zweite Person auf dem Online-Portal einer Fluggesellschaft zwei Flüge. In den Namensfeldern gibt er für die zweite Person „noch unbekannt“ an. Die Airline hat in ihren Bedingungen vereinbart, dass eine Namensänderung nach erfolgter Buchung nicht mehr möglich ist. Als der Kunde nachträglich den tatsächlichen Namen angegeben will, verweigert dies die Fluggesellschaft. Der Bundesgerichtshof hat festgestellt, dass kein Beförderungsvertrag mit einem nachträglichen Bestimmungsrecht des Kunden geschlossen wurde. Urteil vom 16. Oktober 2012. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr