DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.
DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.

Bahn gefährdet tausende Arbeitsplätze: Angriff des Staatsmonopolisten auf 3.000 DB-Reisebüros

Die Deutsche Bahn (DB) gefährdet tausende von Arbeitsplätzen in Deutschland. Durch ihr neues Dienstleistungsangebot des OBT Online Business Travel-Portals für Geschäftsreisekunden befürchtet der deutsche Reisevertrieb eine massive Wettbewerbsverzerrung und eine ernsthafte Bedrohung der auf Bahnticketverkauf spezialisierten Reisebüros. Die Bahn steigt damit in das ureigene Geschäftsfeld der Reisebüros, in die Geschäftsreisesparte, ein und wird so zum Wettbewerber ihrer eigenen Handelsvertreter. Zielgruppe von OBT sind kleine und mittelständische Unternehmen. „Dies ist exakt die Zielgruppe, die bisher von privatwirtschaftlich organisierten Reisebüros bedient wird“, verdeutlicht Stefan Vorndran, Vorsitzender des kürzlich neu gegründeten Ausschusses Business Travel im Deutschen ReiseVerband (DRV), die Brisanz des Themas. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Aktuelle Meldungen

Europäische Kommission veröffentlicht Studie über die Reiseabsichten der Europäer

48 Prozent der Europäer wollen ihren Urlaub 2009 im Inland verbringen - 2008 waren es erst 43 Prozent. Das ist ein Ergebnis des Eurobarometers, einer jetzt veröffentlichten Studie der Europäischen Kommission über die Reiseabsichten der Europäer im Jahr 2009. Rund 27.000 Europäer über 15 Jahre aus 27 Mitgliedsstaaten wurden im Februar zu ihren Urlaubsplänen 2009 befragt. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Ostern: Familien fliegen auf die Kanaren

Die Osterreisezeit hat begonnen: Auch in diesem Jahr stehen die Kanarischen Inseln wieder an erster Stelle der beliebtesten Osterreiseziele von Familien. Rund 22 Prozent des über Reisebüros getätigten Umsatzes entfallen auf Buchungen für das spanische Top-Ziel. Die Türkei folgt mit 15 Prozent Umsatzanteil, Ägypten mit 14 Prozent und die Balearen mit 10 Prozent Umsatz auf den Plätzen zwei, drei und vier der umsatzstärksten Familien-Urlaubsziele in der Osterzeit. Das belegen die Auswertungen des Marktforschungsunternehmens GfK für die im Reisebüro gebuchten Osterreisen. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

ANZEIGE

Ideale Plattform für den Austausch: Treffen der Jungen Führungskräfte im DRV in München

Der Kreis der Jungen Führungskräfte im Deutschen ReiseVerband (DRV) hat seine regelmäßigen Treffen erneut mit großem Zuspruch fortgesetzt. Das jüngste Wochenend-Meeting fand vor wenigen Tagen in München statt und war mit über 30 Teilnehmern ausgebucht. Das große Interesse der Teilnehmer ist für DRV-Vorstandsmitglied Peter Hamburger ein Indiz für die Notwendigkeit des Branchen-Networking: „Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten ist es umso wichtiger, sich untereinander auszutauschen“, resümierte Hamburger, der im DRV-Vorstand für den Kreis verantwortlich ist. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Noch mehr Extras für DRV-Mitglieder: DRV Service GmbH schließt neue Rahmenvereinbarungen

DRV-Mitglieder profitieren von neuen Rahmenvereinbarungen der DRV Service GmbH mit verschiedenen Unternehmen: Das Tochterunternehmen des Deutschen ReiseVerbands (DRV) hat mit Sunny Cars, Reiseberichte-Blog.com, CSW Customer-Service Wilhelm und CSG Copyright Services Rahmenabkommen mit speziellen Vergünstigungen für DRV-Mitgliedsunternehmen abgeschlossen. Detailinformationen zu den neuen Rahmenvereinbarungen mit den Vorteilen für DRV-Mitglieder sowie eine Übersicht aller Angebote finden DRV-Mitglieder im Shop auf der Verbandshomepage unter www.drv.de/shop/rahmenvereinbarungen.html  Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

PwC-Steuer-Symposium 2009 mit Sonderkonditionen für DRV-Mitglieder

Am 15. Mai 2009 findet in Hamburg das Tourism Tax Symposium 2009 statt. Bei der diesjährigen Veranstaltung des Competence Centers "Steuern der Touristik" der Unternehmensberatung PricewaterhouseCoopers (PwC) werden in Kurzvorträgen und fachlichen Diskussionen aktuelle steuerliche Fragen der Tourismusindustrie beleuchtet. DRV-Mitglieder sind hierbei im Vorteil: Sie zahlen statt 390 nur 330 Euro jeweils zuzüglich Umsatzsteuer. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Die Votingfrage zur Ausbildung im Tourismus

Jetzt erst recht: 2009/2010 wollen 75 Prozent der Teilnehmer der Votingfrage auf der DRV-Homepage erneut Ausbildungsplätze bereitstellen. Recht haben sie, denn gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten sind Investionen in die Zukunft wichtig.

Die neue Votingfrage auf drv.de ist bereits online. Machen Sie mit bei der Abstimmung auf der DRV-Homepage und geben Sie Ihre Stimme ab: "Neues Geschäftsreiseportal der Bahn: Befürchten Sie Umsatzrückgänge in Ihrem Reisebüro?" Jede Stimme zählt! Zu welchem Ergebnis die Voting-Teilnehmer kommen, erfahren Sie im DRV-Newsletter. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Neu im Verband: Der DRV begrüßt die BA Kommunalberatung

BA Kommunalberatung ist neues förderndes Mitglied im Deutschen ReiseVerband (DRV). Nähere Einzelheiten zur Rechtsanwaltskanzlei für Verwaltungs-, Medien- und Reiserecht sowie eine Übersicht über die kürzlich beigetretenen Mitglieder finden Sie unter www.drv.de in der Rubrik Marktplatz, im Bereich Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterNeue DRV-Mitglieder.

ANZEIGE

Aus den Fachbereichen

Blue Wings: Betriebsgenehmigung nicht verlängert

Wie das Luftfahrt-Bundesamt (LBA) dem Deutschen ReiseVerband (DRV) am 31. März 2009 mitgeteilt hat, ist die bis Ende März 2009 befristete Betriebsgenehmigung für das Luftfahrtunternehmen Blue Wings AG mit Sitz in Bocholt nicht verlängert worden. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Einreise nach Tibet wieder möglich

Seit dem 30. März 2009 werden wieder Reisegenehmigungen für Tibet erteilt. Darauf weist das Auswärtige Amt (AA) in seinem aktuellen Reise- und Sicherheitshinweis für die Volksrepublik China hin. Für März 2009 galt bislang eine Reisesperre nach Tibet. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Ab dem 1. August gilt wieder die Ausbilder-Eignungsverordnung

Am 1. August 2009 tritt die sogenannte Ausbilder-Eignungsverordnung (AEVO) wieder in Kraft. Bis zum Inkrafttreten der AEVO sind Ausbilder/-innen für bestehende und bis zum Ablauf des 31. Juli 2009 beginnende Ausbildungsverhältnisse von der Pflicht zum Nachweis berufs- und arbeitspädagogischer Kenntnisse noch befreit. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Informationsreise nach Aserbaidschan

Die Botschaft der Republik Aserbaidschan veranstaltet in Kooperation mit dem Ministerium für Kultur und Tourismus der Republik Aserbaidschan und dem Kultur- und Wissenschaftsverein „EuroKaukAsia e.V.“ vom 15. bis 22. April 2009 eine Informationstour durch mehrere aserbaidschanische Regionen. Die Aufenthaltskosten werden übernommen. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Das Rechtsurteil: Urlaub verfällt nicht wegen Krankheit

Ein Arbeitnehmer konnte wegen dauerhafter Krankheit seinen Urlaub nicht nehmen und fordert nach Vertragsbeendigung Abgeltung. Zu Recht, entschied das Landesarbeitsgericht Düsseldorf mit Urteil vom 2. Februar 2009. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr