DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.
DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.

Neue Ausbildungsordnung ist veröffentlicht: Start frei für das Berufsbild der Tourismuskaufleute

Mit dem Erlass der Ausbildungsordnung „Tourismuskaufmann (Kaufmann für Privat- und Geschäftsreisen)/ Tourismuskauffrau (Kauffrau für Privat- und Geschäftsreisen)" am 30. Mai 2011 endet die Ära des Ausbildungsberufes „Reiseverkehrskaufmann/ Reiseverkehrskauffrau“. Denn in nur wenigen Monaten startet das neue Berufsbild der Tourismuskaufleute. Mit der jetzigen Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt hat der neue Ausbildungsberuf die letzte bürokratische Hürde genommen und kann pünktlich wie vorgesehen zum 1. August 2011 in Kraft treten. „Der neue Ausbildungsberuf ist notwendig, um den veränderten Rahmenbedingungen der Tourismuswirtschaft auch in der beruflichen Erstausbildung Rechnung zu tragen“, erläutert der Präsident des Deutschen ReiseVerbands (DRV), Jürgen Büchy. Der DRV verantwortete auf Arbeitgeberseite federführend die Ausgestaltung des neuen Berufsbildes. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Aktuelle Meldungen

Weitere DRV-Ausschüsse wählen Vorsitzende: Verbandsgremien konstituieren sich satzungsgemäß neu

Weitere Ausschüsse des Deutschen ReiseVerbands (DRV) haben sich jüngst konstituiert, ihre Vorsitzenden und Stellvertreter gewählt und in neuer Formation ihre Arbeit aufgenommen. In insgesamt 21 Fachausschüssen werden vor allem entscheidungsreife Vorlagen für den Vorstand erarbeitet und der Vorstand fachlich beraten. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

ANZEIGE

FTD-Publikation „Travel Guide Germany“: Sonderkonditionen auf Anzeigenpreise für DRV-Mitglieder

Die redaktionellen Inhalte der Sonderpublikation "Travel Guide Germany" in der Financial Times stehen nun fest: Der Deutsche ReiseVerband (DRV) wird unter anderem in einem Gastbeitrag von DRV-Präsident Jürgen Büchy über das starke Wachstum im Kreuzfahrtenmarkt berichten. Der unabhängige Verlag Mediaplanet veröffentlicht am 28. Juni 2011 eine Sonderpublikation zum Thema "Travel Guide Germany – Luxus, Abenteuer und Erholung“, die in der nationalen Vollauflage der Financial Times Deutschland (FTD) erscheint. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Faires Web-Marketing: Thomas Cook und weitere Reiseanbieter unterzeichnen Code of Conduct

Die Top 3 der deutschen Reiseveranstalter sind nun komplett dabei: Auch Thomas Cook hat jüngst die freiwillige Selbstverpflichtung zu fairem Online-Marketing unterzeichnet und ist damit der Initiative der touristischen Branchenverbände Deutscher ReiseVerband (DRV) und Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) gefolgt. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Neu im Verband: Der DRV begrüßt Abteilung „Vertrieb und Touristik“ der Autostadt GmbH

Die Abteilung „Vertrieb und Touristik“ der Autostadt GmbH ist neues Mitglied der mittelständischen Reiseveranstalter (Säule C) im Deutschen ReiseVerband (DRV). Nähere Einzelheiten zum automobilen Themenpark des VW-Konzerns sowie eine Übersicht über die kürzlich beigetretenen Mitglieder finden Sie unter www.drv.de in der Rubrik Mitgliedschaft, im Bereich Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterNeue DRV-Mitglieder.

Termine & Fortbildungsangebote

Workshops speziell für Expedienten: Neue Kooperation mit Teneriffa vermittelt Zielgebietswissen

Ein neues Workshop-Angebot der DRV Service GmbH richtet sich gezielt an Reisebüroexpedienten, die ihr Zielgebietswissen über die Kanareninsel Teneriffa erweitern möchten. Dazu hat die DRV Service GmbH eine Kooperation mit Tourism Corporation Tenerife der spanischen Insel vereinbart. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit bietet die Dienstleistungstochter des Deutschen ReiseVerbands mit Unterstützung von Amadeus Germany je einen Destinations-Workshop mit dem Titel „Teneriffa für alle Sinne“ am 22. Juni 2011 in Frankfurt am Main und am 29. Juni 2011 in Hamburg an. Reisebüromitarbeiter erfahren in den Workshops, welche Möglichkeiten Teneriffa für jüngere Zielgruppen und Aktivurlauber bietet und wie diese Zielgruppen am Counter gezielt erreicht werden können. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

ANZEIGE

Aus den Fachbereichen

Vorübergehende Grenzkontrollen in Österreich vom 4. Juni an

Wie das österreichische Innenministerium am 26. Mai mitteilte, führt die Alpenrepublik anlässlich des World Economic Forum (WEF) vorübergehende Grenzkontrollen ein. Das WEF findet vom 7. bis 9. Juni 2011 in der Wiener Hofburg statt. An der Veranstaltung werden Vertreter aus 30 Staaten erwartet, unter ihnen auch Staats- und Regierungschefs aus zentral- und osteuropäischen Staaten sowie der ehemaligen Sowjetunion. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Das Rechtsurteil: Zum Gerichtsstand bei online gebuchten Reisen

Ein Kunde mit Wohnsitz in Österreich buchte eine Reise bei einem Veranstalter mit Sitz in Deutschland über dessen Homepage. Aufgrund von Reisemängeln verklagt der Reisende den Veranstalter in Österreich. Der Europäische Gerichtshof hat Kriterien aufgestellt, anhand derer zu ermitteln ist, ob der Veranstalter seine Tätigkeit auf Österreich „ausgerichtet“ hat, so dass der Wohnsitz des Verbrauchers Gerichtsstand nach der Verordnung (EG) 44/2001 sein kann. Urteil vom 7. Dezember 2010. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr