DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.
DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.

Deko-Wettbewerb in den Reisebüros mit DB-Verkauf: Wettrennen um 100.000 Euro Siegprämie

Die Kreativität der Reisebüros kennt keine Grenzen. Über 1000 Agenturen haben sich zu dem Deko-Wettbewerb der Deutschen Bahn (DB) parallel zu dem Verkauf des Reisebüro-Spezial angemeldet. 100.000 Euro winken einem Siegerteam als Prämie. Dafür gestalten die Reiseprofis ihre Schaufenster auf originelle Weise und dekorieren sich sogar selbst fantasievoll. Für die Reisebüros mit DB-Lizenz geht es nun in den Endspurt mit der Verkaufsaktion. Seit dem 21. Mai 2007 und noch bis zu diesem Sonntag (3. Juni) wird das Sonderangebot in den rund 3400 Agenturen mit DB-Lizenz zum Preis von 49 Euro für zwei Person pro Strecke verkauft. Öffnet einen externen Link in einem neuen Fenstermehr

Aktuelle Meldungen

G8-Gipfel: Vorübergehend wird an Deutschlands Binnengrenzen kontrolliert

Anlässlich des G8-Gipfels vom 6. bis zum 8. Juni 2007 in Heiligendamm (Mecklenburg-Vorpommern) wird die Bundesrepublik Deutschland vorübergehend Grenzkontrollen an den Schengen-Binnengrenzen einführen. Bis Samstag, 9. Juni 2007 müssen sich Reisende darauf einstellen, an den Binnengrenzen kontrolliert zu werden, informierte die Bundespolizeidirektion den DRV. Öffnet einen externen Link in einem neuen Fenstermehr

Zugriffszahlen steigen stetig: Das Internetportal DRV.de immer beliebter

Kanpp drei Monate nach dem Start des neuen Webportals des Deutschen ReiseVerbands (DRV) zeigt sich ein stetig wachsendes Interesse. So gab es im Monat Mai fast 26.000 Besuche auf der Website. Dieses entspricht im Vergleich zum Vormonat einer Steigerung von knapp einem Drittel. "Das neue Konzept unseres Webportals trifft genau die Informationsbedürfnisse unserer Mitglieder und der anderen Nutzer wie etwa Journalisten", freut sich DRV-Hauptgeschäftsführer Tobias Jüngert.

G8-Gipfel: Flughafen Rostock-Laage ist während des Gipfeltreffens geschlossen

Vom 4. bis 8. Juni 2007 wird der Flugverkehr von und nach Rostock-Laage eingestellt. Der Charter- und Linienflugverkehr wird auf den Flughafen Neubrandenburg umgeleitet. Für ankommende Flüge wird ein Busverkehr von Neubrandenburg nach Laage eingerichtet. Öffnet einen externen Link in einem neuen Fenstermehr

Vorbereitung auf Ket-E-Learning: Online-Recht für Reisebüros

Am 15. Juni 2007 veranstaltet das Deutsche Seminar für Tourismus (DSFT) in Mannheim ein Seminar zur Vorbereitung auf die KET-E-Learning-Module zum Thema Online-Recht. Öffnet einen externen Link in einem neuen Fenstermehr

Willkommen im DRV: Neue Verbandsmitglieder stellen sich vor

Neu im Deutschen ReiseVerband (DRV) aufgenommen ist das Unternehmen Wüstenwandern  (www.wuestenwandern.de), ein Spezialreiseveranstalter für weltweite Wander- und Karawanenreisen mit Sitz in Berlin. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Aus den Fachbereichen

Thailand verschärft Flug-Handgepäckregelung für Flüssigkeiten

Am 1. Juni 2007 treten auf den Flughäfen in Thailand - darunter auch in Bangkok und Phuket - neue Sicherheitsbestimmungen in Kraft. Bei Passagierflügen ab Thailand wird dabei die Menge an Flüssigkeiten im Handgepäck eingeschränkt. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Neue Geldeinfuhrregelung für die Ausreise aus der EU sowie für die Einreise

Die Europäische Kommission bittet Reiseunternehmen, ihren Kunden die folgende Neuregelung für die Geldein- und Ausfuhr mitzuteilen - zum Beispiel im Katalog. Vom 15. Juni 2007 an müssen alle Personen, die mit Barmitteln im Wert vom 10.000 Euro oder mehr in die EU einreisen oder aus der EU ausreisen, diesen Betrag beim Zoll anmelden. Diese Regelung beruht auf der Verordnung (EG) Nr. 1889/2005. Mit dieser Maßnahme soll zur Bekämpfung von Geldwäsche, Terrorismus und Kriminalität sowie zur Verstärkung der Sicherheit und Vorbeugung von Verbrechen auf EU-Ebene beigetragen werden. Öffnet einen externen Link in einem neuen Fenstermehr

Slowenien: Pass- und Personalausweispflichten für deutsche Reisende

Deutsche Touristen mit dem Hauptreiseziel Kroatien müssen für ihren vorübergehenden Urlaubs- oder Transitaufenthalt in der Republik Slowenien gültige Ausweisdokumente mit sich führen. Ohne gültige Papiere für den Grenzübertritt kann es bei Kontrollen zu erheblichen Verzögerungen oder auch zum Reiseabbruch kommen. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Das Rechtsurteil: Ausgleichszahlung bei Flugstreik

Die Fluggesellschaft annulliert einen Flug und beruft sich auf einen Streik ihres Kabinen- und Bordpersonals. Ein von der Annullierung betroffener Fluggast klagt auf eine Ausgleichszahlung durch die Fluggesellschaft. Das Amtsgericht Frankfurt/Main hat die Klage abgewiesen. Urteil vom 8. Mai 2006. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr