DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.
DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.

DRV-Jahrestagung 2010: Sichern Sie sich Ihre Teilnahme am Branchentreffen in Agadir

Das Branchenhighlight des Jahres 2010 findet Ende November in Marokko statt – und das zum attraktiven Preis ab 599 Euro pro Person. Diese Details zu den Preisen und weitere Infos zu den Hotels der 60. Jahrestagung und dem 6. Deutschen Reisebürotag sind in der Einladungsbroschüre zusammengestellt, die bei der DRV Service GmbH angefordert werden kann. Vom 25. bis 27. November lädt der Deutsche ReiseVerband (DRV) zu seiner Jahrestagung in die südmarokkanische Stadt Agadir ein. Die Provinzhauptstadt im Südwesten Marokkos bietet ideale Voraussetzungen für unterschiedliche Urlaubsarten: Agadir verfügt über eine umfassende touristische Infrastruktur mit modernen Urlaubshotels aller Kategorien, All-Inklusive- und Clubanlagen sowie speziellen Familienhotels. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Aktuelle Meldungen

"Schwarze Liste" für EU-Flugverbot aktualisiert

Für Fluggesellschaften des Sudan und der Philippinen gilt ab sofort ein Flugverbot in der Europäischen Union (EU). Die EU-Kommission hat die Gemeinschaftsliste der Luftfahrtunternehmen mit Flugverbot zum dreizehnten Mal aktualisiert, nachdem die Internationale Zivilluftfahrt-Organisation (ICAO) Sicherheitsmängel beanstandet hatte. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

EU-Visakodex gelangt ab dem 5. April 2010 zur Anwendung

Ab dem 5. April 2010 gilt der EU-Visakodex, in dem alle Rechtsvorschriften im Zusammenhang mit Visumentscheidungen zusammengefasst sind. Vorschriften und Vorgehensweisen der Schengen-Staaten, die die gemeinsame Visumpolitik anwenden, werden vereinheitlicht. Dies werde zu mehr Transparenz und Rechtssicherheit führen und die Gleichbehandlung der Antragsteller gewährleisten, so die EU-Kommission. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Gericht entscheidet: Bei hohem Entführungsrisiko darf der Geltungsbereich eines Reisepasses beschränkt werden

Die Bundesrepublik darf Bürgern die Reise in unsichere Länder verbieten und die Gültigkeit von Reisepässen einschränken. Das entschied das Stuttgarter Verwaltungsgericht mit Eilbeschluss, wie die Behörde jetzt mitteilte. Drohen ein hohes Entführungsrisiko und damit hohe Lösegeldforderungen an Deutschland, ist damit ein Reiseverbot rechtens. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Geschäfte sicher im Internet abwickeln: E-Commerce-Seminar des DRV am 5. Mai 2010 in München

Wie können Reisebüros ihren Kunden vermitteln, dass Buchungen oder Zahlungsvorgänge im Internet sicher sind? Um Reisebüromitarbeiter aktiv im Internet-Vertrieb zu unterstützen, bietet der Deutsche ReiseVerband (DRV) im Rahmen des Projekts „E-Commerce im Reisevertrieb“ ein Seminar in München an. Dabei geht es um die Frage, wie das Vertrauen der Kunden – und auch der Reisebüros – für eine Nutzung des Internets gewonnen werden kann. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Neu in der DRV-Geschäftsstelle: Christian Bela Möller betreut Fachbereiche Betriebswirtschaft und Flug

Seit kurzem ist Christian Bela Möller in der Geschäftsstelle des Deutschen ReiseVerbands (DRV) als Referent für die Bereiche Betriebswirtschaft und Flug tätig. Der studierte Betriebswirt mit dem Abschluss des Diplom-Kaufmann der Leuphana Universität Lüneburg ist zugleich ausgebildeter Reiseverkehrskaufmann. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Neu im Verband: Der DRV begrüßt die International Carrier Consult

Die International Carrier Consult ist assoziiertes Mitglied (Säule E) im Deutschen ReiseVerband (DRV). Nähere Einzelheiten zur Vertretung ausländischer Charter-Fluggesellschaften sowie eine Übersicht über die kürzlich beigetretenen Mitglieder finden Sie unter www.drv.de in der Rubrik Marktplatz, im Bereich Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterNeue DRV-Mitglieder.

ANZEIGE

Aus den Fachbereichen

Libyen hebt Einreiseverbot auf

Libyen hat am 27. März 2010 bekanntgegeben, dass die am 15. Februar 2010 verkündeten Einreisebeschränkungen für Bürger des Schengen-Raumes einschließlich Deutschland aufgehoben wurden. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Air China kündigt Nachbelastungen für absichtliche Falschbuchungen an

Die Fluggesellschaft Air China (CA) hat in einem Schreiben an ihre Reisebüropartner vom 17. März 2010 angekündigt, für absichtliche Falschbuchungen zukünftig Nachbelastungen zu erheben. Die Regelung bezieht sich, laut CA, auf Buchungen, zu denen kein Ticket ausgestellt wird, die aber auch nicht wieder gelöscht werden. Air China begründet diesen Schritt mit Kosten, die der Fluggesellschaft durch die Reservierungssysteme entstehen. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

EU-Kommisson veröffentlicht Umfrageergebnis zur Entwicklung im Tourismus: Gute Aussichten für 2010

Die Reiselust der Europäer wächst: Rund 80 Prozent haben für dieses Jahr wieder eine Urlaubsreise geplant, so die Ergebnisse der kürzlich veröffentlichten Eurobarometer-Erhebung zum "Urlaubsverhalten der Europäer 2010". Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

DRV auf dem Reisepavillon: Verband informiert über Engagement der Branche für Umwelt und Kultur

Im Rahmen des diesjährigen Reisepavillon lädt der Deutsche ReiseVerband (DRV) zu einer eigenen Veranstaltung ein. Unter dem Titel "Schutz von Umwelt und Kulturen im Tourismus: Wie sich der Deutsche ReiseVerband (DRV) für Nachhaltigkeit engagiert" stellt der Branchenverband am 22. April 2010 von 11 bis 13 Uhr nicht nur eigene Projekte und Auszeichnungen wie die Internationale Umweltauszeichnung Ecotrophea, das Projekt "Green Counter" oder die Nachhaltigkeitsinitiative Futouris vor, sondern lädt auch zu einer aktuellen Podiumsdiskussion ein. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

ANZEIGE

Fluggesellschaft S7 ahndet fehlende Buchungseingabe von Passdaten durch Reisebüros

Mehrere Reisebüros haben den Deutschen ReiseVerband (DRV) darauf hingewiesen, dass sie von der russischen Fluggesellschaft S7 Agency Debit Memos (ADM) erhalten haben. Die ADMs begründete die Fluggesellschaft mit dem Fehlen der Passdaten des Passagiers auf dem Ticket bzw. in der Reservierung. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Krönender Abschluss der dritten deutschen Woche der Kreuzfahrt

Mit der Ausschüttung der 362 Gewinne von Deutschlands größtem Kreuzfahrtengewinnspiel kommt die dritte deutsche Woche der Kreuzfahrt zu einem krönenden Abschluss. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Das Rechtsurteil: Einwand der höheren Gewalt bei Reisevermittlung

Ein Kunde bucht über ein Reisebüro einen Flug nach Myanmar. Aufgrund höherer Gewalt kündigt der Reisende den Flug gegenüber dem Reisebüro. Das Reisebüro verlangt dennoch von dem Kunden die Erstattung des an die Fluggesellschaft verauslagten Flugpreises. Das Landgericht München I hat dem Reisebüro Recht gegeben. Urteil vom 5. Februar 2009. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr