DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.
DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.

65. DRV-Jahrestagung: Formel 1-Star Ralf Schumacher über Nachwuchsförderung

Arbeiten in der Sonnenscheinbranche: Wie kann sich die Touristik im Wettbewerb um die besten Köpfe gegenüber anderen Branchen behaupten? Und wie kann sie erfolgreich kompetente Fachkräfte gewinnen und langfristig binden? Auf der 65. Jahrestagung des Deutschen ReiseVerbandes (DRV) in Lissabon, ist das Thema Fachkräftesicherung eines der Schwerpunktthemen. Unter dem Motto „Schatten über der Sonnenscheinbranche: Ist die Touristik als Arbeitgeber noch attraktiv“ erwartet die Teilnehmer am ersten Kongresstag, am Freitag, 20. November 2015, ein abwechslungsreiches Programm. Zum Auftakt wird sich Iris Gleicke, Parlamentarische Staatssekretärin für Mittelstand und Tourismus beim Bundeswirtschaftsministerium, in einer Video-Grußbotschaft an die Teilnehmer wenden. Die weiteren Redner und ihre Themen im Überblick:

  • Junge Menschen motivieren und fördern – für den ehemaligen Formel 1-Rennfahrer und DTM-Pilot Ralf Schumacher ist das eine Herzensangelegenheit. Im Interview mit Tagungsmoderator Dr. Carl Naughton verrät er, was ihn von der Schirmherrschaft der ADAC Kart Masters, die er bereits im vierten Jahr innehat, überzeugt hat und wie er junge Talente für den Motorsport begeistert. Promis – allen voran Sportler – sind auf Tagungen gefragte und gern gesehene Gesprächspartner. Die Erkenntnisse der Sportler sollen die Teilnehmer motivieren, Probleme und Krisen als Herausforderungen anzusehen, die es zu meistern gilt.
  • Prof. Dr. Jutta Rump, Direktorin des Instituts für Beschäftigung und Employability (IBE) erläutert in ihrer praxisnahen Keynote, vor welche enormen Herausforderungen der demographische Wandel Wirtschaft und Arbeitsmarkt stellt und wie sich die Arbeitswelt künftig entwickeln wird.
  • Kompetente und zufriedene Arbeitnehmer sind die Grundlage für den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens. Wie es gelingen kann, Mitarbeiter immer wieder aufs Neue zu motivieren, zeigt Erlebnisexperte und Unternehmer Jochen Schweizer in einem seiner seltenen, mitreißenden Bühnenauftritte.

Am drauffolgenden Kongresstag, Samstag, 21. November 2015, geben die Experten den Teilnehmern in praxisnahen Vorträgen und Reden wertvolle Tipps für ihre tägliche Arbeit. Im Fachforum „Zukunft buchen! Mit neuen Konzepten Fachkräfte sichern“ unter der Leitung von Prof. Armin Brysch, Vorsitzender DRV-Ausschuss Bildung, stehen folgende Redner auf dem Programm:

  • Oliver Mattern, Geschäftsführer der menschmark GmbH, erläutert, was unter „Employer Branding“ zu verstehen ist und wie Unternehmen erfolgreich um Fachkräfte werben können. Einige mit Augenzwinkern präsentierte Beispiele verdeutlichen dabei positive Weichenstellungen und mögliche Fallstricke für Jobsuchende auf dem Weg in die Unternehmen. Interessierte Unternehmensvertreter sind eingeladen, ihr „Employer Branding“ bereits im Vorfeld der Tagung einem Kurztest zu unterziehen und mit etwas Glück als Beispiel im Vortrag genannt zu werden.
  • Jörg Feuerborn, Coach und NLP Trainer (NLP: Neuro-Linguistisches Programmieren), zeigt in seinem Workshop, wie Unternehmen die persönlichen Stärken ihrer Mitarbeiter erkennen und weiterentwickeln können. Praxisnah erfahren die Teilnehmer, wie sie ihre Mitarbeiter motivieren können, damit diese sich noch stärker in ihrem Job engagieren und selbständiger sowie zielorientierter arbeiten.
  • Simone Kohl, Leitung Personalwirtschaft bei aovo Touristik, widmet sich in ihrem Workshop dem Thema Mitarbeiterbindung. Die wertvollste Ressource Mensch und die Frage, was für den Mitarbeiter von Morgen tatsächlich einen attraktiven Arbeitgeber ausmacht, erfahren und diskutieren die Teilnehmer zum Abschluss des Fachforums.

Noch bis zum 2. Oktober anmelden zum Branchentreffen in Lissabon! Wer bei der 65. DRV-Jahrestagung vom 19. bis 21. November 2015 dabei sein will, sollte sich jetzt entscheiden und sich online unter Opens external link in new windowjahrestagung.drv.de registrieren. Alle Infos über den Kongressablauf und das Programm gibt es unter Opens internal link in current windowdrv.de/aktuelles/drv-jahrestagung/kongressablauf-und-programm