DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.
DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.

DRV-Präsident Norbert Fiebig zum Abschluss der ITB Berlin 2016

Der Branchenverband zieht für die fünf Messetage Bilanz - DRV-Präsident Norbert Fiebig resümiert: "In diesem Jahr stand die weltweit größte Reisemesse mehr denn je im Blickfeld des allgemeinen Interesses. Denn Sicherheit und Reisen war eines der beherrschenden Themen auf diese internationalen Leitmesse. Die ITB ist nicht nur ein Marktplatz der Destinationen, sondern zugleich auch ein erster Gradmesser für die Entwicklung der Buchungen für die bevorstehende Reisesaison. Wohin reisen die Deutschen, welche Ziele suchen sie sich für ihren Sommerurlaub aus? Antworten auf diese Fragen lassen sich zum Zeitpunkt der ITB anhand erster Trendmeldungen immer recht gut ableiten. Die meisten Destinationen entwickeln sich weiter erfreulich positiv. Gab es Anfang des Jahres bei den Bürgern noch Verunsicherung und infolge dessen zögerliche Buchungen für einzelne Länder, so äußerten sich viele Messeteilnehmer zuversichtlich, das sich in den nächsten Monaten noch zahlreiche Kunden kurzfristig für die bisher zurückhaltend gebuchten Destinationen entscheidend werden. Ich bin überzeugt, dass das Reisejahr trotz aller Herausforderungen noch viel Potential hat und sich insgesamt sehr positiv entwickeln wird."