DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.
DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.

Auf unbekannten Pfaden: Entdeckertouren durch die Kieze

Beeindruckende Veranstaltungsorte am Abend – überraschende Entdeckertouren durch die Hauptstadt. Nach mehr als zwei Jahrzehnten ist der Deutsche ReiseVerband (DRV) wieder einmal mit seiner Jahrestagung zu Gast in Berlin. In den vergangenen 22 Jahren seit der letzten Verbandstagung in der Hauptstadt hat sich vieles verändert. Die Hauptattraktionen der Stadt wie das historische Berlin mit dem Brandenburger Tor und dem Nikolaiviertel sowie der Ku’damm oder der Potsdamer Platz sind den meisten Berlin-Besuchern bestens bekannt. Doch die Berliner Kieze bieten noch viel Unbekanntes und Neues.

Entdeckertouren durch Berlin

Während seiner 66. DRV-Jahrestagung lädt der Branchenverband die Teilnehmer ein, Berlin neu zu entdecken. Am Donnerstag, 27. Oktober –noch vor dem offiziellen Beginn des Branchentreffens – stehen neun Entdeckertouren zur Auswahl und am Samstag nach Abschluss der Tagung acht. Die Jahrestagungsteilnehmer haben die Möglichkeit, die Hauptstadt und ihre Kieze vom Wasser, per Segway, Rad oder mit dem Trabi zu erkunden, sie können per Zeitreise in die wechselvolle Geschichte Berlins eintauchen, die Stadt von oben mit einem Blick von der Reichstagskuppel oder von unten beim Gang durch die Bunkeranlage des Bahnhofs Gesundbrunnen erkunden oder sich auf eine kulinarische Reise durch die abwechslungsreiche Berliner Gastronomie begeben. Selbstverständlich gibt es auch einen Stadtspaziergang zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt.

Die Abendveranstaltungen

Spektakulärer Ausblick: Zum Auftakt am Donnerstag, 27. Oktober findet im Tagungshotel, dem Andel’s by Vienna House Berlin ein Get-together im Restaurant Delight statt. Zum Ausklang des Abends steht den Teilnehmern die Skybar des Hotels in 65 Metern Höhe für einen Drink offen. Von dort lässt sich die Aussicht auf die Berliner Skyline entspannt genießen.

Außergewöhnliche und beeindruckende Kulisse: Am Abend des Freitag, 28. Oktober sind die Teilnehmer ins Motorwerk mit seiner einzigartigen Industriearchitektur im Berliner Bezirk Weißensee eingeladen. Der unter Denkmalschutz stehende Veranstaltungsort aus dem Jahr 1910 auf dem Betriebsgelände einer ehemaligen Elektrizitätsgesellschaft ist bestens geeignet, um Berliner Vielfalt zu erleben. In der rund 90 Meter langen Halle erwarten die Gäste verschiedene Erlebnisräume Berlins, die während einer Kiez KulTour zum Netzwerken, Feiern und Tanzen einladen. In einer Markthalle werden kulinarische Köstlichkeiten angeboten, das Spreeufer bietet Platz zum Netzwerken und Entspannen, in einem Stück Mauerpark können die Teilnehmer aktiv werden und ein Club mit Bar lädt zum Tanzen ein.

Alle Informationen zum Vier-Sterne-Kongresshotel Andel’s by Vienna House Berlin, zur Anreise, der weiteren Hotelauswahl, zum Kongressprogramm, den Entdeckertouren und zu den Abendveranstaltungen sind auf der DRV-Website unter drv-jahrestagung.de hinterlegt. Anmeldeschluss ist Montag, 26. September 2016.