DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.
DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.

Türkei als Destination für die deutsche Reisewirtschaft stärken

Deutsch-türkische Joint Economic and Trade Commission im Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland in Istanbul

Verbesserte Zusammenarbeit und verstärkte wirtschaftliche Kooperation standen im Fokus des JETCO-Wirtschaftsdialogs in Istanbul Ende Juni. An dem Treffen im deutschen Generalkonsulat nahm auch DRV-Präsident Norbert Fiebig für die deutsche Reisewirtschaft teil. Fiebig sprach dabei das große Potential des türkischen Reisemarktes an. Urlaub an türkischen Stränden erfreue sich derzeit großer Beliebtheit. Voraussetzung für ein weiteres Wachstum der Türkei sei maßgeblich auch, dass sich der politische Entspannungskurs weiter fortsetzt. Das türkische Angebot an Kultur- und Studienreisen, aber auch das Luxussegment, sei allerdings bei deutschen Reisenden noch zu wenig bekannt. Gerade für den deutschen Quellmarkt sei es lohnenswert, die Vielfalt der Destination Türkei aufzuzeigen und damit zu werben.

JETCO steht für Joint Economic and Trade Commission und bezeichnet ein Forum von Regierungs- und Wirtschaftsvertretern, das die deutsch-türkische Zusammenarbeit verbessern soll. Die JETCO wurde 2013 vom Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) und dem türkischen Wirtschaftsministerium gegründet.