DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.
DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.

Berufsschule für Tourismus

Die Staatliche Berufsschule Mindelheim ist die größte Berufsschule im Regierungsbezirk Schwaben des Freistaates Bayern. Die Berufsschule ist mit ihren drei Standorten, der Hauptstelle in Mindelheim und den Außenstellen in Bad Wörishofen und Memmingen sehr breit aufgestellt. In Mindelheim werden die Fachbereiche Fahrzeugtechnik, Landwirtschaft und Wirtschaft und Verwaltung abgedeckt. In Bad Wörishofen befindet sich das Kompetenzzentrum für gastronomische Berufe und in Memmingen die Berufsfachschulen für soziale Berufe.

Die Abteilung Wirtschaft und Verwaltung in Mindelheim versteht sich insbesondere als Kompetenzzentrum für Tourismus. Mit dem „Schwabensprengel“ für Tourismuskaufleute werden alle Tourismuskaufleute aus dem Regierungsbezirk, in Mindelheim zentral ausgebildet. Hoch qualifizierte Spezialisten, eine Ausstattung mit eigenem Trainings-Reisebüro und eine enge Kooperation mit allen Reisebüros im Regierungsbezirk, sind die Stärken der Berufsschule.

Die Außenstelle Bad Wörishofen führt zudem die Berufsfachschule für Assistenten für Hotel- und Tourismusmanagement. In einer dreijährigen Vollzeitausbildung erlangen die Absolventen zum einen die allgemeine Fachhochschulreife, zum anderen erwerben sie zeitgleich den Abschluss als „Staatlich geprüfte(r) Assistent(in) für Hotel- und Tourismusmanagement“. Diese umfangreiche Ausbildung qualifiziert die Absolventen für mittlere Führungsaufgaben im gesamten touristischen Bereich.

Die Berufschule Mindelheim (www.bsmn.de) ist neues förderndes Mitglied im Deutschen ReiseVerband und hat ihren Sitz in der Westernacher Straße 5 in 87719 Mindelheim.