DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.
DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.

Der Boom auf dem Kreuzfahrtenmarkt hält an. Auch 2006 ist der gesamte Kreuzfahrtenmarkt Deutschland weiter gewachsen. Die Veranstalter von Hochsee-Kreuzfahrten konnten ihren Umsatz um 11,2 Prozent steigern. Der Umsatz der Veranstalter von Fluss-Kreuzfahrten sank hingegen um 1,6 Prozent.

Das ist das Ergebnis einer Umfrage unter den Kreuzfahrten-Veranstaltern für die vom Deutschen ReiseVerband (DRV) erstellte Branchenanalyse „Der Kreuzfahrtenmarkt Deutschland 2006“. Michael Thamm, Vorsitzender des DRV-Ausschusses Schifffahrt, präsentierte die Ergebnisse im Rahmen der ITB Berlin 2007.

„Urlaub auf dem Kreuzfahrtschiff erfreut sich wachsender Beliebtheit“, so Michael Thamm. „Das belegen die Passagierzahlen von 2006 eindrucksvoll: Erstmals konnte die Zahl von über einer Million Kreuzfahrtpassagieren überschritten werden. Auf Hochsee-Kreuzfahrten wurden im vergangenen Jahr insgesamt 705.010 und bei Fluss-Kreuzfahrten 310.655 Passagiere begrüßt.“

Die DRV-Kreuzfahrtenmarktstudie 2006 kann bei der DRV Service GmbH zum Preis von 85 Euro zuzüglich Versandkosten bestellt werden. DRV-Mitglieder erhalten die Studie zum Vorzugspreis von 59 Euro plus Versandkosten.