DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.
DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.

Für eine noch bessere Beratung im Reisebüro

In Hamburg drehte sich in der vergangenen Woche auf verschiedenen Veranstaltungen und Messen alles um Kreuzfahrten. Diese Gelegenheit nahm der Präsident des Deutschen ReiseVerbandes (DRV), Norbert Fiebig, wahr und kündigte an, dass der DRV-Datenstandard derzeit um das Segment Kreuzfahrten erweitert wird. Das ist vor allem für den Vertrieb von Schiffsreisen wichtig. Denn damit werden die Abfragen nach dem passenden Kabinenangebot sowie ein inhaltlicher Vergleich der Produktangebote deutlich erleichtert.

Kreuzfahrtkunden interessieren sich ja gerade für die qualitativen Merkmale des Angebots, die verschiedenen Schiffstypen, die Angebote und die Ausstattung an Bord, die Kabinengrößen, die Zusatzangebote wie zum Beispiel Landausflüge, die unterschiedlichen Themenschwerpunkte der Schiffe, die Fahrtrouten sowie die Unterhaltungs- und Freizeitmöglichkeiten.

Der DRV-Datenstandard wird  die Beratungsleistung im Reisebüro weiter verbessern und Abfragen nach dem passenden Kabinenangebot sowie einen Vergleich der Produktangebote deutlich erleichtern. Noch immer wird der heutige Vertriebs- und Beratungsprozess für Kreuzfahrten sowie für alle anderen touristischen Produkte nämlich vom Preisvergleich dominiert. Je günstiger ein Angebot, umso prominenter wird es in den Vertriebssystemen angezeigt. Wie sich aber der Mehrpreis eines ähnlichen Produktes bei einem Qualitätsveranstalter zusammensetzt, ist – Stand heute – für den Kunden oft nicht ersichtlich. Wesentliche Qualitätsmerkmale können über die meisten der aktuell zur Verfügung stehenden Abfrageschnittstellen in den Vertriebssystemen nicht transportiert werden. Selektieren nach inhaltlichen Kriterien ist heute für Kreuzfahrten sowie alle anderen Pauschalangebote daher kaum möglich. Meist erfolgt die Selektierung nach dem Preis und lässt Qualitätsmerkmale unberücksichtigt.

Gemeinsam mit den Reiseveranstaltern und dem IT-Anbieter Peakwork hat der DRV vor einiger Zeit den sogenannten DRV-Datenstandard entwickelt. Diese Abfrageschnittstelle entspricht den Anforderungen der Reiseveranstalter nach mehr Produkttransparenz und Produktvielfalt in idealer Weise.

Das Ziel ist es, die Beratungsleistung im Reisebüro noch weiter zu verbessern, damit das Produktportfolio der Veranstalter in den Vertriebssystemen und Internet Booking Engines (IBE) transparenter und vollständiger dargestellt werden kann.