DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.
DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.

Programme freigeschaltet – Provision unklar

Der Deutsche ReiseVerband (DRV) fordert TUI, Thomas Cook und Schauinsland Reisen auf, umgehend klarzustellen, zu welchen Konditionen die Reisebüros Reisen aus den Winterprogrammen 2006/07 einbuchen können. Die vorliegenden Winterprogramme von Neckermann Reisen, TUI inklusive 1-2-Fly und Schauinsland Reisen mit Abreisedatum ab 1. November 2006 sind bereits zur Buchung freigeschaltet. Die Vertriebskonditionen von TUI und Thomas Cook gelten jedoch nur für Reisen mit Abreisedatum bis 31. Oktober 2006. Schauinsland Reisen hat laut Provisionsliste die Möglichkeit, bis 31. Juli 2006 die Vertriebskonditionen für 2006/07 zu ändern. Folglich buchen die Agenturen aktuell zu unklaren Konditionen.

Grund hierfür ist laut DRV offenkundig ein Wechsel in der Vertriebsstrategie. Die Vertriebskonditionen 2005/06 wurden formuliert, als die Entscheidung, 2006 bereits zum 1. Juni mit den Winterprogrammen zu erscheinen, noch nicht getroffen war.

Der DRV fordert TUI und Thomas Cook auf, die Vertriebskonditionen schnellstmöglich zu klären. Aus DRV-Sicht sind die Veranstalter gehalten, Buchungen aus den vorliegenden Winterprogrammen nach den derzeitig gültigen Vertriebskonditionen 2005/06 abzurechnen.