DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.
DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.

Im internationalen Jahr des nachhaltigen Tourismus für Entwicklung 2017 haben sich insgesamt 21 Initiativen um die EcoTrophea beworben. Mit der internationalen Auszeichnung prämiert der Deutsche ReiseVerband (DRV) jährlich beispielhafte Initiativen im Tourismus, die sich für Umweltschutz und soziale Verantwortung in Reiseländern engagieren. Wir freuen uns über die innovativen und nachhaltigen Bewerbungen. Auf dieser Seite erhalten Sie einen Überblick über die eingereichten Bewerbungen. Für detaillierte Informationen nutzen Sie bitte die weiterführenden Hyperlinks.

Deutschland: bookitgreen

bookitgreen ist eine Buchungsplattform für nachhaltige Ferienunterkünfte. Vom Bio-Bauernhof, über Eco-Lodges und Bio Hotels bis hin zu privaten Unterkünften die auf Nachhaltigkeit Wert legen, macht bookitgreen das Suchen, Finden und Buchen so einfach wie nie. Damit ist bookitgreen die erste Buchungsplattform weltweit mit einem Fokus auf Nachhaltigkeit, sehr guter User Experience und einem skalierbaren Business Model. www.bookitgreen.com

Deutschland: Eine verantwortungsvolle, nachhaltige Unternehmensführung zum Nutzen aller Menschen, Gemeinschaften und Märkte sowie der Umwelt

Der Reiseveranstalter Intrepid Travel möchte Menschen die Möglichkeit geben, abseits der üblichen Touristenpfade eine Destination und ihre Kultur so authentisch wie möglich zu erleben. Unter dem Motto „change the way people see the world“ tragen die Reiseangebote zur Reduzierung von Armut, dem Schutz des Planeten und Schaffung von Wohlstand bei. www.intrepidtravel.de

Deutschland: Explainora

Die bilingualen Ausmalbüchlein „Mona explores“ werden von Reisenden auf der ganzen Welt gemeinsam mit Buntstiften an Kinder verschenkt. Sie sollen für Probleme wie Plastikkonsum und Waldrodung sensibilisieren, die uns alle betreffen und ebenso ein Stück Kindheit schenken. https://www.facebook.com/explainora

Deutschland: Fairaway

Fairaway ist eine Online-Reiseplattform, die die negativen Auswirkungen des Tourismus reduzieren möchte und möchte, dass die Umgebung der lokalen Bevölkerung ein angenehmer Ort zum Leben bleibt. Fairaway kompensiert als erstes deutsches Travel Start-Up alle CO2-Emissionen der gebuchten Reisen auf obligatorischer Ebene. www.fairaway.de

Deutschland: Good Travel

Good Travel ist die erste europaweite Buchungsplattform für nachhaltiges Reisen, auf der Nutzer anhand ausgewählter Kriterien die Unterkünfte finden können, die ihren individuellen Ansprüchen an Nachhaltigkeit entsprechen. Fünf Nachhaltigkeitskriterien erleichtern die Suche: Umwelt, Architektur, Food, Soziales und Well-Being. www.goodtravel.de

Deutschland: In 100 Solaranlagen um die Welt

Die Gründer des Reiseblogs "reisefroh" sind seit Juli 2016 auf Weltreise mit dem großen Ziel, mindestens 100 Solaranlagen für Menschen ohne Strom und Licht in Entwicklungsländern zu installieren. Sie möchten damit ein Zeichen setzen für nachhaltigen Tourismus und die Leser dazu inspirieren, ebenfalls nachhaltig und umweltbewusst zu reisen. www.reisefroh.de

Deutschland: La Tigra Rainforest Lodge

travel-to-nature ist ein kleiner Reiseveranstalter, der maßgeschneiderte Reisen nach Lateinamerika und in die Karibik anbietet. Gäste der La Tigra Lodge in Costa Rica kommen in direkten Kontakt mit den Einheimischen, die in der Lodge arbeiten. Die Gäste haben die Möglichkeit den Erhalt des Regenwalds mitzugestalten, indem sie Setzlinge pflanzen. www.travel-to-nature.de

Deutschland: Nachhaltige Reisen erfolgreich kommunizieren und verkaufen

Um die Lücke zwischen bestehendem Nachhaltigkeitsbewusstsein und realem Kaufverhalten bei nachhaltigen Reiseangeboten zu schließen, hat atmosfair ein Projekt ins Leben gerufen, das die Entwicklung und Anwendung eines umfassenden Trainingsprogramms beinhaltet. Ziel des Trainingsprogramms ist es, Reisebüros in die Lage zu versetzen, nachhaltige Reisen erfolgreich zu kommunizieren und zu verkaufen. Das Beratungsunternehmen Mascontour wurde damit beauftragt, dieses Trainingsprogramm zu entwickeln, zu erproben und in der Breite anzubieten. www.atmosfair.de & www.mascontour.info

Deutschland: Nachhaltigkeitsinitiative des Tourismus-Clusters SH: Glück hoch n

Die Nachhaltigkeitsinitiative des Tourismus-Clusters Schleswig-Holstein ist eine landesweite Kampagne zur Sensibilisierung der Hotels und Gaststätten für Nachhaltigkeit als Erfolgsfaktor. In die Entwicklung sind sowohl die Expertise versierter Nachhaltigkeitsexperten als auch die Erfahrungen der Tourismusakteure vor Ort eingeflossen. www.glueck-hoch-n.de

Deutschland: Oodles of Noodles

Rund 20.000 Kinder und Jugendliche leben in Vietnam auf der Straße. G Adventures und die unternehmenseigene Nachhaltigkeitsinitiative Planeterra haben sich zum Ziel gesetzt, benachteiligte Jugendliche, Waisen und Straßenkindern in Hoi An/Vietnam im Rahmen des Projekts "Oodles of Noodles" eine Ausbildung im Gastgewerbe zu ermöglichen. www.gadventures.de & www.planeterra.org

Deutschland: Rainforest Foundation Pastaza Ecuador

Die Regenwälder der Stiftung gehören all denen, die mit Chamäleon oder der Tochtergesellschaft YOLO eine Fernreise machen, da bei jeder Reise automatisch ein Stück Regenwald von 100 Quadratmetern geschützt wird. Zudem besuchen Chamäleon Gäste der Ecuador-Rundreise das Projekt. www.rainforest-foundation-ecuador.org

Deutschland: Reduzierung von Lebensmittelabfällen auf Kreuzfahrtschiffen

Im Rahmen des Projekts von TUI Cruises wird über die Einsparung von Lebensmitteln durch eine effizientere Nutzung einerseits die Reduktion von Ressourcen angestrebt, andererseits der bewusste Umgang mit den vorhandenen Ressourcen verbessert. Hierzu sollen vor allem die Prozesse an Bord optimiert und effizienter gestaltet sowie Crew und Gäste an Bord für die Vermeidung von Lebensmittelverschwendungen und die Reduzierung von Essensabfällen sensibilisiert werden. www.tuicruises.com/nachhaltigkeit

Deutschland: Reiner Meutsch Stiftung FLY & HELP

Hauptziel der Reiner Meutsch Stiftung FLY & HELP ist die Förderung von Schulbildung. Bisher hat FLY & HELP bereits 137 Schulen gebaut. Alle Spendengelder fließen 1:1 in die Bildungsprojekte, da Reiner Meutsch alle Kosten der Stiftung privat übernimmt bzw. diese durch Sponsoren abgedeckt werden. www.fly-and-help.de

Deutschland: Saarland TO STAY

Saarland TO STAY zeigt Alternativen zur Lebensweise TO GO. Saarland TO STAY will Bewusstsein für Ressourcen schaffen, zeigt wo Klasse und nicht Masse den Ton angibt, ermöglicht Raum und Zeit zum Ankommen, feiert den Moment des bewussten Genießens, in der Natur und der Begegnung. Saarland TO STAY ist eine Frage der Kultur. www.tostay.saarland

Deutschland: "stade zeiten"

"stade zeiten" hat sich der Nutzung des vorhandenen Natur- und Kulturraums in Bayern im unveränderten Zustand verschrieben. Ziel ist es, Bewusstsein für nachhaltiges Destinationsmanagement zu entwickeln und dadurch dieReiseangebote zu verändern. Dies gelingt nur, wenn wir es mit vorbildlichen Projekten schaffen, neue Gäste ohne neuen Landschaftsverbrauch zu gewinnen. www.stadezeiten.de

Deutschland: Wildlife conservation through citizen science and travel

Biosphere Expeditions is all about the protection of species, the habitats (landscapes) they live in, including the marine environment. Our voluntourism expeditions are fully focused on taking concrete measures in wildlife conservation and research. www.biosphere-expeditions.org

Deutschland: WaldWerken im Biosphärenreservat Bliesgau

Im Rahmen verschiedener Kursangebote sollen Einheimische und Urlauber lernen, Möbelunikate und Werkzeuge herzustellen. Das Kursangebot soll durch Marketing- und Kommunikationsaktivitäten sowie des Netzwerkaufbaus begleitet werden. www.saarpfalz-touristik.de

Iran: Boomkolbeh Turkmen Ecolodge

The ecolodge is in north-east in the neighborhood of Golestan national park one of the most important national park but far from the tourist path in Iran. Boomkolbeh Turkmen Ecolodge aims to resolve conflicts between local people and national park authorities through Responsible Ecotourism. www.turkmenecolodge.com

Österreich: Nachhaltigkeit & Innvoation im Hotel Schani Wien

Das zukunftsweisende Hotel Schani Wien punktet mit vielen Innovationen und ist darauf bedacht, Prozesse zu vereinfachen und die Umwelt zu schützen. Der Energieverbrauch liegt um bis zu 41 Prozent geringer als in herkömmlichen Hotels. Das Coworking Hotel richtet sich an digitale Nomaden und nachhaltig Reisende. www.hotelschani.com

Panama: Plastic Bottle Village

Plastic Bottle Village was created in 2015 and the objective was to protect wildness and wildlife from plastic bottle invasion in the sea. Plastic bottles are recuperated on the island of Isla Colon, Bocas del Toro Panama, and are used to build sustainable housing for guests. The targetted customers are people that want to „change the world, without changing the earth“. www.plasticbottlevillage.com

Türkei: Baumschule für aromatische Pflanzen, Heilkräuter und Zierpflanzen

Der Anbau von Heilkräutern, aromatischen sowie endemischen Pflanzen fördert den touristischen Reiz der Region Didim. Durch gezieltes Marketing werden neue Zielgruppen erreicht und die Tourismussaison wird verlängert. Dadurch können neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Die Pflanzen verbessern die Luftqualität in der Region. www.didim.bel.tr

Ihr persönlicher Ansprechpartner
Schäfer, Cornelius

(Bitte Mitgliedsnummer bereithalten)
Cornelius Schäfer
Telefon +49 30 3002300-62
Opens window for sending emailcschaefer​[at]​drv.de