DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.
DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.

Angebot richtet sich an Reisejournalisten und Blogger

Gemeinsam mit der Kinderschutzorganisation ECPAT und Partnern aus der Reisewirtschaft lädt der Deutsche Reiseverband (DRV) Reisejournalisten und Blogger zu einem Austausch zum Thema Kinderschutz ein. Weltweit werden Mädchen und Jungen schon in frühester Kindheit sexuell ausgebeutet. Die stetig wachsende Zahl der Reisenden, das Internet und mobile Technologien haben die Zunahme sexueller Gewalttaten gegenüber Kindern im Tourismus noch verstärkt. Im Fokus des Werkstatt-Gesprächs steht die Information über Fakten und Hintergründe, sowie ein Austausch über Möglichkeiten der Bekämpfung und Prävention. Die Veranstaltung findet am Montag, den 28. Oktober von 15:00 bis 18:00 Uhr in den Räumlichkeiten von „einfallsreich“ in Berlin-Charlottenburg statt. Anmelden können sich interessierte Reisejournalisten und Blogger online auf drv-veranstaltungen.de/blogger-werkstatt.

Hintergrund

Der DRV setzt sich seit vielen Jahren gegen die sexuelle Ausbeutung von Minderjährigen im Tourismus ein. Im Mittelpunkt der Aktivitäten stehen die Sensibilisierung und Information von Reisenden, aber auch von Mitarbeitern der Reisewirtschaft, um Kinder vor sexuellen Übergriffen zu schützen. Nur wenn alle Akteure der Reisewirtschaft sensibilisiert werden, kann die Ausbeutung von Kindern weltweit langfristig eingedämmt werden.