DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.
DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.

Veranstalter sollten dieses an ihre Hotelpartner versenden

Der DRV als führender Branchenverband der Touristik hat die Initiative ergriffen, die Sicherheit von Swimming-Pools in Hotelanlagen zu erhöhen. Bevor die Poolüberprüfungen nach den neuen Standards in den Destinationen starten, sollen die Hoteliers darüber informiert werden, dass dieses Thema höchste Priorität und Aufmerksamkeit in der deutschen Reisebranche genießt. Außerdem werden die Hoteliers noch einmal auf ihre Pflichten als Betreiber der Pools hingewiesen.

Hierfür hat die DRV-Expertengruppe Poolsicherheit ein Informationsblatt in acht Sprachen erstellt. Die Merkblätter im Word-Format können DRV-Mitglieder unter folgendem Link herunterladen, am Ende des Textes das jeweilige Unternehmenslogo einbinden und anschließend an ihre Hotelpartner versenden.

Hintergrund: Aufgrund mehrerer tödlicher Unfälle von Gästen deutscher Reiseveranstalter in Hotelpools allein im vergangenen Jahr hat der DRV-Vorstand eine Branchenlösung angestoßen, die die Sicherheit für die Gäste verbessern soll. Abgesehen von den dramatischen Folgen für die Familien der betroffenen Gäste haben diese Unfälle auch zu einer erhöhten Medienaufmerksamkeit für das Thema Poolsicherheit gesorgt, so dass diesem Projekt oberste Priorität eingeräumt wird.

Ziel des Projektes ist, die von den Veranstaltern durchzuführenden Sicherheitsüberprüfungen zentral vom DRV für die Branche vorzunehmen und die Sicherheit der Gäste durch neue Prüfkriterien noch weiter zu verbessern. In den vergangenen Wochen wurden mit Hilfe technischer und juristischer Experten die künftig anzuwendenden Prüfkriterien für die Poolüberprüfung entwickelt. Aktuell bereiten wir ein Schulungskonzept für die Ausbildung der mit den Poolprüfungen beauftragten Pooltester vor.