DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.
DIE REISEWIRTSCHAFT - Alle Ziele. Eine Stimme.

Einblick in das Krisenreaktionszentrum des Auswärtigen Amts in Berlin

Ob Naturkatastrophen, technische Unglücke, politische Unruhen oder Terroranschläge: Professionelles Krisenmanagement gewinnt für die Touristik immer mehr an Bedeutung. Der DRV lädt daher zu einem Praxistag Krisenmanagement ein. Dieser findet statt am Mittwoch, 14. September 2016, 11 Uhr im Auswärtigen Amt in Berlin.

Die Teilnehmer erfahren mehr über die Arbeit des DRV und die Zusammenarbeit mit dem Auswärtigen Amt, wie ein Krisenstab arbeitet und wer dort mitarbeitet und wie Reise- und Sicherheitshinweise entstehen.

Mirko Schilbach, stellvertretender Leiter des Krisenreaktionszentrums, erläutert vor Ort in der Schaltzentrale des Krisenreaktionszentrums die Arbeit des Auswärtigen Amtes im Bereich Krisenprävention und Krisenreaktion. Olaf Collet, Referent Krisen- und Sicherheitsmanagement des DRV, berichtet über die Aufgaben und Maßnahme des Verbandes in Krisenfällen. Mehr zum DRV-Praxiswissen Krisenmanagement hier.