Pauschalreiserichtlinie: Wichtige Fragen im DRV-Videoclip kompetent beantwortet

Welche Möglichkeiten sieht der Referentenentwurf für den Reiseverkauf vor?

Aktuelles

Im Rahmen der neuen Pauschalreiserichtlinie haben Reisebüros – voraussichtlich ab Mitte 2018 – vier Möglichkeiten, Reiseleistungen an Kunden zu vertreiben. Welche das sind, erläutert Rechtsanwalt Frank Hütten von der Kanzlei Noll & Hütten Anwälte in diesen kurzen DRV-Videoclips.

Was muss man beachten, wenn man als Reisebüro nicht in die Veranstalterhaftung geraten will? Was passiert, wenn das Reisebüro (versehentlich) zum Veranstalter wird? Mit welchen Konsequenzen müsste die Agentur im schlimmsten Fall rechnen?

Die vier Kurzvideos zu den wichtigsten Fragen können Sie hier sehen.

Zurück Alle Pressemeldungen